/** */
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neuer Glanz für alte Tram (BILDERGALERIE)

Regensburg. Kaum einer kann sich noch daran erin-nern. Dabei galt sie mal als fortschrittlichstes Gefährt und ratterte 50 Jahre lang durch die Gassen der Oberpfälzer Hauptstadt: die Straßenbahn. In Regensburg ist die Straßenbahn seit über 50 Jahren Geschichte. Die einst so moderne Bahn musste den Anforderungen des wach-senden Straßenverkehrs zu Wirtschaftswunderzeiten weichen. Am 4. August 1964 läutete die letzte Fahrt vom Depot in der Augustenstraße zum Endhaltestelle Pürkelgut.

Markiert in:

VIDEO: Neue Mama für kleines Pony

Die besten Drehbücher schreibt immer noch das Leben. Manchmal sogar mit einem Happy End. So geschehen, Anfang Mai, auf dem Reiterhof der Familie Koller in Pockersdorf.

Internationale Stadtgeschichten flimmern in Regensburg

Regensburg. "Wer noch kein Kurzfilmfan ist, wird es spätestens nach dieser Woche sein!" Das verspricht Insa Wiese, Künstlerische Leitung und Artistic Director der Internationalen Kurzfilmwoche in Regensburg, die dieses Jahr vom 15. bis 22. März stattfindet, schon jetzt allen Besuchern. Rund 300 Kurzfilme aus aller Welt werden über die Leinwände der Regensburger Altstadt flimmern.

Brucker Sixpack für Kino und Kalender

Aufmacherbild: Elin Anderegg, Bauernkalender.ch

Ob in Günter Grünwalds „Freitagscomedy“ im Bayerischen Fernsehen oder beim Münchner Weihnachts-Tatort - Fabian Käsbauer, aus Mögendorf bei Bruck ist gern gesehen vor den Kameras der verschiedenen Produktionen. Auch im Schweizer Bauernkalender ist er 2017 wieder mit einer herausstechenden Aufnahmevertreten. Als November-Mann - mit austrainiertem Sixpack und sehnsuchtsvollem Blick - vertreibt er sicher den Damen die Kälte und Tristesse im November 2017.

Claudia radelt sich grenzenlos frei in Ostbayern

Geradelt ist Claudia Schaftner schon immer gern. Jedes Jahr hat sie dabei auch ein schönes Ziel für eine Tagestour anvisiert. So 50 Kilometer sind da überhaupt keine große Sache. Eine Strecke, bei der man sich auch mit dem Auto schon überlegt, ob man sich die Fahrt antun will. "Seit ich mein Trecking Rad hab, ist das alles kein Problem!", schwärmt die Verkäuferin aus Bruck in der Oberpfalz.

Irinas Venusbrüstchen

Die Leidenschaft wurde Irina Zacharias schon in die russische Wiege gelegt. „Der Vater hat schon alte Sorten gesammelt und gepflegt, als ich ein Teenager war!” erzählt sie, während sie liebevoll durch die Tomaten-Sträucher in ihrem Gewächshaus in Leonberg streicht.

VIDEO: Kleine Überflieger am Flugplatz Sulzmühl

Bäcker, Postboote und Tierarzt stehen bei den Kleinen des BRK-Kindergartens „Theresia”  in Bruck ganz oben auf der Liste der Traumberufe. An die 20 Berufe haben sich die Zwerge der Mäuse- und der Bärengruppe im Laufe des letzten Halbjahres schon genauer angesehen. Und ganz neu ist jetzt Pilot der Renner bei den Kids.

VIDEO: Flores glückliche Reise und Abschied

Jahrelang stand er einsam, zwischen Gerümpel und Werkzeug, in einem Stall, der mehr einer Abstellkammer glich. Die Rippen konnte man durch das strubbelige, matte Fell zählen. Kein Wunder - sein Zuhause war keine saftige Wiese, sondern eher ein Bauplatz. Seit einer Infektion vor einigen Jahren fehlt ihm das echte Auge. Traurig und verkümmert fristete der 32-jährige (!) Wallach bis vor kurzem sein ziemlich trostloses Dasein... Doch dann wendete sich das Blatt, und für Flore, so heißt der braune Wallach, begann seine Reise ins Glück. Sie endete am Dienstag, 2. August in den Armen von Birgit Buckenleib.

Flores Reise ins Glück: Das letzte Ziel

"Flores Reise ins Glück" titelt der Ostbayern-Kurier in seiner August-Ausgabe. Tierschützer um die Leiterin des Gnadenhofs MuTig Birgit Buckenleib in Burglengenfeld hatten den 32 Jahre alten Wallach in Nittendorf ausfindig gemacht. Mit großem Engagement hatten Buckenleib und ihre Helfer das Pferd in einer ungewöhnlich kontemplativen Aktion "nach Hause geholt". Nun hat das Leben für die Reportage ein neues Ende geschrieben.

Kunstakademie "Die Burg": Preise und Ausstellung

Gegenwart trifft auf Vergangenheit, so das Motto bei der Kunstausstellung auf der 1200-jährigen Kaiser- und Herzogsburg Lengenfeld. Hier blüht moderne Kunst seit zwölf Jahren immer wieder neu und zeigt den jungen Pulsschlag des 21. Jahrhunderts. Eingebettet in die ehrwürdigen Mauern präsentierte die künstlerische Leiterin Irene Heuser auch dieses Jahr wieder eine umfassende Sammlung aus aller Welt. Zu sehen sind die Werke noch bis zum 5. August.

Fotomarathon Regensburg: Die Siegebilder sehen

Beim dritten Regensburger Fotomarathon gingen dieses Jahr knapp 100 Fotobegeisterte am 7. Mai an den Start. Wie immer ging es darum, in sechs Stunden acht vorgegebene Themen möglichst raffiniert und gekonnt umzusetzen. „Regensburg ist ein Hit“ hatte die Ideenschmiede Coco und Peter Becher diesmal als Motto gewählt. Mit Titeln wie „Stairway to heaven“, „Verdamm lang her“, „Money, money, money“ und „Blume aus dem Gemeindebau“ gaben sie den Fotografen jede Menge Möglichkeiten der Interpretation. Die Siegerbilder sind noch bis zum 28. Juli zu sehen.

Die Messerschmitt-Produktion in der Oberpfalz

Über siebzig Jahre nach der großen Katastrophe verblassen die Spuren des zweiten Weltkriegs immer mehr. Dass auf einem Gelände in Prüfening damals die Produktion der Messerschmitt Bf 109 in Großserie auf Hochtouren lief, weiß heute kaum noch jemand. Noch unbekannter: Die Außenstelle im Waldlager bei Bruck.

Grusel-Musical: Bis 31. Mai bewerben!

Die Uraufführung im November 2015 in München war ein großer Erfolg. Jetzt ist aus dem Grusical “Porta Dämonica”, der Lesung mit Gesangseinlagen, ein ausgewachsenes Musical geworden.  Hauptdarsteller Stefan Naihaus hat die Musik dazu geschrieben und arrangiert. Dazu werden jetzt Sänger, Tänzer und Darsteller für die Tour-Produktion des Musicals ab September 2017 gesucht.

Bruckerin hat die Rösser fest im Griff

Wenn man den Schmiedehammer schon von weitem auf den eisernen Amboss schlagen hört, dann hat man sofort das Bild eines muskulösen Hufschmieds vor Augen. Doch auf dem Kellerhof schwingt an diesem sonnigen Tag nicht ein stämmiger Mann den Hammer, sondern eine hübsche, gertenschlanke Blondine. Susanne Jakob, entspricht so gar nicht der Vorstellung dieses klassischen Männerberufes. Doch für Sie wurde mit diesem Handwerksberuf ihr Lebenstraum war.

Mike Goldhahn: Fischbacher organisiert "Flying help"

Bilder: Siegfried Bruckbauer

Helfer aus unserer Region engagieren sich für Flüchtlinge im Mittelmeer - und sie sind frustriert. Am 6. April stand auf der Homepage der Hilfsorganisation Flying Help zu lesen: “Etwa 200 Menschen sitzen auf der Mittelmeerinsel Kos fest, davon etwa 60 im Gefängnis. Der Hotspot soll am 14.4. öffnen. Wir versorgen die Menschen nach wie vor mit Kleidung, Nahrung und Hygieneartikeln. Etwa 100 Euro werden täglich nur für Lebensmittel ausgegeben. Wir bitten weiter um Spenden.“

Foto-Marathon startet wieder

Foto: Damir Bajrami

Bereits zum dritten Mal werden, dieses Jahr am 7. Mai, passionierte Fotografen in der pulsierenden Stadt Regensburg auf Motivsuche gehen und die mittelalterliche Kulisse mit anderen Augen sehen. Wie schon in den vergangenen zwei Jahren veranstalten fünf begeisterete Fotonarrische, wie sie sich selbst bezeichnen, den Fotomarathon in Regensburg.

"Alte Schleif" in Münchshofen

Weit über 200 Glasschleifen und Polierwerken sind noch heute in der Oberpfalz bekannt. Nur noch wenige Spuren sind davon geblieben, die ehemals bedeutende mittelalterliche Industrie wurde von der Neuzeit eingeholt und überrollt. Einzigartig ist daher die „Alte Schleif“ in Münchshofen, bei Teublitz.

Osterspaziergang ´86

Bilder: Privatarchiv Georg Mehltretter

Osterspaziergang - das sah 1986 ganz anders aus als heute. Gerodetes Gelände, Bauzaun: Die Spaziergänge wurden zum friedlichen Symbol des Widerstands. Tausende Menschen versammelten sich damals im Taxöldener Forst, um ihren Unmut gegen die Wilkür des Staates kund zu tun.

Eine Arche für verstoßene Tiere

Etwas verborgen liegt auf einem kleinen Hügel bei Burglengenfeld ein ganz besonderer Hof. Eine Mischung aus Finca und einer Arche Noah. Fast wie in einem Märchen lebt hier eine Familie mit fast hundert Tieren, in einem Idyll. Doch dieses kleine Paradies ist kein Film, sondern Realität, und die kennt keine Gnade: Zwölf Stunden Arbeit und Futter und Arztrechnungen, die sich gewaschen haben. Trotzdem schafft es Birgit Buckenleib seit nunmehr sieben Jahren, „ihren“ Tieren eine schönen Lebensabend zu ermöglichen und so ganz nebenbei noch eine kleine Familie zu führen.

Von untot bis übrigbliem

“De Überbliema oder ois bleibt besser“  hieß der Kinofilm über das bayerische Speeddating in Cham, der letzten November in die regionalen Kinos kam und mehr Begeisterung fand, als es sich Autorin Gabriele Kiesl hätte träumen lassen. Der Film lief zwölf Wochen im Chamer Cine-World, auch sehr erfolgreich in der Regensburger Filmgalerie im Leeren Beutel und wurde, vor wiederum ausverkauftem Haus, im Münchner Theaterplatzl vorgeführt.  Gabriele Kiesl, gebürtige Münchnerin und im idyllischen Neubäu beheimatet, hat mit ihrem Drehbuch den Grundstein zu diesem Erfolg gelegt.

Region Schwandorf

22. September 2021
Teublitz. Da im Haus sämtliche Sicherungsautomaten fielen wurden am Dienstagabend Bewohner eines Wohnhauses in der Regensburger-Straße in Teublitz auf den Brand einer direkt angrenzenden Werkstatt mit Holzlege aufmerksam. ...
22. September 2021
Schwandorf. Das Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) vermeldet für gestern am 21. September 17 Fälle. Es handelt sich dabei um die beiden am Montag gemeldeten Fälle und um 15 weitere Fälle vom Dienstag, 21. September. Heute am Mi...
22. September 2021
Nittenau. Die Oberpfälzer Seenland-Wanderwochen sind offiziell am 18. September in Schwandorf gestartet. Zum zweiten Termin, am 19. September, führte der Tourismusbeauftragte Hermann Riedl in einer knapp zweistündigen Wanderung durch die Auenlandscha...
22. September 2021
Schwandorf. Neue Wege gehen die Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur für Arbeit Schwandorf, der Jobcenter Amberg-Sulzbach, Cham und Schwandorf, um interessierte Frauen anzusprechen. ...
22. September 2021
Schwandorf. Das Landratsamt teilt Folgendes mit: In den sieben Tagen vom 15. bis 21. September traten im Landkreis Schwandorf 76 neue Fälle auf. ...
21. September 2021
Wackersdorf. Die Zweigstelle der „Wackersdorfer Hausärzte" in der Hauptstraße öffnet am 4. Oktober im MGH ihre Türen. In der Kinder- und Familienpraxis werden Dr. Sebastian Zahnweh, Dr. Peter Krüger und die neu hinzugekommene Hebamme Daniela Schaller...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

22. September 2021
Amberg-Sulzbach. „Diese Aktionen sind der echte Renner!", freute sich Landrat Richard Reisinger über ein weiteres Glied in der langen Kette der nachhaltigen Projekte: In Poppenricht ging ein gemeinsames Vorhaben von Gemeinde und Landschaftspflegeverb...
21. September 2021
Amberg-Sulzbach. Am Montag, den 27. September, beginnen umfangreiche Bauarbeiten für den Ausbau der Kreisstraße AS 30 zwischen Immenstetten und der Abzweigung zum Industriegebiet Amberg‑Nord. ...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verb...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...
21. Oktober 2020
Wir weisen dieses Angebot der öffentlichen Arbeitgeber entschieden zurück. Es ist eine klare Mogelpackung. Damit sollen sich die Beschäftigten ihre Einkommenserhöhung faktisch selbst finanzieren. Das ist eindeutig keine Grundlage für einen tragfähige...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...