Anzeige
Blick ins neu gestaltete Volkskundemuseum

Blick ins neu gestaltete Volkskundemuseum

1 Minuten Lesezeit (298 Worte)

Burglengenfeld. Am Dienstag, 7. März 2017, besteht um 19 Uhr erstmals Gelegenheit, die sieben neu gestalteten Räume im Erdgeschoss des Oberpfälzer Volkskundemuseums im Rahmen einer öffentlichen Abendführung zu besichtigen. Die Museumsräume vermitteln einen ersten Eindruck davon, wie es künftig in den oberen zwei Geschossen weitergehen wird.

Museumsleiterin Dr. Margit Berwing-Wittl hat gemeinsam mit Johanna Rödl-Steinbauer M.A. die Abteilungen konzipiert, umgesetzt wurden die Konzepte von Innenarchitekt Arthur Pufke aus Maxhütte, dem Graphiker Michael Meinhardt und dem Mediengestalter Christian Bauer, beide aus Nürnberg. Große Hilfe hatte das kleine Museumsteam von Stadtbaumeister Franz Haneder und dem Bauhof der Stadtwerke sowie einigen beauftragten Handwerkerfirmen aus Burglengenfeld.

Besonders sehenswert sind die Abteilungen, die sich mit der Geschichte Burglengenfelds, des Museums seit den Zeiten von „Museumsvater“ Erwin Heindl und des Gebäudes selbst beschäftigen. In den geschichtsträchtigen Räumen wurden zwei Abteilungen zur Stadtgeschichte, eine zur Heimatforschung in der Oberpfalz mit den Schwerpunkten „Märchen und Sagen von Franz Xaver von Schönwerth“, „Oberpfalzverlag Laßleben Kallmünz“ und „Hochzeitsbräuche“ eingerichtet. In drei eigenen Abteilungen wird nach einem Plan von Architekt Franz Peter, München, das großartige Lebenswerk von Johann Michael Fischer präsentiert – mit Modellen seiner Kirchen, reproduzierten Handzeichnungen des Meisters, Großfotos seiner berühmten Bauwerke und einem Abguss seines Grabsteins von der Münchner Frauenkirche.

Natürlich hat auch moderne Technik im Museum Einzug gehalten – so kann man Schönwerth-Märchen, erzählt von Erika Eichenseer, an einer Hörstation mit Märchenbildern von Barbara Stefan lauschen, auf einem großformatigen interaktiven Tisch den Burglengenfeld-Kataster von 1832 anhand einzelner Gebäude in der Altstadt mit dem heutigen Zustand vergleichen oder in einem ehemaligen Vorratskeller einen BR-Film über Johann Michael Fischer verfolgen.

Man sieht, viel Neues, viel Spannendes und ganz viel zu entdecken im Oberpfälzer Volkskundemuseum. Dazu sind alle Interessierten am Dienstag, 7. März ab 19 Uhr herzlich eingeladen. Der Eintritt kostet pro Person wie bisher nur 50 Cent.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

26. Februar 2021
Kreis Schwandorf. Weiter steigende Corona-Inzidenz, dazu etliche Fälle im Burglengenfelder Krankenhaus: An der COVID-Front gibt es derzeit keine Zeichen für Entspannung....
26. Februar 2021
Schwandorf/Regensburg.  Jeder kennt sie - Märchen wie Schneewittchen, Rotkäppchen, der Froschkönig oder Aschenputtel. Am 26. Februar 2021 ist „Erzähl-ein-Märchen-Tag" und an diesem Tag soll man sich gegenseitig Märchen vorlesen oder er...
26. Februar 2021
Schwandorf. Nachdem ein 33-Jähriger bereits Ende vergangener Woche zwei Passanten in Schwandorf angegriffen hatte, gab es nun schon wieder Ärger mit dem Mann. Einer Mitteilung der Polizei nach belästigte er am frühen Donnerst...
25. Februar 2021
Kreis Schwandorf. Das "rettende Ufer", nämlich eine 7-Tages-Inzidenz von unter 100, verschwindet am Donnerstag weiter aus der Sicht im Landkreis Schwandorf. Mit 42 Fällen vom Mittwoch steigt die Gesamtzahl auf 4.840. Die Inzidenz wird von LGL und RKI...
25. Februar 2021
Schwandorf/Regensburg. Noch vor Saisonstart am 1. März  waren schon am vergangenen Wochenende viele Motorradfahrer unterwegs und es kam bereits zu mehreren schweren Unfällen. Die Johanniter liefern wichtige Tipps zum Verhalten bei Moto...
25. Februar 2021
Neunburg vorm Wald. Übertrittswillige SchülerInnen der vierten Klassen der Grundschulen und deren Eltern können sich ab sofort über das pädagogische Angebot der Realschule Neunburg auf der Homepage der Schule informieren. Ein Präsenztag, wie im Infor...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

26. Februar 2021
Amberg. Das hätte auch schlimmer ausgehen können: Am Donnerstagabend wurde eine 13-Jährige in der Nähe des Amberger Bahnhofs belästigt, konnte sich aber zur Wehr setzen und flüchten.  Die Kriminalpolizeiinspektion Amberg führt Ermittlu...
26. Februar 2021
Amberg-Sulzbach. Schulen und Kitas schließen ab dem 1. März wieder im Landkreis Amberg-Sulzbach, wie das Landratsamt am Freitag mitteilt. Ab Montag gibt es eine Rückkehr zu Distanzunterricht und zur Notbetreuung in Kitas. Außerdem gilt...
19. Februar 2021
Kreis Amberg-Sulzbach/StadtAmbrg. Im Landkreis Amberg-Sulzbach beginnt ab Montag, 22. Februar für Grundschüler, Abschlussjahrgänge der beruflichen Schulen, Real- und Mittelschulen sowie Kinder und Jugendliche der entsprechenden Stufen an Förders...
16. Februar 2021
UPDATE: Amberg. Wasser in Mengen - und vor allem da, wo es nichts zu suchen hat: Die Feuerwehr musste am Dienstagmorgen zum Stadtarchiv am Paulanerplatz ausrücken, da es dort zu einem Rohrbruch im Dachgeschoss gekommen war -&...
02. Februar 2021
Amberg. Nachdem die Seniorenheime in der Stadt Amberg bis dato weitestgehend verschont geblieben waren, hat sich das Coronavirus nun doch noch in einem der hier ansässigen Häuser ausgebreitet. Betroffen ist das Seniorenheim der Diakonie in der Hellst...
01. Februar 2021
Sulzbach-Rosenberg. Auf dem „Sulzbacher Kreuz" (Bundesstraße 85 / Bundesstraße 14) krachte es am Sonntagvormittag (31.01.2021) gegen 10.55 Uhr. Eine 42-jährige Pkw-Fahrerin wurde leicht verletzt. ...

Für Sie ausgewählt