// */
Anzeige
Anzeige
Bleibt DJK Ensdorf in JFG?

Bleibt DJK Ensdorf in JFG?

2 Minuten Lesezeit (455 Worte)

„Bleibt die DJK Ensdorf Mitglied der Junioren-Förder-Gemeinschaft Vilstal?“ Diese Frage stand bei der Generalversammlung der JFG im DJK-Sportheim am vergangenen Donnerstag im Raum, konnte jedoch nicht geklärt werden. Vorsitzender Klaus Hernes beklagte mangelndes Commitment, sprich mangelnde emotionale Verpflichtung und Identifikation der Ensdorfer DJK-Führung mit der JFG.

Er betonte, dass das Zusammenwirken der drei Vereine – DJK Ensdorf, 1. FC Rieden und SV Vilshofen – nur Sinn ergebe, wenn die Vorstände dieser Stammvereine der JFG-Leitung ihr Vertrauen schenken würden. „Die Vorstände haben die Aufgabe, Führungsverantwortung zu leisten“, so Hernes weiter, sah in der DJK konträre Ansichten – Fußballabteilung für und Jugendleitung gegen Austritt.

Dies ergebe für ihn als DJK-Jugendleiter die Situation, wurde er konkret, „dass ich durch die gegebenen Rahmenbedingungen die JFG als 1. Vorsitzender nicht weiter leiten kann“. Eine klare Aussage wünschte sich in der anschließenden Diskussion mit „Was passt nicht?“ Hans Fischer, Vorsitzender des 1. FC Rieden.

Der so direkt angesprochene DJK-Vorsitzende Lothar Trager machte klar „Die Fußball-Abteilung der DJK Ensdorf ist entschlossen, aus der JFG auszutreten“. Darüber aber, fuhr er fort, werde erst in der  DJK-Vorstandssitzung am 10. Juni ein Beschluss gefasst. Und er fügte an, „ich will meine Kraft für die DJK einsetzen und nicht Quälereien mit der JFG aushalten“.  Auch sehe er sein Vertrauen zum 1. FC Rieden als gestört, sei für einen Austritt aus der JFG.

In der anschließenden Debatte, in die Kreis- und stellvertretender Bezirksjugendleiter Heinz Zach nicht eingreifen musste, ging es vor allem um die vor einem Jahr aufgestellten und von allen Beteiligten unterschriebene Regeln „und ums Prinzip, nicht einzelne Spieler“.

Zu Beginn der Versammlung, die Klaus Hernes souverän leitete, hatte Riedens Bürgermeister Erwin Geitner noch betont, „der demografische Wandel trifft alle Vereine, der Nachwuchs fehlt, schließt euch zusammen“. Als sensationell bezeichnete Hans Fischer  für den FC Rieden die Leistungen der JFG. Für den SV Vilshofern stieß Arthur Flierl ins gleiche Horn, lobte die Arbeit der Trainer, betonte „wichtig ist es am gleichen Strang zu ziehen“.

Aus der Perspektive der JFG-Vorstandschaft betrachtete Klaus Hernes das abgelaufene Jahr, sagte „Wir suchten und fanden Sponsoren“, erinnerte an den Viltalcup in Rieden, die Übergabe der Fritz Walter-Madaille in Gold für Sara Däbritz mit Spende für den Verein „die uns hilft flexibel zu agieren“.  Sein Dank, so Hernes, gelte allen, deren Herz für die JFG schlage. Stellvertretender Vorsitzender Gerhard Schnabel ging detailliert auf den Spielbetrieb der A-, B-, C- und der beiden D-Junioren-Mannschaften ein, schloss mit „Wir können uns glücklich schätzen, dass es die JFG gibt“.

Detailliert gab Christian Bauer den Kassenbericht. Die von Riedens Bürgermeister Erwin Geitner geleitete Vorstandswahl hatte folgendes Ergebnis: Vorsitzender Hans Fischer, Stellvertreter Rainer Huber und Gerhard Schnabel, Kassier Christian Bauer, Stellvertreterin Karin Weigert, Schriftführer Klaus Hernes, Beisitzer Christian Scharl, Arthur Flierl, Robert Damme und Markus Bauer.

 


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

27. November 2021
Schwandorf. Im Jahr 2022 findet in Deutschland wieder ein Zensus – auch bekannt als Volkszählung - statt. Ziel des Zensus ist die Ermittlung der Einwohnerzahlen in Deutschland sowie die Erhebung zentraler Strukturdaten, die eine Aussage darüber erlau...
26. November 2021
Schwandorf. Aus den „deutlich mehr als 100 Fällen", die wir am Mittwoch gemeldet haben, sind bis zum Ende des Tages 121 geworden. Gestern, am 26. November, haben wir 236 neue Fälle weitergemeldet und heute sind bereits mehr als 180 Infektionen bekann...
26. November 2021
Nittenau. Ende Oktober erhielten die MitarbeiterInnen der Verwaltung und der Außenstellen Bauhof, Museum, Touristik, Freibad und Campingplatz die Möglichkeit, sich als ErsthelferInnen ausbilden zu lassen....
26. November 2021
Nittenau. Ab sofort ist ein Defibrillator im Foyer der Regentalhalle zu finden. „Uns ist es wichtig, für den Fall der Fälle gerüstet zu sein", betont Bürgermeister Benjamin Boml, „der Defibrillator ist bei einer Notlage ein ideales Hilfsmittel, bis d...
26. November 2021
Nittenau. Die Grund- und Mittelschule Nittenau durfte sich am 19. November über den Besuch vom Landtagsabgeordneten Joachim Hanisch aus Bruck freuen....
26. November 2021
Nittenau. Bereits seit einigen Jahren organisiert die Grund- und Mittelschule Nittenau zum Bundesweiten Vorlesetag einige Aktionen und auch am 19. November wurde im Rahmen der Kampagne wieder vorgelesen....
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

26. November 2021
Amberg. Der Wald bietet als naturnaher Lebensraum ruhige Erholung fernab dem hektischen Alltag. Hier begegnen sich Spaziergänger, Radfahrer, Sportler und Naturliebhaber. Gerade während der Corona-Pandemie nahmen viele Bürgerinnen und Bürger diese Mög...
04. November 2021
Schnaittenbach. Im Tatzeitraum vom 26. Oktober bis 2. November entwendeten ein oder mehrere unbekannte Täter auf einem Geflügelhof 120 Gänse. Die Tiere befanden sich in einem abgegrenzten Freigehege abseits Hofes....
14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verbr...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...