/** */
Anzeige
Anzeige
F822895A-91DE-4F85-9EC4-E3E44157E39C Foto: TulpenZeit/ibulb. - Vor allem Tulpensorten in prägnanten Tönen gehören in jedem Fall auf "Recentered Stage". Die Blütenblätter sollten dabei unbedingt einen farblichen Kontrast zum Gefäß bilden.

Bühne frei für Tulpen und ihre Schwestern

2 Minuten Lesezeit (378 Worte)

Colour Blocking heißt hier das Zauberwort! Es wirkt, als wäre jemand mit einem Baukasten spielerisch ans Werk gegangen: Geometrische Formen, klare Linien, einfarbige Flächen und grafische Drucke bestimmen das Bild. Bei der Farbauswahl ist man alles andere als zurückhaltend.


Neben weicheren Pastellschattierungen sind es vor allem kräftige Töne wie Gelb, Orange, Terra, Blau und Violett, die vorherrschen. Diese werden so angeordnet, dass der Gesamteindruck trotz zum Teil sehr starker Gegensätze dennoch stimmig bleibt. Letztendlich erinnert eine solche Gestaltung etwas an eine Theaterinszenierung, weshalb diesem aktuellen Stiltrend auch der Name "Recentered Stage" zugedacht wurde, was sich mit "Neu zentrierte Bühne" übersetzen lässt.


Anzeige


Wie schon in den letzten Jahren stellt das Blumenbüro Holland auch in diesem Frühling wieder gemeinsam mit Tuinbranche Nederland, iBulb, INretail und der Agentur Nijman + Van Haaster die aktuellen Horticulture Trends vor. Auf der Grundlage der augenblicklichen Zeitgeistströmungen wurden von der Trendforscherin Aafje Nijman vier wichtige Stiltrends für den Zierpflanzensektor 2021 identifiziert: Neben "Recentered Stage" sind das "Human Touch", "Balanced Biotope" und "Crazy Illusions".

Geometrische Formen und Colour Blocking

Im eigenen Zuhause lassen sich die aktuellen Trends derzeit natürlich am besten mit den verschiedenen Frühlingsblumen umsetzen, die jetzt nicht nur beim Floristen, sondern auch in Supermärkten und auf Wochenmärkten angeboten werden. Vor allem Tulpen mit ihrem großen Farbspektrum gehören in jedem Fall auf "Recentered Stage"!

Anzeige

 Doch auch wenn Blüten hier die Hauptrolle spielen, führen sie doch nicht Regie: Stattdessen bestimmt das Design der Vasen - das idealerweise besonders interessante geometrische Formen aufweist - die Art des Blumenschmucks.


So reichen bei manchen Gefäßen einige wenige Tulpenstiele aus, bei anderen sollte es dann schon ein ganzes Bund sein. Ob man sich auf eine Sorte in prägnanter Farbe beschränkt oder diese mit anderen Schnittblumen mischt, ist Geschmackssache. Die Blütenblätter sollten jedoch unbedingt einen farblichen Kontrast zum Gefäß bilden. 


Als Vasenpartner bieten sich beispielsweise Narzissen, Schmucklilien oder Allium an, denn deren Blütenformen unterscheiden sich auffällig von den Kelchen der Tulpen. Um das Bühnenbild perfekt zu machen, platziert man möglichst mehrere verschieden geformte Vasen vor einem monochronen Hintergrund und drapiert nach Belieben andere geometrisch anmutende Gegenstände dazu. 


Richtet man nun noch alles auf runden Tabletts oder Tischsets an, verstärkt das den Stage-Eindruck zusätzlich. Da lässt der Applaus sicher nicht lange auf sich warten. Weitere Informationen gibt`s auf
www.tulpenzeit.de

Quelle: GPP

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

18. Oktober 2021
Schwandorf. 29 Fälle am Freitag, 28 am Samstag, neun am Sonntag und sieben bislang heute (Stand 18. Oktober, 15.30 Uhr). Mit dieser Bilanz steigt die Gesamtzahl der Infektionen mit dem Corona-Virus über das Wochenende auf 9.317. Die Sieben-Tage-Inzid...
18. Oktober 2021
Maxhütte-Haidhof. Zusammen mit vier flauschigen Alpakas ging es im Rahmen des Jugendprogramms der Stadt Maxhütte-Haidhof auf eine Alpaka-Wanderung um den Steinberger See....
16. Oktober 2021
Ostbayern. (Advertorial) Das Haus in Sarching liegt etwas zurückgesetzt von der Straße, und schon von weitem lächelt der reife Herr freundlich zu. Im Gespräch meint er schelmisch: „Jetzt habe ich einen Knopf, wo immer sofort eine junge Frau zu mir ko...
15. Oktober 2021
Nittenau. „Gibt es von Ihrer Seite Einwendungen gegen die Tagesordnung?" Dies ist eine der Standard-Fragen zu Beginn einer jeden Stadtratssitzung....
15. Oktober 2021
Schwandorf. Im Landkreis Schwandorf wurden am Mittwoch, 13. Oktober, und Donnerstag, 14. Oktober insgesamt 56 neue COVID-19-Infektionen ausgemacht. Hieraus ergibt sich laut RKI für Freitag, 15. Oktober, eine Inzidenz von 69,4. Die Gesamtzahl der Coro...
15. Oktober 2021
Teublitz. Inzwischen blicken Annemarie und Walter Muck auf ein beständiges 50-jähriges Eheleben zurück. Zu ihrer Goldenen Hochzeit gratulierte Bürgermeister Thomas Beer....
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Die Grund- und Mittelschule Ursensollen ist nicht auf den Hund, sondern auf das Huhn gekommen. In einer Ecke auf dem Pausenhof wurde eine Großraumvoliere angelegt, in dem seit kurzem drei Hühner untergebracht sind....
14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verbr...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...

Ähnliche Artikel

28. November 2020
Advent in Ostbayern
Region
Tipps und Trends
Finanzen & Vermögen
Die Menschen in Europa haben dabei jeweils ihre ganz eigenen Glücksbringer und Sitten entwickelt, mit denen sie sich möglichst positive Perspektiven für das neue Jahr sichern wollen.Auch Glück geht du...
28. Mai 2020
Region
Tipps und Trends
Genießen
{loadmodule mod_banners, Eigenanzeige Bauen und Wohnen} Dabei ist die Erdnuss nicht nur eine köstliche Zutat, in ihr stecken auch viele wertvolle Nährstoffe, die den Grillgenuss perfekt machen. So ist...
28. Juni 2020
Region
Tipps und Trends
Bauen & Wohnen
Bauen und Sanieren
Digitale Lösungen Dies trifft gerade für die vielen Technologien im Haushalt zu, die regelmäßig gewartet und abgelesen werden müssen. Bis dato ist dafür häufig der Besuch eines Monteurs, Technikers od...
17. Oktober 2020
Region
Tipps und Trends
Freizeit & Reise
Gesund leben
Wer schon in jungen Jahren aktiv war, will es auch bleiben. Oft wird ein neues Hobby ausprobiert, Sportklubs, Tanzvereine, Gesangsgruppen oder VHS-Kurse haben regen Zulauf. Ganz oben auf der Aktivität...
26. September 2020
Region
Tipps und Trends
Gesund leben
Für viele Betroffene bedeutet das weiterhin: Niesen, Augenjucken und Augentränen. Gegen akute Heuschnupfenbeschwerden hilft nur, die Auslöser so weit wie möglich zu meiden und die Symptome mit Tablett...
24. August 2020
Region
Tipps und Trends
Bauen & Wohnen
Bauen und Sanieren
Eine zeitgemäße Dämmung des Dachs sorgt für Abhilfe, ebenso wie ein wirksamer Hitzeschutz für die Dachfenster. Zur Wahl stehen verschiedene Lösungen. Viele von ihnen bieten zusätzlich zur Temperaturre...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...