Der Wettbewerb ist vorbei, sobald keine Kinder sich mehr melden. Eigentlich wollte das Team des AC Nittenau bereits mit der Auswertung beginnen, als noch ein Junge ankam und mitmachen wollte, beim Tretcar-Turnier. In Windeseile wurde der Anmeldebogen noch ausgefüllt. Sehnsuchtsvolle Augen eines weiteren Altersgenossen begleiteten diese vermeintlich letzte Fahrt. Und auch dieser durfte noch teilnehmen. Die Faszination „Tretcar-Fahren“ kann durchaus mit modernem Gerät wie Skateboard oder Waveboard konkurrieren.

Weiterlesen

Am „Tag des offenen Denkmals“ am Sonntag beteiligte sich die Burgruine Stockenfels ebenfalls. Von 14 bis 17 Uhr bot „Burgkastellan“ Franz Joseph Vohburger wieder Führungen, Geschichte und Geschichten rund um die sagenumwobene Geisterburg an.

Weiterlesen

Fernab des Trubels vom verkaufsoffenen Sonntag war Gemütlichkeit Trumpf beim Gartenfest des GOV. Die vielen Besucher gönnten sich eine Verschnaufpause, die sie zeitlich sehr ausdehnten. Kein Wunder, denn hier wurde alles geboten, was einen stressfreien Sonntag ausmacht: Es gab etwas Gutes zu essen, das in Gesellschaft noch einmal so gut mundete, Beschäftigung des Nachwuchses und musikalische Unterhaltung. Die gute Laune stellte sich dabei von selbst ein.

Weiterlesen

Viel Spaß hatten die Schüler und Schülerinnen der Grundschule Fischbach bei ihrem diesjährigen Wandertagsausflug zum Gestüt Tiefenhof.

Weiterlesen

Der diesjährige Vereinsausflug der FFW Fischbach führte bei idealem Wetter nach Kropfmühl bei Hauzenberg im Passauer Land mit Besuch des Graphitbergwerks.

Weiterlesen

Unterwegs sein, das ist mehr, als nur eine Strecke zurückzulegen. Bewusst zu Fuß, in Gemeinschaft und offen für die Umgebung und vor allem für Begegnungen, über mehrere Kilometer hinweg, bilden die Grundlage für die Schilderung dieser dabei gewonnenen Eindrücke. Es sind Geschichten, die zum Nachdenken anregen. „Literatur in Wanderstiefeln“, so lautet ein neues Projekt von Schriftstellern, die sich „unterwegs“ auf die Suche nach Neuem machen.

Weiterlesen

1989 sind zufällig Patrick Kress, Lehrer in Belgien und Frank Krönes, Französischlehrer am Regental-Gymnasium (RTG) Nittenau in München aufeinandergetroffen. Daraus entwickelt hat sich ein reger Schüleraustausch, bei dem sich die jungen Leute kennen und verstehen lernen, weit über die Sprache hinaus die Besonderheiten der Kulturen, Gemeinsamkeiten und Unterschiede.

Weiterlesen

Priester Robichen Scaria aus Indien übernahm aushilfsweise die Seelsorge in den vergangenen zwei Wochen in Fischbach und wird am 31. August nach Rom zurückkehren, um sein Studium am „Oriental Institute“ fortzuführen. Der 38-jährige Geistliche stammt aus Nedumava im indischen Bundesstaat Kerala. Ab 1. September wird der Nittenauer Stadtpfarrer Adolf Schöls als Pfarradministrator die Pfarrei Fischbach mit betreuen.

Weiterlesen

Aus ganz Deutschland und der Alpenrepublik kamen am Wochenende die Kapitäne der Landstraße und der Autobahnen nach Nittenau. Rund 370 „Edelkutschen“ präsentierten sich beim 9. Trucker-Festival, das der „Truckerclub Regental“ veranstaltete.

Weiterlesen

Nach 24 Jahren Mesnerdienst bei der Pfarrgemeinde Fischbach legte Markus Fohringer sein Amt aus familiären Gründen nieder. Erich Igl wurde bereits als sein Nachfolger eingeführt.

