/** */
Anzeige
Anzeige
BILDERGALERIE: Grundschüler bauen Heimatgeschichte

BILDERGALERIE: Grundschüler bauen Heimatgeschichte

2 Minuten Lesezeit (389 Worte)

Bodenwöhr. Kann man gleichzeitig Mathe, Physik, Sozialkompetenz, Ausdruck, Handwerk und Kunst lernen? An einer Grundschule? In Bodenwöhr hat´s funktioniert. Dazu gab es noch eine kräftige Portion Heimatgeschichte und Spaß. Heraus gekommen sind sage und schreibe 20 Modelle für ein Erlebnis-Kunstwerk, das künftig die FischerHaus-Gärten in der Ortsmitte zieren soll.

Leuchtende Kinderaugen am Donnerstag, gepaart mit einer gehörigen Portion Selbstbewussstsein: Die Dritt- und Viertkläßler wissen, dass sie da etwas Besonderes geschaffen haben. Gemeinsam mit Schulleiterin Margit Schmidbauer stellen sie der FischerHaus-Geschäftsführerin Barbara Fuchs und dem Gründer der Eisenzeit-Kulturreihe Hubert Süß ihre fantasievollen Entwürfe vor. Die Gäste sind baff. In Zweier-, Dreier- und Vierer-Teams haben die Kinder ihre Gedanken zu „Holz und Eisen“ mit ihren Händen in Materie verwandelt.

Ausgeklügelte Miniaturen sägten, klebten, bemalten - kurz: komponierten - die Acht- und Neunjährigen zur industriellen Geschichte und Gegenwart ihres Heimatortes. Über 500 Jahre hatten die „alten Bodenwöhrer“ in der Ortsmitte im Hüttenwerk Eisen produziert. Nach dessen Ende 1971 begann die Firma FischerHaus, am historischen Standort Häuser aus Holz zu bauen. Eine zweite Industrie-Tradition für Bodenwöhr, die nun auch schon etliche Jahrzehnte andauert und sich dabei immer wieder erneuert hat.

Im September hatten die Kinder bei einem Wandertag eine szenische Führung vom „Ring der Eisenzeit e.V.“ durch die Hüttenwerksgeschichte am Originalschauplatz erlebt, außerdem hatte ihnen Barbara Fuchs die moderne Haus-Produktion gezeigt und erklärt. Auf rund 10.000 Quadratmetern Fläche des Werksgeländes entstehen derzeit dort, wo früher die Schlote qualmten, die Park ähnlichen, öffentlich zugänglichen FischerHaus-Gärten. An zentraler Stelle soll nun eines der von den Kindern entworfenen Kunstwerke errichtet werden – natürlich unter eifriger Mitwirkung des Bodenwöhrer Nachwuchses.

Schulleiterin Margit Schmidbauer hebt die außergewöhnlichen Leistungen der Lehrkräfte Ingrid Hofstetter und Stephanie Killermann hervor, unter deren Leitung die Modelle entstanden. Die bewährte Zusammenarbeit mit Stephan Anstadt, dem Leiter des im Schulgebäude untergebrachten Kinderhortes, klappte auch beim Projekt „Holz und Eisen“ hervorragend. Anstadt schildert eindrücklich, wie komplex die Team-Erfahrung für die Kinder bei dieser Arbeit war. Ein weiterer unverzichtbarer Helfer war Hausmeister Michael Hauck, der mit viel handwerklichem Know-how wesentlich zum Gelingen beitrug.

Welches der tollen Modelle soll jetzt ganz groß nachgebaut werden? Darüber entscheiden die Besucher beim „Tag des Fertigbaus“ auf dem FischerHaus-Gelände am Sonntag, 6. Mai, wo die Modelle prominent platziert werden. In den Pfingstferien geht es dann los – ein schlagkräftiges Team aus Eltern, Schülern und FischerHaus-Experten lässt das Erlebnis-Kunstwerk in die Höhe wachsen.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

21. Oktober 2021
Pertolzhofen. Beim Schützenverein „Schloßfalke" Pertolzhofen krachten mehrere Tage die Gewehre und Pistolen im neuen Schützenheim bei der Ausrichtung des 62. Gauschießen des Schützengaues „Grenzland" Oberviechtach....
20. Oktober 2021
Schwandorf. Das Landratsamt meldet: Aus den sieben Fällen, die wir am Montag, 18. Oktober, gemeldet hatten, wurden bis zum Ende der Schicht noch neun. Gestern, am Dienstag, 19. Oktober, wurden 67 neue Infektionen bekannt. Am heutigen Mittwoch, 20. Ok...
20. Oktober 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf teilt Folgendes mit: In den vergangenen sieben Tagen, vom 13. bis 19. Oktober, sind im Landkreis Schwandorf 180 neue Infektionen festgestellt worden....
20. Oktober 2021
Neuenschwand. Elektromobilität, eine Technologie, mit der sich längst auch die Betreiber von Autohäusern und Werkstätten beschäftigen. Einer von ihnen ist Jürgen Dietl, der seit Jahren seine Reparaturwerkstätte nebst Autohandel in Neuenschwand betrei...
20. Oktober 2021
Schwandorf. Bis Sonntag, den 31. Oktober 2021 können Schwandorferinnen und Schwandorfer aus 14 Vorschlägen zum Bürgerhaushalt ihren Favoriten auswählen....
19. Oktober 2021
Maxhütte-Haidhof. Zusammen mit der Kräuterpädagogin Hedwig Weber wurden im MehrGenerationenHaus Maxhütte-Haidhof Kunstwerke aus essbaren Wildkräutern in Form einer Wildkräuterpizza erschaffen....
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Die Grund- und Mittelschule Ursensollen ist nicht auf den Hund, sondern auf das Huhn gekommen. In einer Ecke auf dem Pausenhof wurde eine Großraumvoliere angelegt, in dem seit kurzem drei Hühner untergebracht sind....
14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verbr...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...