Anzeige
Bezirk Oberpfalz sucht Preisträger

Bezirk Oberpfalz sucht Preisträger

1 Minuten Lesezeit (278 Worte)

Symbolbild: (c) by_Gerhard Helminger_pixelio.de

Regensburg. Der Bezirk Oberpfalz vergibt auch in diesem Jahr wieder den Kulturpreis, den Jugend-Kulturförderpreis sowie den Denkmalpreis.
Der mit jeweils 3.500 Euro dotierte Kulturpreis wird 2018 in den Sparten Druckgrafik, Kabarett/Musikkabarett und Chor (Popularmusik) vergeben.

In der Kategorie Druckgrafik wird eine Person mit künstlerisch hohem Niveau und mit direktem Bezug zur Oberpfalz gesucht. Berücksichtigt werden alle manuellen druckgrafischen Techniken aus Tief-, Hoch- und Flachdruckverfahren sowie Mischtechniken. Der Bezug zur Oberpfalz ist auch notwendiges Kriterium in der Sparte Kabarett/Musikkabarett. Hier soll eine Person oder ein kleines Ensemble ausgezeichnet werden, die bzw. das seit mindestens drei Jahren künstlerisch aktiv ist und sich bereits einen Namen gemacht hat. In der Kategorie Chor (Popularmusik) können sich Oberpfälzer Chöre bewerben, die seit mindestens fünf Jahren vorrangig mit Popularmusik in der Öffentlichkeit präsent sind, durch hohe musikalische Qualität und ehrenamtliches Engagement überzeugen und die überregional wahrgenommen werden.
Mit dem Jugend-Kulturförderpreis (Dotierung insgesamt 3.000 Euro) würdigt der Bezirk Oberpfalz gelungene kulturelle Aktivitäten junger Menschen (bis 21 Jahren); diese können in den unterschiedlichsten Bereichen erbracht werden. Der Jugend-Kulturförderpreis wird in der Regel auf drei Preisträger aufgeteilt.
Seit 2013 verleiht der Bezirk Oberpfalz darüber hinaus den mit 5.000 Euro dotierten Denkmalpreis, mit dem das hohe denkmalpflegerische Engagement von Eigentümern und Maßnahmeträgern ausgezeichnet wird. Kriterien sind fachliche Qualität der Maßnahme, finanzielles und ideelles Engagement des Eigentümers und die Bedeutung des Denkmals, dessen Ende der Sanierung nicht länger als fünf Jahre zurückliegen sollte.

Nähere Angaben zu den Ausschreibungsmodalitäten der einzelnen Preise gibt es unter www.bezirk-oberpfalz.de.
Aussagekräftige Bewerbungen und Vorschläge mit entsprechenden Unterlagen sind für alle drei Preise bis spätestens Freitag, 4. Mai 2018 einzureichen bei: Bezirk Oberpfalz – Kultur- und Heimatpflege, Ludwig-Thoma-Straße 14, 93051 Regensburg

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

20. September 2021
Schwandorf. Die Urkunde „Angehörige jederzeit willkommen" des Vereins „Pflege e.V." dokumentiert, wie wichtig die Anwesenheit von Angehörigen für Intensivpatient:innen ist. ...
20. September 2021
Wackersdorf. Der Feuerwehrchef von Rauberweiherhaus hat sich bei Bürgermeister Thomas Falter offiziell abgemeldet. Ludwig Obendorfer hat bei den turnusmäßigen Neuwahlen nach 22 Jahren den Vorsitz abgegeben. Die Feuerwehr Rauberweiherhaus hat sich kom...
20. September 2021
Unterlangau/Oberviechtach. Eine Verkehrsteilnehmerin meldete der Polizei ein verletztes Reh im Straßengraben, auf der Ortsverbindungsstraße Mitterlangau – Plechhammer, ca. 350 Meter nach der Einfahrt Unterlangau. ...
20. September 2021
Schwandorf. Das Landratsamt meldet: Zehn Fälle am Freitag, 13 am Samstag, vier am Sonntag und zwei bislang am Montag. Mit dieser Bilanz steigt die Gesamtzahl der Infektionen mit dem Corona-Virus über das Wochenende auf 8.921. Die Sieben-Tage-Inzidenz...
20. September 2021
Burglengenfeld. Zu einem der Höhepunkte des Marktsonntags am vergangenen Wochenende war die Lengfelder Kasperlbox, welche am Europaplatz gastierte. ...
20. September 2021
Wackersdorf. Gemeinderatsmitglied Stefan Weiherer (Bündnis 90/Die Grünen) hat seinen Rücktritt erklärt. In seiner jüngsten Sitzung brachte der Gemeinderat wichtige Beschlüsse zur Verbesserung der Infrastruktur auf den Weg. ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verb...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...
21. Oktober 2020
Wir weisen dieses Angebot der öffentlichen Arbeitgeber entschieden zurück. Es ist eine klare Mogelpackung. Damit sollen sich die Beschäftigten ihre Einkommenserhöhung faktisch selbst finanzieren. Das ist eindeutig keine Grundlage für einen tragfähige...
21. Oktober 2020
Die Stadt Amberg stellt auch in diesem Jahr wieder einen warmen Unterschlupf in der kalten Jahreszeit für Obdachlose und Nichtsesshafte zur Verfügung. Die Wärmestube, in der Austraße, ist ab Montag, 26. Oktober 2020, wieder täglich von 8 bis 17 Uhr g...
19. Oktober 2020
Amberg. Die Einschränkungen durch die die Corona-Krise lähmen mehr oder weniger die Aktivitäten der örtlichen Service-Clubs. Und so kann die neue Präsidentin des erst heuer gecharterten Damenclubs „Ladies' Circle" (LC) Amberg, Ann-Julie Trepesch, auß...

Für Sie ausgewählt