Weiterlesen

Trotz des heißen Wetters kamen viele Besucher zum Tag der offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr Fischbach. Für die Kinder gab es ein umfangreiches Programm angefangen von Hüpfburg, Zielspritzen, Torwandschießen, Kistlrutsche und Kinderschminken.

Weiterlesen

Den Abschluss ihrer Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten nahm der Nittenauer Bürgermeister Karl Bley zum Anlass,  Carmen Heller recht herzlich zu gratulieren. Sie habe in den vergangenen drei Jahren bei der Stadt Nittenau und der Bayerischen Verwaltungsschule eine recht anspruchsvolle Ausbildung erfolgreich absolviert, wie das Stadtoberhaupt betonte.

Weiterlesen

So manchen Besucher beschlich ein Hauch von Ahnung, dass der Ernstfall dramatische Ausmaße annehmen kann. Beim Blaulichttag präsentierten die Rettungskräfte auf dem Gelände der Berghamer Feuerwehr eindrucksvoll ihre Arbeit. Dabei setzten sie vor allem auf Prävention. Ist etwas passiert, gelte es, kühlen Kopf zu bewahren und besonnen zu handeln, sowie nicht zuletzt die „Fachleute“ zu alarmieren.

Weiterlesen

Viel los war am Wochenende auf den Asphaltbahnen des SV Fischbach. Die Stockschützenabteilung hielt am Samstag ein Freies Pokalturnier in zwei Gruppen ab. Geändert wurde dieses Jahr die Anfangszeit des Turniers. Statt vormittags begann es diesmal erst mittags. „Gerade für die Gruppe am Vormittag wurden es immer weniger Meldungen, deshalb die Änderung.“ Aber auch die Gruppe II ab 17 Uhr wurde gut angenommen, so der Sportleiter Josef Hummel.

Weiterlesen

Die Nittenauer Radsportler haben ihre schnellsten Fahrerinnen und Fahrer ermittelt. Marie Pöllinger, Michael Mickelat und Christian Huber sind die schnellsten Nittenauer Radfahrer.

Weiterlesen

Nach dem „Jahrhunderthochwasser 2002“ wollte man in Nittenau mit einem Helferessen für die Rettungskräfte, das als „Italienischer Abend“ deklariert wurde, „Danke“ sagen. Die Erstauflage kam so gut an, dass die Freiwillige Feuerwehr Nittenau mit der Veranstaltung „in Serie“ ging und mittlerweile aus dem Veranstaltungskalender der Stadt Nittenau nicht mehr weg zu denken ist. Und wenn das Wetter auch noch dem der Emilia-Romagna gleicht, dann steht einem gelungenen Fest nichts mehr im Wege.

Weiterlesen

Nach dem Tod des Fischbacher Pfarrers Pater Stanislaw Warszewski begleitete Pater Rafal Burnicki die Gläubigen in einer schweren Zeit. Seit 05. August übernahm nun, der aus Sulzbach-Rosenberg stammende Neupriester, Adam Karolczak, die Seelsorge bis zum 19. August. Anschließend, bis zum 01. September 2015 wird Pfarrer RobichenScaria, ein derzeit zur Urlaubsvertretung im Bistum Regensburg weilender Priester, nach Fischbach entsandt.

Weiterlesen

Am Samstag abend herrschte in Stefling beim Feuerwehrhaus großer Andrang, denn bereits zum 14. Mal richtete die Freiwillige Feuerwehr Stefling das Dorffest aus. Bei dieser Gelegenheit wurden auch noch die letzten drei Feuermelder und Kuscheltiere an junge Familien und ihren Nachwuchs übergeben.

Weiterlesen

Die Radsportabteilung des TSV Nittenau hat die Gipfel des Lamer Winkels mit dem Mountainbike erklommen. In zwei Gruppen wurden der Osser und die Arberregion unter die Stollen genommen.

Weiterlesen

Beim Tag der offenen Tür in der neuen Fensterwelt Decker in Nittenau gab es ein Gewinnspiel, die glücklichen Preisträger bekamen nun ihre Gewinne:

Weiterlesen
Anzeige

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige