Berufswahltag an der Gregor-von-Scherr-Schule

Berufswahltag an der Gregor-von-Scherr-Schule

2 Minuten Lesezeit (340 Worte)

Neunburg vorm Wald. Auch dieses Schuljahr fanden wieder das JobSeminar und der JobCampus an der Realschule in Neunburg vorm Wald statt. Neben den über vierzig Firmenvertretern begrüßte die Schulleiterin der Realschule Vertreter der umliegenden Schulen und politische Prominenz zur Auftaktveranstaltung am Nachmittag.

MdB Marianne Schieder und der Schwandorfer Landrat Thomas Ebeling zeigten sich, ebenso wie der Schwandorfer Schulamtsdirektor Kick, beeindruckt von der großen Anzahl an Firmen, die vor- und nachmittags an der Schule waren, sowie deren Engagement in der Ausbildung.

In einem informativen Vortrag stellte Frau Freudenstein vom Verein „Technik für Kinder e.V.“ ihre Arbeit vor. Der Verein hat es sich zum Ziel gesetzt, Kooperationen von Firmen und Handwerksbetrieben mit Schulen anzubahnen und zu begleiten. Auf diese Weise soll schon bei Kindern und Jugendlichen Begeisterung für technische Berufe geweckt werden. Frau Freudenstein betreut mittlerweile weit über zehn Kooperationen. Eine davon ist die zwischen der Gregor-von-Scherr-Schule und der Firma Lorenz-Bahlsen in Neunburg.

Im Anschluss daran wurde die Berufswahlmesse, der JobCampus, mit dem Rundgang der Ehrengäste eröffnet. Sie besuchten ebenso wie die Schüler der achten und neunten Klassen, zum Teil auch deren Eltern, die Stände der einzelnen Firmen, Ausbildungsbetriebe und weiterführenden Schulen und informierten sich nicht nur über deren Produkte, sondern vor allem auch über die Ausbildungsmöglichkeiten und Karrieremöglichkeiten, die geboten werden. So können Vertreter der Betriebe und Schulen, die häufig auch ehemalige Schüler der Realschule dabei haben, mit den zukünftigen Absolventen sprechen, Kontakte knüpfen und Praktika vereinbaren.

Schon am Vormittag, im Rahmen des JobSeminars, hatten die Schüler der neunten Klassen die Möglichkeit, sich über die Ausbildungsangebote und Karrierechancen bei verschiedenen Betrieben und weiterführenden Schulen zu informieren. Um sicherzustellen, dass die Schüler eine große Bandbreite an Vorträgen besuchen können, laufen in sechs Schienen bis zu sechs Vorträge gleichzeitig. Sehr oft führen diese Vorträge zu intensiveren Gesprächen am Nachmittag mit positivem Ausgang für Schüler und Betriebe.

Außerdem wurde auch auf den nicht gerade geringen finanziellen und zeitlichen Aufwand hingewiesen werden, den die Firmen, die den Meilenstein der Berufswahl an der Gregor-von-Scherr-Schule unterstützen, betreiben müssen. Dafür erhielten sie ein großes Dankeschön von der Schulfamilie.


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Advertorial

21. November 2021
Regenstauf
Region
Advertorial
Genießen
Regenstauf. Wer einen Termin beim Regenstaufer Bürgermeister Schindler hat, muss an seiner Vorzimmerdame Silvia Bruckmüller vorbei. Sie koordiniert seine Termine, verfasst Schreiben für ihn, organisiert Treffen und Meetings, bucht Räumlichkeiten und ...
17. November 2021
Nabburg
Region
Advertorial
Gesund leben
Nabburg. Digitale Technologie kann helfen, das Wohnen im Alter sicherer zu machen. Das BayernLab Nabburg lädt dazu am Donnerstag, den 25. November 2021, um 17 Uhr zu einem kostenlosen Online-Vortrag ein. (Advertorial)...
06. November 2021
Regensburg
Region
Advertorial
Freizeit & Reise
Regensburg. Wann ist Inklusion, also das gleichwertige und barrierefreie Miteinander von Menschen mit Einschränkungen und solchen ohne Handicap, tatsächlich gelungen? Eine Antwort mag lauten: Wenn sie so funktioniert, dass das Miteinander und das Gem...
06. November 2021
Bodenwöhr
Region
Advertorial
Genießen
Bodenwöhr. Ob Winter, Sommer, Frühling oder Herbst: frischer, prickelnder Genuss steigert zu jeder Jahreszeit die Freude am Freizeitspaß. Diese Botschaft hat Fotograf Clemens Mayer in die zwölf Motive des Jacob Weissbierkalenders 2022 gepackt - und d...
20. Oktober 2021
Bodenwöhr
Region
Advertorial
Mobilität
Neuenschwand. Elektromobilität, eine Technologie, mit der sich längst auch die Betreiber von Autohäusern und Werkstätten beschäftigen. Einer von ihnen ist Jürgen Dietl, der seit Jahren seine Reparaturwerkstätte nebst Autohandel in Neuenschwand betrei...

04. Dezember 2021
Weiden
Region
Stellenmarkt
Bildung & Beruf
(ANZEIGE) Die Abfallentsorgungs-Gesellschaft Ruhrgebiet (AGR) ist mit rund 960 Mitarbeitern eine mittelständisch strukturierte Gruppe im Eigentum des Regionalverbandes Ruhr (RVR). Sie arbeitet in den fünf Geschäftsfeldern Kreislaufwirtschaft und Logi...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige