Vorlesetag_Boml Die Leiterin der Stadtbücherei, Monika Wild, sowie Bürgermeister Benjamin Boml freuen sich auf alle TeilnehmerInnen. Bild: © Alexandra Oppitz

Nittenau. Die Stadtbücherei Nittenau nimmt am bundesweiten Vorlesetag teil. Bürgermeister Benjamin Boml wird aus einem seiner Lieblingskinderbücher vorlesen.


Mitte November 2021 findet der bekannte bundesweite Vorlesetag statt. Zahlreiche Städte und Gemeinden nutzen diesen Tag, um Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen das Lesen näher zu bringen.

Zum ersten Mal wird auch die Stadt Nittenau einen Beitrag dazu leisten und an dem Projekt teilnehmen: „Mir ist diese Veranstaltung ein großes Anliegen", betont Monika Wild, Leiterin der Stadtbücherei Nittenau, „denn Lesen verbindet." Für die Teilnahme an der Aktion konnte Sie sofort Bürgermeister Benjamin Boml gewinnen: „Unsere Bücherei bietet so viel, und dieses schöne Projekt unterstütze ich überaus gerne."

Die geplante Aktion wird allerdings aus organisatorischen Gründen nicht am 19. November durchgeführt, sondern einen Tag früher, am 18. November. Von 14 bis 16 Uhr ist die gesamte Öffentlichkeit zu einem kurzweiligen Nachmittag in die Stadtbücherei Nittenau, Marktplatz 3, eingeladen. Benjamin Boml wird in dieser Zeit aus einem seiner Lieblingskinderbücher zum Motto „Freundschaft und Zusammenhalt" lesen.

Der Eintritt ist frei und es gelten die zu dem Zeitpunkt aufgestellten Hygienemaßnahmen. Die Regelungen werden vor der Aktion nochmals bekannt gegeben. Eine Anmeldung ist unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 09431/3090 erforderlich.