Bogen Shooty-Cup der Deutschen Schützenjugend in Furth im Wald

Bogen Shooty-Cup der Deutschen Schützenjugend in Furth im Wald

2 Minuten Lesezeit (308 Worte)

DSB-Shooty-Cup-Finale in Furth im Wald - Nachwuchsteam des OSB unter den Top 5 in Deutschland 

Der Shooty-Cup Bogen wurde auf Initiative der Landesjugendleiterin Evi Benner-Bittihn 2014 ins Leben gerufen und erhält von Jahr zu Jahr mehr Beliebtheit. Nach den Vorentscheidungen in den Deutschen Landesverbänden traten die besten Mannschaften in der Dreifach-Turnhalle in der Drachenstichstadt Furth im Wald an. 

Der Oberpfälzer Schützenbund hatte mit zwei Teams das Finale erreicht. Mathias Pietsch (Alte Büchs`n Waldmünchen), Luca Koch (BSC Sulzbach-Rosenberg) und Leonie Hänig (Stadtschützen Pfreimd) bildeten die von Trainer Günter Baumkirchner betreute OSB-Auswahl I. Georg Freundorfer betreute die OSB-Auswahl II mit Sarah Koch, Lucia Koch (beide SG Schwarzenfeld) und Sebastian Bittihn (Union 1950 Furth im Wald). Durch einen krankheitsbedingten Ausfall am Wettkampftag konnte diese Mannschaft nicht in den Wettkampf eingreifen. 

Nach dem Aufwärmen und Einschießen wurde am Vormittag ein Qualifikationsdurchgang absolviert. Mit 30 Pfeilen wurden dabei die Begegnungen für das Achtelfinale ermittelt. Das OSB-Team I erreichte mit 791 Ringe (Mathias Pietsch 276 Ringe, Luca Koch 264, Leonie Hänig 251) den 6. Platz in der Qualifikation. 

Nach der kurzen Mittagspause traf im Achtelfinale die OSB-Auswahl auf das Team aus Berlin. In jeweils spannenden Durchgängen verlor es die Sätze jeweils nur mit einem Ring und musste sich 0:6 geschlagen geben. Aufgrund der hohen Ringzahl qualifizierte sich die Mannschaft jedoch für das Finale um Platz 5. Dort gelang dem Nachwuchs eine Leistungssteigerung, und sie siegten deutlich mit 7:1 Punkten gegen Thüringen II. Das OSB-Team landete damit auf den fünften Platz.

Die Goldmedaille ging an Thüringen I, gefolgt von der Mannschaft Berlin I und Berlin II. Bei der Siegerehrung wurden die teilnehmenden Mannschaften ausgezeichnet. Die Landesjugendleitung bedankte sich bei den Schützen von den „Stadtschützen“ Pfreimd, „BSC“ Sulzbach-Rosenberg, „Alte Büchs`n“ Waldmünchen und „SV Union 1950“ Furth im Wald für die Teilnahmebereitschaft. Ein besonderes Lob ging an die Trainer Günter Baumkirchner und Georg Freundorfer für ihre Unterstützung. 


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige