Vor einiger Zeit hatte Angelika Wiesmeth beimKatholischen Frauenbunds (KDFB) Ensdorf über die Ziele der Socialis for The Gambia gesprochen. Sie konnte nun am Samstag im Pfarrsaal eine Spende über 300 Euro von Schatzmeisterin Monika Auer entgegennehmen. Der gemeinnützige Verein engagiere sich in diesem kleinsten Land Afrikas, zeigte Angelika Wiesmeth auf, habe im Ort Brufut eine Schule sowie eine Ausbildungsstätte und eine weitere Ausbildungsstätte im Hinterland in Sinztet erbaut.

Weiterlesen

„Im Sommer 2013 stimmte Bayern im Bundesrat für SuedLink und die Gleichstropassage Süd-Ost“, erinnerte Bezirksrat Richard Gaßner bei einem politischen Frühschoppen des SPD-Ortsvereins Ensdorf im Gasthaus Dietz. Der neueste Vorschlag von Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner sei, so kritisierte er, „nach dem Sankt Florians-Prinzip gestrickt“. Nach einem Exkurs in die Bundespolitik zeigte er sich zufrieden, „dass der Kreishaushalt ohne großes Getöse verabschiedet worden ist“. Positiv ehe er die Ausgliederung des St. Anna- Krankenhaus Sulzbach-Rosenberg und der St. Johannes-Klinik Auerbach in Kommunalunternehmen.

Weiterlesen

„Bleibt die DJK Ensdorf Mitglied der Junioren-Förder-Gemeinschaft Vilstal?“ Diese Frage stand bei der Generalversammlung der JFG im DJK-Sportheim am vergangenen Donnerstag im Raum, konnte jedoch nicht geklärt werden. Vorsitzender Klaus Hernes beklagte mangelndes Commitment, sprich mangelnde emotionale Verpflichtung und Identifikation der Ensdorfer DJK-Führung mit der JFG.

Weiterlesen

 

„Die Wertschätzung, die Anerkennung dafür, dass Sie sich für ein Kind entschieden haben, soll heute im Vordergrund stehen“. Dies betonte der Ensdorfer Bürgermeister Markus Dollacker bei der Übergabe des Baby-Begrüßungsgeldes. Die Kinder aber sollten mit Sicherheit ins Leben gehen, deshalb schenke die Gemeinde ihnen auch einen Rauchmelder, „denn diese retten Leben.“ Dies bekräftigten neben1. Kommandant Michael Ott von der Feuerwehr Ensdorf auch die Kommandanten Bernhard Metschl aus Thanheim und der neu gewählte Günter Schindler aus Wolfsbach.

Weiterlesen

Die Neuwahl der Vorstandschaft war Hauptpunkt der Tagesordnung bei der Jahreshauptversammlung des Opel-Clubs Ensdorf. StellvertretenderVorsitzender Josef Sperl kannte dazu im Gasthaus Dietz im neben zahlreichen Mitgliedern auch Bürgermeister Markus Dollacker und zweiten Bürgermeister Karl Roppert begrüßen. Nach einem Gedenken an die verstorbenen Mitglieder verlas Sperl das Rücktrittsschreiben des bisherigen ersten Präsidenten Otto Falter, der aus persönlichen Gründen sein Amt zur Verfügung stellte.

Weiterlesen

Weil sie einer Katze auswich, landete eine Fahranfängerin am Freitagmorgen im Vilstal mit ihrem Wagen in einem Gemüsegarten.

Weiterlesen

Wachwechsel beim SPD-Ortsverein Ensdorf: Herbert Scharl gab das Amt des ersten Vorsitzenden ab. Ohne Gegenstimmen wurde Hans Ram zu seinem Nachfolger gekürt.Rückblickend ließ Herbert Scharl bei der Jahreshauptversammlung im Gasthaus Schützenheim das abgelaufene Jahr, weclhes von den Kommunalwahlen dominiert wurde, Revue passieren. „Mit knapp 33 Prozent hat Werner Scharl gegen den amtierenden Bürgermeister ein gutes Ergebnis erziel“, betonte er und freute sich, „dass die SPD nun mit vier Mitgliedern im Gemeinderat vertreten ist“.

Weiterlesen

Verkehrserziehung wird bei der Polizeiinspektion Amberg und der Mittelschule Ensdorf groß geschrieben. Deshalb war vom 2. bis 6. März Polizeihauptmeister Horst Strehl an der Mittelschule Ensdorf und hat 24 Schüler der 7. Klasse zu Schulbuslotsen ausgebildet. Beachtlich ist, dass sich alle Schülerinnen und Schüler freiwillig für diese ehrenamtliche Tätigkeit gemeldet haben. In acht Unterrichtsstunden wurden vor allem die Vermeidung von Unfällen und das richtige Vorgehen, falls trotzdem etwas passiert, gelehrt.

Weiterlesen

„Etz trink ma amal auf alle Seppn, alles Gute zum Namenstag“ begrüßte  am Josefitag im Gasthaus „Zur Dorfschmiede“ in Thanheim Josef Reindl seine Namenskollegen. Mehr als 40 Namensbrüder seien gekommen freute sich Reindl, der mit Josef Donhauser, seines Zeichens Kämmerer der Gemeinde, das Treffen heuer zum vierten Mal organisierte. Zuvor hatten alle gemeinsam, auch Josefs aus Haselbach, Rieden, Kümmersbruck, Theuern und gar Parsberg hatten sich zu ihnen gesellt, den vom Pater Josef Wenzl zelebrierten Gottesdienst besucht.

