Anzeige
Anzeige
Anzeige

Liebe, Holz und vollelektrisch: FischerHaus feiert „Diamantene Hochzeit“ mit einer Innovation zum Fest

Bodenwöhr. Was hat Liebe mit Hausbau zu tun? Wie passen Holz und vollelektrisch zusammen? Die kurzen Antworten lauten: Alles und perfekt. Ungewöhnliche Kombinationen, die mit alten Denkmustern brechen, frühzeitig neue Chancen nutzen und so Bedürfnisse aus der innersten Mitte der Kunden erfühlen und erfüllen – das ist das Erfolgskonzept von FischerHaus. Das Traditionsunternehmen aus der Oberpfalz feiert sein 60-jähriges Firmenbestehen ganz in diesem Spirit als „Diamantene Hochzeit" mit „seinen Bau-Paaren". (Advertorial)

Schneefall kann Fortschritt nicht bremsen: Elektrohaus steht dank Vorfertigung nach nur drei Tagen

Poing/Bodenwöhr. Woran denken Sie bei 20 Zentimetern Neuschnee über Nacht? An Winterdienst, Räumfahrzeuge, Schneeschippen und Wollhandschuhe? Lukas Niederberger, Bauleiter bei der Oberpfälzer Firma FischerHaus, hatte jüngst im Bauzentrum in Poing etwas anderes im Sinn. Trotz des nicht gerade vorteilhaften Wetters stellte er mit seinem Team innerhalb von gerade einmal drei Tagen ein neues Haus auf und deckte das Dach ein. Diese rasante Aufbauphase war aber – bei allem Respekt vor Schnee – nicht die eigentliche Sensation. Die ist CasaMina, das neue Haus, selbst. (Advertorial)

Symbolbild...

UPDATE: Ende der Ausgangssperre erst in der Nacht auf Freitag - aber: Ausgangsbeschränkungen gelten weiter!

Kreis Schwandorf. Wann wird die nächtliche Ausgangssperre aufgehoben? Diese Frage wollten zuletzt sehr viele LeserInnen von der OK-Redaktion beantwortet haben. Vorweg: Nach jetzigem Kenntnisstand gilt das ab der Nacht auf Freitag. Nur ändert sich für alle BürgerInnen dadurch fast nichts. Mit 31 Fällen am Dienstag steigt die Gesamtzahl der Infektionen auf 4.602. Gleichzeitig sinkt aber die Sieben-Tage-Inzidenz, weil aus der Berechnung mehr Fälle herausfallen, als neu hinzugekommen sind. Laut LGL und RKI liegt die Inzidenz derzeit bei 86,6.

Sepp Hackl mit Kappl und Joppn auf dem Hof der Familienbrauerei Jacob.

Brauerei-Urgestein verstorben: Trauer um Sepp Hackl

Bodenwöhr/Bruck. Original – wie oft wird dieses Wort leichtfertig ausgesprochen? Was wird heute nicht alles im Überschwang ganz schnell gleich zur Institution erhoben? Jetzt ist einer verstorben, der hat sich diese Prädikate über Jahrzehnte hinweg redlich verdient – durch harte Arbeit. Und leise Bescheidenheit statt großer Töne, Freundlichkeit statt Vordrängen sowie exzellente Kameradschaft mit Generationen von Bodenwöhrern. Ein Abschied von Sepp Hackl (81).

Verstärkung für das Autoren-Team des Ostbayern-Kuriers: Jakob Scharf

Steinberg am See/Kreis Schwandorf. Das Team vom Ostbayern-Kurier freut sich über prominenten Zuwachs: Künftig wird der stellvertretende Landrat und ehemalige, langjährige Bürgermeister der Gemeinde Steinberg am See, Jakob Scharf, unser Autoren-Team ergänzen. Scharf ist ein meinungsstarker Vereinsmeier im besten Sinne, kritischer Beobachter und Heimatliebhaber mit profunden Kenntnissen, vor allem zur BBI-Zeit. Schließlich ist er, wie er selbst von sich sagt, 1948 „auf Kohle" geboren worden.

Biulder: Günter Staudinger

Ein Frohes Fest für Ostbayern!

Ostbayern/Regensburg. Kinder, die im Angesicht der beleuchteten Plätze ein Weihnachtslied anstimmen. Vorfreude, die greifbar den Groll und die Ängste in den Straßen zurückdrängt. Unser Fotograf Günter Staudinger hat kurz vor Heiligabend eine wunderbare Stimmung in der altehrwürdigen Domstadt eingefangen.

Kein Kinderspiel: Im neuen Jahr rollen die Tiefbau-Maschinen in Bergham an. Symbolbild: Kainesh Chaudhari auf Pixabay

Amazon-Verteilzentrum in Nittenau: Im Januar starten die Bauarbeiten

Nittenau. Nach der Vorweihnachtszeit im Lockdown erst einmal genug von Amazon? Das trifft nicht auf die Stadt Nittenau zu. Nach einer weiteren Flächennutzungsplan-Änderung im Bereich Schlingmann-Areal III in Bergham in der Weihnachtssitzung des Stadtrates soll es im Januar losgehen mit dem Bau des neuen Amazon-Verteilzentrums. Dies möchte der Online-Riese nutzen, um Pakete für ein Gebiet von Parsberg bis Eslarn und von der Grenze hinunter nach Deggendorf zu sortieren und auf die Reise zu schicken.

Decke, Bilder und Statuen sind verrußt. Das Messgewand und die Sitz-Auflagen mussten in die Reinigung. Bilder: Willi Sturm

Eustachius-Kugler-Kapelle: Leichtsinn sorgt für größeren Schaden

Nittenau/Neuhaus. Als Mesnerin Sonja Krautbauer am vergangenen Mittwoch wie jeden Morgen die Eustachius-Kugler-Kapelle aufsperrt, bekommt sie einen Riesenschreck: Die vormals weiße Decke ist mit Ruß bedeckt, die gesamte Inneneinrichtung bis in die Sakristei hinein in Mitleidenschaft gezogen. Die Ursache ist gleich ausgemacht – es handelt sich um menschlichen Leichtsinn. Nur vom Verursacher fehlt jede Spur. Dabei würde dessen Identität jetzt helfen, die Folgen des Schadens einzugrenzen, sagt Willi Sturm, Initiator und Organisator des Kapellen-Neubaus von einst.

Filialleiterin Sabine Heubeck morgens beim Befüllen der Theke. Die Weißwürste kommen frisch aus dem Kessel...

Es geht um die Wurst. Und ums Fleisch. Regional & in meisterhafter Qualität: Neueröffnung Metzgerei Dirigl in Wenzenbach

Wenzenbach. (Advertorial) Sabine Heubeck packt die kesselfrischen Weißwürste in einen Porzellan-Topf, ihre Kollegin steckt auf die appetitlichen Schüsseln voller Frische-Salate sorgfältig gemalte Namensschilder. Die nagelneue, breite Theke quillt über vor Köstlichkeiten in Sachen Fleisch und Wurst. Dahinter hängen besonders edle Stücke vom Rind im Schauschrank. Ringsalami, grobe Mettwürste lachen den Betrachter an. Freundliche Verkäuferinnen, die trotz aller Anspannung scherzen. Und dann ist es soweit: Um 7 Uhr dürfen die Kunden, die bereits draußen in der Dunkelheit warten, hinein in die neue Filiale der Metzgerei Dirigl an der Hauptstraße 22.

Das neue Geschäft an der Haupstraße 22 öffnet am Freitag seine Pforten.

Metzgerei Dirigl: Viel Platz für handwerkliche Köstlichkeiten aus der Region

Wenzenbach. (Advertorial) Gewissenhaftes Handwerk und Zuverlässigkeit können Hand in Hand gehen mit modernen Ideen, Service-Gedanken und Aufgeschlossenheit für Neuheiten. Für gesunde Ernährung, die schmeckt, reicht das aber nicht. Darum legt Metzgermeister Thomas Dirigl sein Hauptaugenmerk auf Qualität, Herkunft und Verarbeitung seiner hausgemachten Fleisch- und Wurstwaren. Wenn Dirigl von Regionalität spricht, dann zieht er die Grenzen für seine Oberpfälzer Spezialitäten sehr eng. Dass er dazu noch ein innovativer Unternehmer ist, beweist er mit seinem hochmodernen, attraktiven neuen Laden, der am Freitag, 27. November, an der Hauptstraße 22 eröffnet hat. Herzstück ist die neue, große heiße Theke.

Sonnenaufgang in der Oberpfalz.... Kalenderfotos: Clemens Mayer

Der wahrscheinlich schönste Weissbier-Kalender der Welt:
Wasser, Hopfen, Malz und ganz viel Charme

Die Himmelsscheibe von Bodenwöhr ist ein kupferner Läuterboden, der strahlend im Licht funkelt. Wie eine überirdische Aura umschmeichelt er die zarte, dunkelhaarige junge Frau, die sanft lächelnd und lässig aufgestützt das flüssige Gold der Oberpfalz fest im Griff hat. Aus dem Glas ragt eine feste Schaumkrone, das „Jacob"-Emblem verrät: Es geht um das wahrscheinlich beste Weissbier der Welt. Passend dazu gibt es nun wieder den wahrscheinlich schönsten Weissbier-Kalender. Der Regensburger Fotograf Clemens Mayer hat dafür sechs wunderschöne Mädels aus der Region vortrefflich in Szene gesetzt.

Lieber nichts tun als keine Fehler machen? Kritik an Markus Söder ist einseitig und voller Häme

Kommentar von Hubert Süß
Wer kämpft, kann verlieren - wer nicht kämpft, hat schon verloren. Es sind seltsame Tage, in denen der alte Bertolt Brecht (Zitat nach gängiger Meinung) dafür herhalten muss, um Ehrenrettung ausgerechnet für Markus Söder (CSU) zu betreiben. In der Frage um eine Flut zehntausender nicht ausgelieferter Corona-Testergebnisse geht es aber nicht um Themen wie links oder rechts, sondern um den Gegensatz zwischen nüchterner Analyse und Scheinmoral, die kaum verhohlene Häme abschirmen soll.

Das Dach ist drauf: Regensburgs erstes Inklusionshotel nimmt Formen an - Viel Lob für Includio und die Johanniter

Regensburg. Vom jüngst aufgesetzten dritten Stock aus sieht der Besucher durch ein Zimmerfenster die Türme des Domes, von einem anderen das Jahn-Stadion. Dennoch wird das Hotel in Burgweinting so barrierefrei, wie es der heutige Stand der Technik nur möglich macht. Am Freitag feierte das Projekt "Includio", das bayernweit beachtete Inklusionshotel der Johanniter in Ostbayern, sein Richtfest.

V.l. Dr. Jürgen Helmes (IHK), Finanzminister Albert Füracker, MdB Peter Aumer (beide CSU), Christian Volkmer (BDS).

Corona und die Wirtschaft in der Oberpfalz: Lob und Kritik für die Politik

Oberpfalz. Hart, aber nicht hoffnunglos - so lässt sich die Analyse der Lage für die regionale Wirtschaft zusammenfassen, die eine hochkarätige Expertenrunde bei der Veranstaltung "digitalDialog - Corona und die Auswirkungen auf die Wirtschaft in der Region" am Mittwochabend, 8. Juli, anstellte. Eingeladen hatte MdB Peter Aumer (CSU), ihre Einschätzungen gaben Finanzminister Albert Füracker (CSU-Bezirksvorsitzender), IHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Jürgen Helmes und BDS-Vizepräsident Christian Volkmer ab. Steuer- und Förderfragen, Automobil-Industrie samt Zulieferern sowie Breitband und Mobilfunk waren die Hauptthemen.

Corona-Ruhe oder das Kreuz mit dem Orban?

München/Regensburg. „Unsere Demokratie befindet sich nicht im Shutdown. Sie steht niemals still." Mit diesen Worten eröffnete Landtagspräsidentin Ilse Aigner an diesem Montag die erste etatmäßige Sitzungswoche des Bayerischen Landtags nach den Osterferien. Das gilt allerdings nicht für den Ausschuss für Bundes- und Europaangelegenheiten. Und wegen dieses dann doch herrschenden Teil-Shutdowns regen sich die Grünen im Landtag auf und vermuten ein politisches Manöver der schwarz-orangenen Landesregierung. Die Notstandsgesetze des ungarischen Machthabers Victor Orban könnten damit zu tun haben, mutmaßen sie. Ausschuss-Vorsitzender Tobias Gotthardt (FW), Stimmkreis-Abgeordneter aus dem Kreis Regensburg, macht dagegen die durch Corona "eingeschränkte Arbeit der EU-Institutionen" bis 11. Mai für die verlängerte Pause verantwortlich. Und den Grünen ein Angebot.

Robert Adunka an den Schütten mit Bio-Produkten wie Müsli, Nudeln und vielem mehr.

Frisch gezapft und selbst gewogen: Plastikfrei und Spaß dabei beim Weltfairbesserer

Sulzbach-Rosenberg. „Weltfairbesserer" – das klingt nach Idealismus und Kreativität. Beides leben Robert und Doris Adunka aus in ihrem herrlichen Laden voller appetitlicher und schöner Dinge, die möglichst „unverpackt, regional, bio und fair" sind. Was ziemlich modern und trendig klingt, ist in den schmucken 90 Quadratmetern an der Neutorgasse 12, mitten in der malerischen Altstadt, aber auch ein wunderschöner Ausflug in die Nostalgie früherer Zeiten, wo es im Tante-Emma-Laden alles zu kaufen gab – alles, außer Plastik. Dafür mit ein bisschen Kaffeehaus-Charme.

OK-Herausgeber Hubert Süß im Gespräch mit Ministerpräsident Markus Söder und Heimat/Finanzminister Albert Füracker.

Lieb‘s Vaterland...

„Wer sein Vaterland nicht liebt, der kann es auch nicht führen." Ministerpräsident Markus Söder beim politischen Aschermittwoch 2020. Da könnte einer jetzt hergehen und ganz platt argumentieren: Einen Führer, der sein Vaterland liebte, den hatten wir doch schon mal. So einfach will ich es mir, so einfach möchte ich es Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, aber nicht machen.

Der neue BMW X1 xDrive25e mit

VIDEO: BMW Regensburg: Mit Plug In-Hybriden, Verbrennern und E-Autos in die Zukunft

Regensburg. Der Autokäufer der Zukunft braucht die „Power of Choice", die Macht der Wahl. Davon ist der Leiter des BMW Group Werks Regensburg Frank Bachmann überzeugt. Deshalb erfährt der 9000 Mitarbeiter zählende, gut 30 Jahre alte Standort seine „bislang größte Transformation". Künftig will BMW hier in einer Produktionslinie Verbrenner, Plug-In Hybride (PH) und voll elektrische Autos bauen. Dafür werden bis 2021 insgesamt 300 Millionen Euro investiert. Ab März läuft die Produktion der X1 und X2-Modelle als Plug In Hybride an. Klimaschutz sei eine Überzeugung des Herstellers, so Bachmann.

v.l. Andreas Meier (Landrat NEW), Dr. Markus Söder (Ministerpräsident), Albert Füracker (Finanz- und Heimatminister), Sylvia Stierstorfer (Vorstandsmitglied) und Ostbayern-Kurier Herausgeber Hubert Süß.

CSU sucht die "Goldene Mitte" beim Klimaschutz

Berg bei Neumarkt. Der CSU will mehr Fokus auf den Klimaschutz legen – zu viel davon aber auch nicht. Das verdeutlichte Parteichef Ministerpräsident Dr. Markus Söder am Samstag nach der Klausurtagung des Partei-Bezirksvorstands bei einem Pressegespräch. Es gehe darum, die Balance zu halten „zwischen Klima-Ignoranten und denen, die Panik verbreiten".


Szenische Führung "Von Moosweibl, Drud und Bilmesschneider". Bild: Gerald Igl

Mit Entdeckerlust erleben, wie es früher war: Oberpfälzer Freilandmuseum

Neusath-Perschen. Wie gerne werden die Oberpfälzer auf das phonetische „houhou" reduziert, wie wenig weiß der Durchschnittsdeutsche doch über sie. Ein wundervoller Ort, um sie mit Spaß und Entdeckerlust in ihrer Vielschichtigkeit kennenzulernen – bzw. für uns Hiesige, den eigenen Wurzeln nachzuspüren – ist das Oberpfälzer Freilandmuseum vor der Toren der historischen Stadt Nabburg. Geschichtelässt sich eben viel schöner erleben als trocken erlernen.

Region Schwandorf

02. März 2021
Schwandorf. Ein 19-jähriger Paketfahrer aus Nürnberg befuhr am Montagmittag die Höflarner Straße und wollte mit seinem Transporter die Bahnunterführung durchfahren. Diese ist auf eine maximale Fahrzeughöhe von 2,20 Meter beschränkt. Sein Mercedes Spr...
01. März 2021
Kreis Schwandorf. Noch immer sind die Inzidenzwerte bei den Corona-Zahlen hoch im Landkreis Schwandorf, zudem gibt es auch wieder einen Todesfall zu verzeichnen. Abgesehen davon sollen auch die Planungen für den Einsatz von Saisonkräften an...
01. März 2021
Nittenau. Die Stadtratssitzung begann mit einem Einwand zu einem Protokoll und zwei Anträgen zur Tagesordnung. Nach der Änderung des Protokolls bekundeten die Räte einmütig ihre Zustimmung. Geteilter Meinung war man dagegen beim Antrag von Thomas Hoc...
01. März 2021
Bodenwöhr. Was hat Liebe mit Hausbau zu tun? Wie passen Holz und vollelektrisch zusammen? Die kurzen Antworten lauten: Alles und perfekt. Ungewöhnliche Kombinationen, die mit alten Denkmustern brechen, frühzeitig neue Chancen nutzen und so Bedürfniss...
28. Februar 2021
Kreis Schwandorf. Ist die dritte Corona-Welle noch zu stoppen? Mit 49 Fällen am Freitag stieg die Inzidenz am Samstag auf 150,8 und mit 38 Fällen am Samstag stieg die Inzidenz am Sonntag auf 165,7. Die Gesamtzahl der Fälle lag am Samstag zum Ende der...
28. Februar 2021
Schwandorf. In den Abendstunden des 27. Februar erhielt die Polizei davon Kenntnis, dass sich in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Falkenauer Straße mehrere Personen aus verschiedenen Hausständen aufhalten sollten. Also starteten die Bea...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

01. März 2021
Sulzbach-Rosenberg. Die letzten Tage verliefen feurig für die Beamten der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenberg. Ein geschürtes Feuerl, der vielleicht erste Versuch für dieses Jahr, Gartenbabfälle mit Grill-Glut zu verbrennen und heiße Asche sorgten f...
01. März 2021
Amberg. Aufgrund einer aktuellen Sieben-Tage-Inzidenz von 94,8 Fällen je 100.000 Einwohner, die das Robert-Koch-Institut am 1. März auf seiner Website veröffentlicht hat, gehen die Grund- und Förderschulen sowie die Abschlussklassen der weiterführend...
26. Februar 2021
Amberg. Das hätte auch schlimmer ausgehen können: Am Donnerstagabend wurde eine 13-Jährige in der Nähe des Amberger Bahnhofs belästigt, konnte sich aber zur Wehr setzen und flüchten.  Die Kriminalpolizeiinspektion Amberg führt Ermittlu...
26. Februar 2021
Amberg-Sulzbach. Schulen und Kitas schließen ab dem 1. März wieder im Landkreis Amberg-Sulzbach, wie das Landratsamt am Freitag mitteilt. Ab Montag gibt es eine Rückkehr zu Distanzunterricht und zur Notbetreuung in Kitas. Außerdem gilt...
19. Februar 2021
Kreis Amberg-Sulzbach/StadtAmbrg. Im Landkreis Amberg-Sulzbach beginnt ab Montag, 22. Februar für Grundschüler, Abschlussjahrgänge der beruflichen Schulen, Real- und Mittelschulen sowie Kinder und Jugendliche der entsprechenden Stufen an Förders...
16. Februar 2021
UPDATE: Amberg. Wasser in Mengen - und vor allem da, wo es nichts zu suchen hat: Die Feuerwehr musste am Dienstagmorgen zum Stadtarchiv am Paulanerplatz ausrücken, da es dort zu einem Rohrbruch im Dachgeschoss gekommen war -&...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

01. März 2021
Bodenwöhr. Was hat Liebe mit Hausbau zu tun? Wie passen Holz und vollelektrisch zusammen? Die kurzen Antworten lauten: Alles und perfekt. Ungewöhnliche Kombinationen, die mit alten Denkmustern brechen, frühzeitig neue Chancen nutzen und so Bedürfniss...
09. Februar 2021
Kreis Regensburg. Gartenvögel wie Meisen, Spatzen, Amseln oder Rotkehlchen dürfen weiterhin gefüttert werden. Das meldet das Landratsamt Regensburg, nachdem aufgrund der Allgemeinverfügung zum Schutz vor der Geflügelpest verstärkt Nachfragen kamen. D...
28. Dezember 2020
Wir haben ein hartes Jahr hinter uns. Jeder, der gesund geblieben ist und keine zu großen wirtschaftlichen Einbußen erlitten hat, kann sich glücklich schätzen. Dennoch hat die Pandemie uns allen einiges abverlangt. Jeder musste auf viel Liebgewonnene...

Wer ist online?

Aktuell sind 14292 Gäste und keine Mitglieder online

Cookies

Presseportal

Der Feed konnte nicht gefunden werden!