/** */
Anzeige
Anzeige
Berufsschule Nabburg: Ehrung für beste Absolventen

Berufsschule Nabburg: Ehrung für beste Absolventen

2 Minuten Lesezeit (330 Worte)

Die Außenstelle des Beruflichen Schulzentrum Oskar-von-Miller verabschiedete am Dienstag 101 Absolventen in neun verschiedenen Ausbildungsberufen. 63 von ihnen verlassen die Schule mit der mittleren Reife und können damit an die „Berufliche Oberschule“ wechseln. Die Besten erhielten eine Auszeichnung.


Außenstellenleiterin Rosina Pimmer nennt die Ausbildung „den Pass für die Zukunft“. Die Studiendirektorin ermunterte die Jugendlichen, „eine weitere Qualifizierung“ anzustreben. Schulleiter Ralf Bormann bescheinigte den Absolventen „glänzende Perspektiven“. Wer seine Chancen erkenne, kreativ und risikobereit handle und seine Kreativität in die Waagschale werfe, könne auf der Karriereleiter bis ganz nach oben klettern.

Anzeige

Stellvertretender Landrat Arnold Kimmerl hob die vielfältigen Möglichkeiten in der Bildungsregion Schwandorf hervor, die alle Chancen eröffne. Er riet deshalb den jungen Leuten, in ihrer Heimat Fuß zu fassen und mitzuhelfen, den Fachkräftebedarf hier zu decken. Zweiter Bürgermeister Kurt Koppmann wies auf die Bedeutung der Stadt Nabburg als Schulstandort hin, der dem Nachwuchs eine gute Ausbildung ermögliche.

Der Vertreter der Industrie- und Handelskammer, Manuel Lischka, ging selbst in Nabburg in die Schule und weiß, „dass sich mit einem guten Abschluss Türen für die berufliche Karriere aufschließen lassen“. Für die Kreishandwerkerschaft gratulierte Franz Schlegl. Schülersprecherin Laura Singer erinnerte an „täglichen Stress vor Schulbeginn“, die nervigen Wartezeiten am Bahnübergang und den anstrengenden Marsch auf den Schulberg. „Alles vorbei, jetzt blicken wir nach vorne“, sagte Laura Singer, die als Jahrgangsbeste besonders geehrt wurde.


Ein Geschenk erhielten ferner die „Berufsbesten“ Matthias Dürr (Kfz-Mechatroniker), Matthias Ellert (Kaufmann im Einzelhandel), Magdalena Forster (Kauffrau für Büromanagement), Lena Heldwein (Kauffrau im Groß- und Außenhandel), Anna Kiener (Industrie-Kauffrau), Christin Kugler (Verkäuferin), Andrew Schöller (Automobilkaufmann) und Martin Simeth (Metallbauer).


Die Zeugnisse erhielten 20 Kfz-Mechatroniker, 25 Metallbauer, zwei Verkäuferinnen, vier Kaufleute im Einzelhandel, sieben Industriekaufleute, 16 Bankkaufleute, drei Automobilkaufleute, neun Kaufleute im Büromanagement und 15 Kaufleute im Groß- und Außenhandel.


Schulsekretärin Franziska Forster ist seit 1982 Angestellte der Berufsschule und geht in Kürze in den Ruhestand. Die Schulleiterin bedankte sich mit einem Blumenstrauß für die langjährige Mitarbeit. Lehrer der Naabtal-Realschule Nabburg bereicherten die Abschiedsfeier mit ihren musikalischen Beiträgen.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

21. Oktober 2021
Nittenau. Bürgermeister Benjamin Boml und die Organisatorin des Weihnachtsmarktes, Birgit Auburger, suchen für den Nittenauer Weihnachtsmarkt ein Christkind....
21. Oktober 2021
Oberviechtach. Lange musste das „Dinner mit Killer" des OVIGO Theaters aufgrund der Corona-Pandemie pausieren. Nun kommen die spannenden Krimis, die mit einem leckeren 4-Gänge-Menü kombiniert werden, zurück. Möglich macht es die 3G-Plus-Regel....
21. Oktober 2021
Nittenau. Am 14. Oktober trafen sich die Kreisheimatpfleger in Nittenau. Auf der Tagesordnung standen unter anderem eine Führung im Stadtmuseum und die Besichtigung des HeimatMOBILS....
21. Oktober 2021
Pertolzhofen. Beim Schützenverein „Schloßfalke" Pertolzhofen krachten mehrere Tage die Gewehre und Pistolen im neuen Schützenheim bei der Ausrichtung des 62. Gauschießen des Schützengaues „Grenzland" Oberviechtach....
20. Oktober 2021
Schwandorf. Das Landratsamt meldet: Aus den sieben Fällen, die wir am Montag, 18. Oktober, gemeldet hatten, wurden bis zum Ende der Schicht noch neun. Gestern, am Dienstag, 19. Oktober, wurden 67 neue Infektionen bekannt. Am heutigen Mittwoch, 20. Ok...
20. Oktober 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf teilt Folgendes mit: In den vergangenen sieben Tagen, vom 13. bis 19. Oktober, sind im Landkreis Schwandorf 180 neue Infektionen festgestellt worden....
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Die Grund- und Mittelschule Ursensollen ist nicht auf den Hund, sondern auf das Huhn gekommen. In einer Ecke auf dem Pausenhof wurde eine Großraumvoliere angelegt, in dem seit kurzem drei Hühner untergebracht sind....
14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verbr...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...