Bogenschützen präsentieren Parcours

Bogenschützen präsentieren Parcours

2 Minuten Lesezeit (404 Worte)

Im Mai diesen Jahres gründete sich in Guteneck ein neuer Verein. Die Bogenschützen Guteneck e.V. , bei denen sich alles um das sogenannte 3D- Bogenschießen dreht. Und dazu haben Verein und Schlossverwaltung auf dem Herrenberg einen Parcours angelegt. In wunderschöner Natur, am „Katzbach“ entlang, an den Weihern vorbei in das Waldgebiet „Herrenberg“ erstreckt er sich  auf einem ca. 3,5 km langen Rundkurs.  Bestehend aus 28 begehbaren Zielen, eine Größenordnung, die es in der näheren Umgebung so noch nicht gab.

Am Freitag den 23. Oktober wurde dies noch einmal offiziell der Öffentlichkeit vorgestellt.

Über Sicherheitsaspekte muss man sich dabei keine Gedanken machen, so Josef Eckl, 1. Vorsitzender des neuen Vereins. Der Weg ist so angelegt, dass man ohne weiteres auf ihm während des Betriebes Spazieren gehen kann.

Beim 3D-Bogenschießen wird getreu jagdlicher Traditionen früherer Zeiten auf Tierziele geschossen, die möglichst naturnah auf dem Parcours aufgestellt sind. Entfernung, äußere Einflüsse und Gelände müssen dabei vom Schützen selbst abgeschätzt werden. Natürlich gibt es auch Wertungen und Turniere, aber beim  3D-Bogenschießen stehen der Spaßfaktor und das Bewegen in der Natur im Vordergrund. Deswegen erfreut sich diese Art des Bogenschießens als Breitensport immer größer werdender Beliebtheit.

Dabei ist es unerheblich, ob man einen modernen Sportbogen aus dem normalen Wettkampfbetrieb nutzt oder, so wie es die meisten Vertreter dieser Sportart machen, ganz puristisch sogenannte Blankbögen. Die gibt es in verschiedenen Varianten, vom modernen Fiberglas bis zu selbstgeschnitzten Langbögen aus Eibe oder Haselnuss nach mittelalterlichem Vorbild. Bei den Pfeilen und allem anderen Zubehör verhält sich das genauso. Der Rundweg ist natürlich auch für nicht Vereinsmitglieder nutzbar. Wer es mal versuchen möchte, kann sich auch gerne an den Verein wenden und eine Probeführung buchen.

Diesen Termin nahm man seitens der Schlossverwaltung auch zum Anlass, um den neuen Bierpartner vom Schloss Guteneck vorzustellen: Die Klosterbrauerei Weltenburg, welche stilecht mit Bierprinzessin, Freibier und Brotzeit im Gepäck angereist war. Zuvor mussten jedoch Hausherr Burkard Graf Beissel vom Gymnich und die Bierprinzessin ihre Schießkünste unter Beweis stellen.

Öffnungszeiten:
Der Parcours ist täglich geöffnet. Voraussetzung sind ausreichende Lichtverhältnisse, um die Sicherheit aller zu gewährleisten.
Während des Weihnachtsmarktes (01.- 04. Advent) ist der Parcours geschlossen.
Eintritt:
Zur Erhaltung des Parcours werden von jedem Schützen   10 Euro erhoben.
Schützen bis 16 Jahre (in Begleitung eines Volljährigen)  5 Euro.
Familien (Zwei Erwachsene + Kinder) zahlen 20 Euro.
Voraussetzungen:
Vor Betreten des Parcours muss jeder Schütze eine Anmeldung ausfüllen, die Nutzungsbedingungen  anerkennen, sich in die Schützenliste/Parcours-Buch eintragen und den Unkostenbeitrag entrichten.


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Advertorial

21. November 2021
Regenstauf
Region
Advertorial
Genießen
Regenstauf. Wer einen Termin beim Regenstaufer Bürgermeister Schindler hat, muss an seiner Vorzimmerdame Silvia Bruckmüller vorbei. Sie koordiniert seine Termine, verfasst Schreiben für ihn, organisiert Treffen und Meetings, bucht Räumlichkeiten und ...
17. November 2021
Nabburg
Region
Advertorial
Gesund leben
Nabburg. Digitale Technologie kann helfen, das Wohnen im Alter sicherer zu machen. Das BayernLab Nabburg lädt dazu am Donnerstag, den 25. November 2021, um 17 Uhr zu einem kostenlosen Online-Vortrag ein. (Advertorial)...
06. November 2021
Regensburg
Region
Advertorial
Freizeit & Reise
Regensburg. Wann ist Inklusion, also das gleichwertige und barrierefreie Miteinander von Menschen mit Einschränkungen und solchen ohne Handicap, tatsächlich gelungen? Eine Antwort mag lauten: Wenn sie so funktioniert, dass das Miteinander und das Gem...
06. November 2021
Bodenwöhr
Region
Advertorial
Genießen
Bodenwöhr. Ob Winter, Sommer, Frühling oder Herbst: frischer, prickelnder Genuss steigert zu jeder Jahreszeit die Freude am Freizeitspaß. Diese Botschaft hat Fotograf Clemens Mayer in die zwölf Motive des Jacob Weissbierkalenders 2022 gepackt - und d...
20. Oktober 2021
Bodenwöhr
Region
Advertorial
Mobilität
Neuenschwand. Elektromobilität, eine Technologie, mit der sich längst auch die Betreiber von Autohäusern und Werkstätten beschäftigen. Einer von ihnen ist Jürgen Dietl, der seit Jahren seine Reparaturwerkstätte nebst Autohandel in Neuenschwand betrei...

04. Dezember 2021
Weiden
Region
Stellenmarkt
Bildung & Beruf
(ANZEIGE) Die Abfallentsorgungs-Gesellschaft Ruhrgebiet (AGR) ist mit rund 960 Mitarbeitern eine mittelständisch strukturierte Gruppe im Eigentum des Regionalverbandes Ruhr (RVR). Sie arbeitet in den fünf Geschäftsfeldern Kreislaufwirtschaft und Logi...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige