Anzeige
Blauäugige Liebesbeweise via Internet

Blauäugige Liebesbeweise via Internet

1 Minuten Lesezeit (268 Worte)

Symbolbild: Rike, pixelio.de / Amberg. Zu vertrauensvoll ließ sich eine 36-jährige Frau von einem noch Unbekannten über verschiedene soziale Netzwerke überzeugen, ihm erotische Selfies zu übersenden. Vollkommen überrascht stellte sie dann fest, dass die Person einige dieser Aufnahmen plötzlich im Internet veröffentlichte, androhte, sie persönlich aufzusuchen und weitergehende Bilder forderte.

Die Dame zeigte den Vorgang nun am 09.02.2018 bei der Polizeiinspektion Amberg an, die strafrechtliche Ermittlungen wegen der Verletzung des höchstpersönlichen Lebensbereichs durch Bildaufnahmen und weiterer Delikte aufnahm. Auch wenn der Verursacher oder vielleicht auch die Verursacherin, dessen bzw. deren Hostname in einer großen Stadt in Ostdeutschland festzustellen war, ermittelt werden wird, macht die Polizei dennoch darauf aufmerksam, besondere Sensibilität beim Versenden von höchstpersönlichen Nachrichten oder Bildern walten zu  lassen, insbesondere, wenn das Gegenüber nicht geklärt ist.

Genauso enttäuschend verlief der Kontakt einer 58-jährigen Ambergerin, die mit einem angeblichen US-Modedesigner ihre Zukunft aufbauen wollte. Auch hier hatte man sich über eine Freundschaftsanfrage in sozialen Netzwerken kennengelernt. Nach kurzer Dauer „entschloss“ sich der solvente Londoner Geschäftsmann sein weiteres Leben bei seiner neuen Liebe in Deutschland zu verbringen und gemeinsame Pläne wurden geschmiedet.

Der Flug nach Deutschland und die Sicherung des künftigen Lebensunterhalts erfordere eine gewinnbringende Aktion. Zunächst müsste er daher noch größere Einkäufe für sein Modeunternehmen in einer Textilmetropole in der Türkei tätigen. Dort angekommen, so teilte er dann der Ambergerin mit, versagte die Kreditkarte den Zugriff, so dass der Zoll nicht bezahlt werden konnte. Recht vertrauensvoll überwies die 58-Jährige daraufhin 5000 Euro Vorkasse auf ein Konto in der Türkei und leitete damit gleichzeitig das Ende der „Beziehung“ ein. Der Vorfall wurde am 09.02.2018 angezeigt, strafrechtliche Ermittlungen wurden eingeleitet.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

14. Mai 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet folgendes: Als wir am Mittwoch weitreichende Lockerungen verfügt haben, lag die Sieben-Tage-Inzidenz an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter 100, zuletzt bei 85,2. Nach 45 Fällen am Mittwoch stieg die Ge...
14. Mai 2021
Schwandorf. Die Autobahn GmbH des Bundes informierte am Mittwoch in Schwandorf über die derzeitigen und künftig geplanten Baumaßnahmen entlang der A93 im Raum Schwandorf. Der Direktor der Niederlassung Nordbayern, Reinhard Pirner, folgte dazu einer E...
13. Mai 2021
Schwandorf. Musikalische Früherziehung – wenn man diesen Begriff hört, könnte man denken, es sollten kleine Mozarts und Beethovens herangedrillt werden. Dass nichts weiter wegliegen könnte, stellten die Musikschule Schwandorf am Mittwochmorgen im Kin...
13. Mai 2021
Perschen. Das gesamte Team des Freilandmuseums Oberpfalz freut sich, dass ab dem 14. Mai 2021 das Museum wieder öffnen darf. Dabei steht selbstverständlich die Sicherheit für die Besucher und Mitarbeiter an oberster Stelle. ...
12. Mai 2021
Schwandorf. Mit 23 Fällen am Dienstag steigt die Gesamtzahl der Corona-Infektionen zwar auf 8.055, die Sieben-Tage-Inzidenz sinkt aber von 96,0 auf 85,2 und liegt damit an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter 100. Das Landratsamt auf diese erfreulic...
12. Mai 2021

Drei Gemeinden sind seit vier Wochen oder länger ohne Fall.

Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

12. Mai 2021
Amberg-Sulzbach. Das Schauspiel wiederholt sich jedes Jahr: Zecken kommen pünktlich mit dem Frühling und bleiben aktiv bis spät in den Herbst hinein. Die kleinen Blutsauger leben im Gras, auf Sträuchern und im Unterholz und warten dort auf Spaziergän...
30. April 2021
Amberg/Amberg-Sulzbach. Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit stuft die Infektionsgefahr für Wild- und Hausgeflügel in der aktuellen Risikobewertung als gering ein. ...
29. April 2021

Amberg-Sulzbach. Die Versorgung der Schulen und Kindertageseinrichtungen mit Selbsttests ist weiter in vollem Gange.

27. April 2021
Amberg-Sulzbach. Was gilt kommende Woche für den Schulbetrieb und sind Tagesbetreuungsangebote für Kinder, Jugendliche und junge Volljährige möglich? Diese Einschätzung wurde in den vergangenen Wochen immer freitags vom Landratsamt Amberg-Sulzbach an...
19. April 2021
OBERPFALZ. In der Oberpfalz gehören überhöhte und nicht angepasste Geschwindigkeit zu den Hauptursachen für schwere Verkehrsunfälle. Mit einem 24-Stunden-Blitzmarathon soll das Bewusstsein der Verkehrsteilnehmer geschärft werden. ...
15. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Ein aufmerksamer Lokführer hat am Mittwoch, 14.04.2021, gg. 18.45 Uhr im Bereich der Sulzbach-Rosenberger Bahnhofstraße mehrere Kinder gemeldet, die sich im Gleisbereich aufhielten und über die Gleise liefen. ...

Für Sie ausgewählt