billionphotos-1163056 Symbolfoto: Billionphotos

Betrunkener Fahrer (72) verursacht Schadensserie

1 Minuten Lesezeit (220 Worte)
Empfohlen 

Am Donnerstag, 10.01.2019, gegen 20.20 Uhr, verursachte ein 72-jähriger angetrunkener Pkw-Fahrer einen Verkehrsunfall, mit insgesamt fünf beteiligten Fahrzeugen in der Hauptstraße in Oberhinkofen. Der 72-jährige Fahrer war mit seinem Opel von Scharmassing kommend in Oberhinkofen am Kreisel vorbei in die Hauptstraße eingefahren und hatte dabei zuerst fast den Kreisel übersehen und anschließend eine Fahrbahnverengung. 

Nachdem er die Fahrbahnverengung touchiert hatte, prallte er gegen einen am rechten Fahrbanrand ordnungsgemäß geparkten Pkw BMW. Dadurch wurde dieser auf einen weiteren geparkten Pkw Seat geschoben. Diese Kettenreaktion setzte sich noch zweimal fort. Dabei wurde ein geparkter Seat und ein geparkter Audi beschädigt. Der unfallverursachende Pkw selber rollte noch ein Stück weiter und kam auf Höhe des dortigen Gasthauses zum Stehen. Ein zufällig vorbeikommender 50-jähriger Zeuge eilte zu dem stehenden Fahrzeug, forderte den Unfallverursacher auf aus dem Auto zu steigen und verständigte zugleich die Polizei.


Anzeige

Bei der Unfallaufnahme wurde deutlich wahrnehmbarer Alkoholgeruch bei dem Opelfahrer festgestellt. Daraufhin wurde ein Alkotest durchgeführt, dieser verlief positiv. Weiterhin wurde im Anschluss daran auf der PI Neutraubling eine Blutentnahme beim Unfallverursacher durchgeführt. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Sein nicht mehr fahrbereiter Pkw wurde durch einen verständigten Abschleppdienst geborgen. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von ca. 20.000.- €. Verletzte wurde glücklicherweise niemand. Die Polizei Neutraubling bedankt sich auf diesem Wege bei dem unbeteiligten Zeugen für sein couragiertes Handeln und Eingreifen.

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige