/** */
Anzeige
Anzeige
"Blühende Landschaften" an der Gastrasse

"Blühende Landschaften" an der Gastrasse

2 Minuten Lesezeit (309 Worte)

Die Firma „Open Grid Europe“ baut in den nächsten fünf Jahren eine Gasleitung von Schwandorf nach Forchheim und lässt entlang der Trasse Blühflächen entstehen. Der Betreiber von Fernleitungsnetzen für Erdgas mit Sitz in Essen stellte am Mittwoch in Teublitz-Richthof die Maßnahmen zum Artenschutz vor.

Treffpunkt war die Hofstelle von Wilhelm Kruschwitz. Der Landwirt  stellt zwölf Hektar Lebensraum für Pflanzen und Tiere zur Verfügung und erhält dafür von „Open Grid Europe“ Ausgleichszahlungen. In das Konzept eingebunden sind das „Netzwerk Lebensraum Feldflur“, der Landesbund für Vogelschutz und der Fachverband Biogas. Die Partner brachten eine Saatgutmischung aus und schufen Ausweichlebensräume für bodenbrütende Vogelarten, Insekten und Wildpflanzen.  

„Das Konzept stellt einen wichtigen Baustein zur Erhaltung der Biodiversität in der Feldflur dar“, betonte Klaus Sanzenbacher, Leiter für Naturschutz des Unternehmens „Open Grid Europe“. Der Umweltgedanke genieße beim  Bau von Gasleitungen hohe Priorität. Nach dem Auslaufen der fünfjährigen Maßnahme können die Flächen wieder ohne Einschränkung landwirtschaftlich genutzt werden, so Sanzenbacher.

MdL Alexander Flierl nennt das Konzept „beispielhaft für ganz Deutschland“. Hier arbeiteten Industrie, Landwirtschaft und Umweltverbände Hand in Hand und erklärten „den Artenschutz zum Produktionsziel“. Hartwig Brönner vom Landesbund für Vogelschutz hat rund um die Hofstelle Kruschwitz bereits 50 verschiedene Vogelarten entdeckt, die von der Blühfläche profitieren. Er wertet die Maßnahme als Beweis für den Willen der Partner, die biologische Vielfalt auch entlang der Gasleitungstrassen zu erhalten. 

Auch Markus Bäuml vom Fachverband Biogas begrüßt das Projekt, das einen Beitrag zur ökologischen Energieerzeugung leiste. Die Pflanzen sollen  Energiequelle für Biogasanlagen sein. Die Landwirte, die ihre Flächen für die Maßnahme zur Verfügung stellen, entschädigt „Open Grid Europe“ für den Ertragsausfall. Das Unternehmen wolle den Eingriff in die Natur so gering wie möglich halten, betonte Klaus Sanzenbacher, und schaffe deshalb Ausweichlebensräume für geschützte Tier- und Pflanzenarten.

Der Fernleitungsnetzbetreiber unterhält in Deutschland ein Leitungsnetz von 12 000 Kilometern, beschäftigt 1650 Mitarbeiter und liefert rund zwei Drittel des deutschen Erdgasverbrauchs.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

19. Oktober 2021
Nabburg/Ostbayern. Personaleinbindung und Personalbindung in Zeiten der Digitalisierung: Die Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz und das BayernLab laden am Freitag, den 29. Oktober 2021, um 10:00 Uhr zu einer kostenlosen Online-Veranstal...
18. Oktober 2021
Schwandorf. 29 Fälle am Freitag, 28 am Samstag, neun am Sonntag und sieben bislang heute (Stand 18. Oktober, 15.30 Uhr). Mit dieser Bilanz steigt die Gesamtzahl der Infektionen mit dem Corona-Virus über das Wochenende auf 9.317. Die Sieben-Tage-Inzid...
18. Oktober 2021
Maxhütte-Haidhof. Zusammen mit vier flauschigen Alpakas ging es im Rahmen des Jugendprogramms der Stadt Maxhütte-Haidhof auf eine Alpaka-Wanderung um den Steinberger See....
16. Oktober 2021
Ostbayern. (Advertorial) Das Haus in Sarching liegt etwas zurückgesetzt von der Straße, und schon von weitem lächelt der reife Herr freundlich zu. Im Gespräch meint er schelmisch: „Jetzt habe ich einen Knopf, wo immer sofort eine junge Frau zu mir ko...
15. Oktober 2021
Nittenau. „Gibt es von Ihrer Seite Einwendungen gegen die Tagesordnung?" Dies ist eine der Standard-Fragen zu Beginn einer jeden Stadtratssitzung....
15. Oktober 2021
Schwandorf. Im Landkreis Schwandorf wurden am Mittwoch, 13. Oktober, und Donnerstag, 14. Oktober insgesamt 56 neue COVID-19-Infektionen ausgemacht. Hieraus ergibt sich laut RKI für Freitag, 15. Oktober, eine Inzidenz von 69,4. Die Gesamtzahl der Coro...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Die Grund- und Mittelschule Ursensollen ist nicht auf den Hund, sondern auf das Huhn gekommen. In einer Ecke auf dem Pausenhof wurde eine Großraumvoliere angelegt, in dem seit kurzem drei Hühner untergebracht sind....
14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verbr...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...

Ähnliche Artikel

01. Dezember 2018
Teublitz
Der Fahrer des Peugeot konnte einen Zusammenstoß mit dem VW nicht mehr verhindern. Der VW kam durch die Wucht des Aufpralls von der Fahrbahn ab und du...
01. Dezember 2018
Teublitz
Rot-Kreuz-Sanitäter „verarzteten“ die „Verletzte“ an Ort und Stelle zwar fachgerecht, tauschten sie beim Abtransport aber...
01. Dezember 2018
Teublitz
Am 20. Mai 2017 wird Schirmherr Landrat Thomas Ebeling um 8 Uhr in Kulz den Startschuss für die Läufer geben und dann nach Steinberg am See ...
01. Dezember 2018
Kreis Schwandorf
Ob eine geplante Verlagerung funktionieren könnte, steht nach dem Statement der Genossen in den Sternen - gerade in Maxhütte und Burglengenf...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...