Bezirk-Kultur-1 Bezirkstagspräsident Franz Löffler zusammen mit Vertretern der Verwaltung und den Bezirksräten des Kulturausschusses im Freilandmuseum Oberpfalz Neusath. Bild: © Fabian Borkner

Der Bezirk Oberpfalz vergibt in diesem Jahr über eine Million Euro an Förderung für Kulturschaffende und Sportverbände. In der Sitzung des Kulturausschusses am Dienstag im Freilandmuseum Neusath wurden dazu die einzelnen Maßnahmen verabschiedet.

Bezirkstagspräsident Franz Löffler betonte, wie prägend gerade die Kulturschaffenden für das Erscheinungsbild der Oberpfalz seien. 

In diesem Jahr gingen dafür 81.000 Euro in den Landkreis Schwandorf. Im Rahmen der Allgemeinen Denkmalpflege bewilligten die Bezirksräte insgesamt 40.000 Euro für die Renovierung der Expositurkirche St. Bartholomäus Wildeppenried, mit 9.950 Euro wird die Sanierung der ehemaligen Glasschleife in Teunz und mit 9.240 Euro die Sanierung des historischen Dachstuhls und der Fassade am Anwesen Nabburger Straße 10 in Oberviechtach unterstützt.
5.000 Euro erhält die katholische Kirchenstiftung Wolfring für die Sicherungsmaßnahmen an der Turmkuppel der Filialkirche St. Michael in Wolfring. Über das Burgen- und Schlösserprogramm erhält die Verwaltungsgemeinschaft Schönsee 9.000 Euro für Sicherungsmaßnahmen an der Burgruine Reichenstein in Stadlern. 3.252 Euro werden den Musikvereinen im Landkreis zur Instrumentenbeschaffung bereitgestellt. Unterstützt werden im Rahmen der Konzertförderung auch das Klassik-Galakonzert des Kunstvereins Unverdorben in Neunburg vorm Wald mit 1.500 Euro und die Telemann-Konzerte in Saltendorf mit 200 Euro. 

In den Landkreis Amberg-Sulzbach fließen € 113.000 Euro. Davon gehen 40.000 Euro an den Markt Königstein zur Sanierung der historischen Stadelreihe im Ort, 30.000 Euro fließen an die Katholische Kirchenstiftung Gunzendorf zur statischen Instandsetzung und Sanierung der dortigen Kirchhofmauer, 16.242 Euro werden für die Sanierung des „Hüthäusl" in Kleinschönbrunn (Gemeinde Freihung) bereitgestellt, 11.000 Euro erhält die Katholische Kirchenstiftung Michelfeld für die Sicherung und Instandsetzung der Ortskapelle in Nasnitz (Stadt Auerbach), 6.247 Euro gehen an die Katholische Kirchenstiftung St. Nikolaus in Ammerthal zur Sanierung der Kirchhofmauer der Liebfrauenkirche und 6.000 Euro erhält die Marktgemeinde Hohenburg für die Sanierung der Friedhofsmauer.


Bild: © Fabian Borkner