Weiterlesen

Das Kloster und die Gemeinde Ensdorf werden in Zusammenarbeit mit der Kommunalen Jugendarbeit des Landkreises Amberg-Sulzbach heuer zum ersten Mal eine Aktions-Überraschungswoche abhalten. In den Sommerferien, in der Woche vom 17. bis 21. August, wird in den Räumen und auf dem Gelände des Bildungshauses Kloster Ensdorf ein attraktives Programm mit Aktionen drinnen und draußen geboten. Sport, Spiel, Spannung und eine Menge Spaß sind dabei vorgesehen.

Weiterlesen

„Es ist hoch zu bewerten, dass ihr euch der Verantwortung zur Ausbildung zum Truppmann gestellt habt“ lobte Kreisbrandrat Fredi Weiß. Gemeinsam mit Kreisbrandmeister Jürgen Ehrnsberger nahm er im Feuerwehrgerätehaus Ensdorf die schriftliche Abschlussprüfung ab.

Weiterlesen

Einen „Besonderen Kreuzweg“ gestalteten am Abend des Palmsonntags Jugendliche der DJK Ensdorf, der Pfadfinder St. Georg Ensdorf, des Offenen Treffs und der „Neuen Band“ in die Hauskapelle des Klosters. Zur Vorlage für diesen alle Generationen verbindenden Kreuzweg diente der ökumenische Kreuzweg der Jugend, bei dem in diesem das Kreuz im Mittelpunkt, stand.

Weiterlesen

Mit dem ländlichen Schwank von Max Neal und Max Ferner „Der Hunderter im Westentaschl“ starten die Ensdorfer Pfadfinder „St. Georg“ am kommenden Samstag wieder einen Angriff auf die Lachmuskeln des Publikums.

Weiterlesen
Offensichtlich ärgerte sich ein 78-jähriger Hausbesitzer in Ensdorf schon seit längerem über Autofahrer, die beim Wenden in seinen Grünstreifen am Anwesen fuhren. Um diesen „Verkehrsrowdies“ einen Denkzettel zu verpassen, legte der Rentner drei Zimmermannsklammern in das Rasenstück. Diese Klammern haben eine Länge von etwa 25 Zentimeter und besitzen zwei Dornen mit einer Länge von knapp 10 Zentimeter. Nun waren diese durchaus gefährlichen Gegenstände vom nächtlichen Neuschnee verdeckt, ebenso wie der Rasenstreifen.
Weiterlesen
Zwei neue Fälle von Einbrüchen in Wohnräume in Ensdorf beschäftigen die Ermittler der Kripo Amberg. Einmal gelang es dem Täter in das Gebäude einzudringen, in einem zweiten Fall sicherten Beamte der Kripo eindeutige Spuren von Aufbruchsversuchen.
Weiterlesen

Eine besondere Überraschung zu seinem 50. Geburtstag sollte die Verabschiedung für den langjährigen 1. Kommandanten der Freiwilligen Feuerwehr Thanheim Hans Westiner werden. Den Überbringern der „frohen Botschaft“, Bürgermeister Markus Dollacker, Vorsitzendem Achim Hantke, dessen Stellvertreter Christian Richthammer und Neu-Kommandanten Bernhard Metschl ist dies mit Sicherheit auch gelungen sein. Bei einer Feierstunde im Feuerwehrhaus ließ Achim Hantke den Werdegang von Johann Westiner und dessen Stellvertreter Michael Rothut jun. Revue passieren.

Weiterlesen

Lange hatten sich In sechs Jugendfeuerwehrler der Wehr Ensdorf vorbereitet, um die begehrte Stufe 3 der Jugendflamme ablegen. Nicht nur feuerwehrtechnische Aufgaben waren zu bewältigen, auch einen Erste-Hilfe-Kurs war nachweisen, und alle konnten, obwohl nicht mehr Voraussetzung, soziale Tätigkeiten sowie eine „Öffentlichkeitsarbeit“ vorweisen. Kreisjugendwart KBM Hubert Haller überprüfte die einzelnen Aufgaben und deren Lösung. So mussten die Teilnehmer einen Hebebaum – einzusetzen zur Rettung von waagerecht liegenden Patienten aus größeren Höhen – bauen und zeigen, was sie an Selbstsicherung, Knoten und Stichen sowie am ordnungsgemäßen „Bedienen“ gelernt hatten. Wegen schlechter Witterung stellte Bio-Landwirt Georg Wein seinen Stadel dafür zur Verfügung.

Weiterlesen

Am 26.02.2015, gegen 18.30 Uhr, fuhr ein 25-Jähriger aus dem örtlichen Landkreis Amberg-Sulzbach aus Unachtsamkeit mit seinem VW-Golf nahezu ungebremst auf das Heck eines verkehrsbedingt an der Abzweigung nach Wolfsbach wartenden Peugeot. Glücklicherweise wurde der 51-jährige Vilstaler dabei nur leicht verletzt.

Weiterlesen

Tradition hat das jährliche Vereinsschießen beim Ensdorfer SPD-Ortsverein. Im Wolfsbacher Schützenheim hatten am vergangenen Wochenende bei diesem sportlichen Wettkampf Rita Thomas, Johann Eichenseer und Michel Scharl die Nasen vorn. Sie errangen die ersten drei Plätze. Vorher aber hieß es ab an den Stand. Nach einigen Probeschüssen, Nachkauf war nicht gestattet, hieß es mit fünf Schuss ein möglichst günstiges Teilerergebnis zu erreichen. Da hörte man den Koller Josef granteln „I triff sowieso nix“, freute sich danach aber „a schöne Serie, lauter Achter und Neuner“. Am Ende aber stand heuer Rita Thomas als Vereinsmeisterin ganz oben auf dem Treppchen. Sie konnte sich mit einem 105-Gesamtteiler über den ersten Platz freuen.

Weiterlesen
Anzeige

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige