Anzeige

Kein Dauerstau im Berufsverkehr, mehr Flexibilität bei der Einteilung der Arbeitszeiten und dazu die vertraut-wohnliche Umgebung des Zuhauses: Die Vorteile eines Homeoffice wurden Hunderttausenden im Frühjahr 2020 offensichtlich. Damit aus der Lust auf Homeoffice aber kein Frust wird, kommt es darauf an, dass man über einen gut eingerichteten Arbeitsplatz verfügt. 

Eine klassische Terrassenüberdachung für völlige Offenheit zum Garten? Oder doch lieber ein Glashaus für den Rundumschutz? Familie Buschkamp hat sich die Qual der Wahl erspart - und einfach beides genommen. Dass die Hausbesitzer ein besonderes Faible für Glas und Licht haben, sieht man auf den ersten Blick. So lassen etwa die bodentiefen Fenster viel Tageslicht ins Innere und verleihen dem Haus einen luftigen Charakter.

Ohne ihr Schmusekissen wollen viele Kinder partout nicht einschlafen. Alles nur eine Frage der Gewohnheit - oder steckt mehr dahinter? Zu einem gesunden und erholsamen Schlaf können viele Faktoren beitragen: eine ruhige Atmosphäre und ein gesundes Klima im Schlafzimmer, ein individuell abgestimmtes Schlafsystem aus Matratze und Lattenrost - und genauso die Wahl eines passenden Kopfkissens. Schließlich hat jeder Mensch seine ganz eigenen Schlafgewohnheiten. Diese sollte man kennen und bei der Einrichtung berücksichtigen.

Ob ein- oder mehrgeschossig, Flachdächer sind zurück. Die Bauweise bietet praktische Vorteile, da keine Schrägen den Wohnraum beeinträchtigen. Gleichzeitig lässt sich aus der Dachfläche eine attraktive Grünzone machen - bis hin zu einem kleinen Biotop. Ein Gründach bietet zahlreiche ökologische Vorteile.

Für jeden sieht das Traumhaus anders aus. Doch bestimmte Bautrends verzeichnen eine steigende Nachfrage. Ob Energieeffizienz, ein gesundes Wohnumfeld, Smart-Home-Steuerung oder eine Einliegerwohnung: Diese Themen sind Bauherren besonders wichtig.

In den warmen Monaten dieses Jahres müssen viele mehr Zeit zu Hause verbringen als gewöhnlich, das Leben draußen findet nur sehr eingeschränkt statt. Höchste Zeit, es sich in den eigenen vier Wänden so schön wie möglich zu machen - beispielsweise mit Tapeten.

In Krisensituationen wird es besonders bewusst: Der Mensch ist als soziales Wesen auf Nähe und emotionale Wärme angewiesen. Die wichtigste Rolle spielt dabei das familiäre Umfeld. In der häuslichen Umgebung wiederum kann die Wärme und Ausstrahlung eines Kachelofens dazu beitragen, dass die Familie sich in einer angenehmen Atmosphäre entspannt und Stress und Sorgen vergisst. Ein Einbau empfiehlt sich in den kommenden warmen Monaten.

Wenn es darum geht, ein Haus gemütlich einzurichten, denken die meisten Menschen zuerst an Möbel. Dabei lassen sie allerdings oft außer Acht, dass die Fenster ebenfalls die Atmosphäre in den Innenräumen prägen. Das richtige Fenster verbindet in jeder Situation die passende Funktionalität mit stimmigem Design. So lassen sich in den verschiedenen Zimmern unterschiedliche Stile integrieren, angepasst am jeweiligen Interieur.

Soziale Kontakte weitgehend einschränken - diese Verhaltensregel wird uns über die regulatorischen Vorgaben der Länder und des Bundes hinaus noch weiter begleiten. Was aber bedeutet das für Bauherren, die aktuell ein Eigenheim bauen? Wie können sie sich ein Bild vom Fortgang und der Qualität auf der Baustelle machen? Wie lässt sich eine Bauabnahme ohne intensivere persönliche Kontakte organisieren? Erik Stange, Sprecher beim Bauherren-Schutzbund e.V. (BSB), gibt Antworten.

Der Fördertopf für altersgerechte Modernisierungen ist für 2020 mit 100 Millionen Euro gut bestückt. Wichtig für Verbraucher ist es, zu wissen, dass die Umbauten nicht erst gefördert werden, wenn körperliche Einschränkungen sie notwendig machen. Schon in jüngeren Jahren ist es möglich, zur Finanzierung auf die Förderprogramme der KfW für die altersgerechte Modernisierung zurückzugreifen.

Muss das weg - oder kann man alte Dinge ganz einfach wie neu wirken lassen? Upcycling heißt der Einrichtungstrend, der Kosten spart, Abfall reduziert und somit auch der Umwelt nutzt. Selbst unansehnli...
Die Temperaturen steigen und damit kommt wieder die Zeit für den Frühjahrsputz in Haus und Wohnung. Fenster putzen, Heizkörper und Lampen vom Staub befreien, Teppiche reinigen und die Küchenschränke s...
 Weite Ausblicke in die Natur genießen, innen und außen fließend ineinander übergehen, die Räume förmlich vom Tageslicht durchfluten lassen. Große Glasflächen und viel Transparenz prägen die mode...
Anzüge und Kleider, Hemden und Blusen hängen in Reih und Glied. Pullover und Shirts liegen gefaltet in Fächern. Schuhe sind in Kippböden verstaut. Und auch Kleinteile wie Socken und Gürtel haben ihren...

Kochen ist viel mehr als eine Notwendigkeit. Für viele ist die Küche der Lieblingsort nach stressigen Arbeitstagen. Beim Gemüseschneiden und Abschmecken lässt sich herrlich abschalten und entspannen.

Die Beleuchtung hört aufs Wort. Die Heizung weiß von alleine, zu welcher Uhrzeit sie morgens für kuschelige Wärme im Bad sorgen soll. Und die Kamera neben der Haustür schickt ein Livebild direkt aufs Smartphone, wenn es klingelt. Intelligente und vernetzte Technik für das Zuhause macht den Alltag bequemer und sicherer. Und zwar für jedes Alter.

Die Terrasse als Zweitwohnzimmer im Grünen hat stark an Stellenwert gewonnen. Entsprechend hoch sind die Wünsche an die Qualität und Behaglichkeit der Einrichtung.

Ein Haus mit Garten - das ist der Traum vieler. Vor allem junge Familien wünschen sich ein Eigenheim, das an eine kleine grüne Oase grenzt. Dort kann man vom Arbeitsalltag entspannen oder dem Hobby nachgehen, zum Beispiel Obst und Gemüse anbauen oder besondere Pflanzen sammeln.

Studien zufolge wird die Veranlagung eines Menschen zum Glücklichsein zu etwa 50 Prozent von den Genen bestimmt. Die Lebensumstände machen rund 10 Prozent aus, die restlichen 40 hat man selbst in der Hand. Körperliche Aktivität, Sport - aber auch Meditation können zu einem ausgeglichenen Zustand beitragen. Zu den Glücksfaktoren zählen außerdem eine stabile Beziehung, Gesundheit, Freundschaft, Geselligkeit und möglichst viel entspannte Zeit - etwa an einem wohlig warmen Ofen.

Das Angebot an Planungs-Apps ist riesig. Aber häufig ist der Frust größer als Spaß und Nutzen. Dennoch gibt es Apps, die einfach zu bedienen sind und erstaunliche Ergebnisse liefern. Wir stellen Sie vor. 

Region Schwandorf

03. Juni 2020
Schwandorf. Am Dienstag in der Zeit von 15:00 bis 15:16 Uhr befand sich ein 13-jähriges Mädchen mit ihrer Mutter im dm-Drogeriemarkt in der Paul-von-Denis-Straße. In einem unbeobachteten Moment fasste ein bislang unbekannter Mann dem Mädchen über der...
02. Juni 2020
Wackersdorf. „Endlich geht es los", meinte Bürgermeister Thomas Falter beim Spatenstich für den neuen Edeka-Markt, der als ein besonders zentraler Wunsch der Bevölkerung von Wackersdorf gilt. Der Supermarkt soll bereits Ende 2020 eröffnet werden, kü...
02. Juni 2020
Kreis Schwandorf. Im Landkreis Schwandorf ist der 19. Todesfall mit oder an Corona zu vermelden. In einem Krankenhaus in Regensburg verstarb ein 36-jähriger Mann, der seit dem 11. April stationär und intensivmedizinisch behandelt wurde....
02. Juni 2020

Die Straßensperrung in Deglhof bei Maxhütte-Haidhof wird geändert.

02. Juni 2020

Bürgermeister Rudolf Seidl spricht mit Landrat Thomas Ebeling. 

02. Juni 2020

Schwandorf. Seit dem 30.05.2020 ist das Tourismusbüro der Stadt Schwandorf wieder für Gäste geöffnet.

Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

29. Mai 2020
Amberg. Gerhard Huf wird zum 1. Juni 2020 zum Kriminaldirektor befördert. "Dies bedeutet eine deutliche Aufwertung der Amberger Kriminalpolizei", teilt die Behörde mit....
26. Mai 2020
Hohenburg. Bereits von weithin ist der Feuerschein am Montagabend, 22 Uhr, zu sehen. Am Marktplatz in Hohenburg im Landkreis Amberg-Sulzberg soll ein Dachstuhl brennen. Als die ersten Einsatzkräfte im Ortskern ankommen, schlagen die Flammen aber nich...
26. Mai 2020
Amberg-Sulzbach. Für ihren Einsatz im Kampf gegen das Coronavirus bedankten sich Landrat Richard Reisinger und Versorgungsarzt Dr. Michael Scherer bei den Heimärzten und Medizinern der Schwerpunktpraxen im Landkreis Amberg-Sulzbach. „Dank Ihrer Mithi...
22. Mai 2020
Illschwang. Am frühen Mittwochabend (20.05.2020) gegen 17.30 Uhr erlebten die beiden Insassen eines Pkw Renault Scenic eine unerwartete Überraschung, als sie mit ihrem Wagen auf dem Autobahnzubringer (Staatsstraße 2164) in Richtung Sulzbach-Rosenberg...
22. Mai 2020
Amberg. Unter dem Motto „Amberg näht" hatte die Stadt Amberg Stoffe und Nähutensilien zur Verfügung gestellt und über die Freiwilligenagentur Ehrenamtliche dazu aufgerufen, Nasen-Mund-Bedeckungen zu nähen. Ziel war es, in den Zeiten, in denen Masken ...
17. Mai 2020
Kreis Schwandorf / Kreis Amberg-Sulzbach. Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen ist seit der letzten Nachricht vom Freitag im Kreis Schwandorf  21 auf 480 angestiegen, die Zahl der Corona-Todesfälle um eins auf 16. Verstorben ist eine 83-j...

Für Sie ausgewählt