Buben (14) stehlen im Wert von 1000 Euro

Zwei jugendliche Deutsche (14) aus Regensburg unternahmen am Freitag, 23.11.2018, gegen 14.30 Uhr den Versuch, in einem Elektrofachmarkt im Donaueinkaufszentrum Waren im Wert von knapp über 1.000 Euro zu entwenden, konnten dabei jedoch beobachtet und festgehalten werden.

 

 

In einem im DEZ befindlichen Schließfach hatten die Ladendiebe bereits weiteres Diebesgut gelagert. Die Täter hatten es auf Unterhaltungselektronik sowie Bekleidung abgesehen. Einer der beiden Jugendlichen hatte bei der Tatausführung zudem eine Schere dabei. Auf sie kommt nun ein Verfahren wegen Ladendiebstahls bzw. Diebstahl mit Waffen zu.