Challenge Regensburg am 14. August

Challenge Regensburg am 14. August

3 Minuten Lesezeit (681 Worte)

Am Sonntag, 14. August 2016, findet im Landkreis und in der Stadt Regensburg zum ersten Mal der Challenge Regensburg statt. Für die Athleten gilt es 3,8 Kilometer im Guggenberger See zu schwimmen, 180 Kilometer Rad zu fahren und 42,2 Kilometer zu laufen, bevor die Ziellinie am Domplatz überquert werden darf. Die Radstrecke führt wie schon beim Ironman in zwei Runden durch den östlichen Landkreis.

Damit am Wettkampftag alles reibungslos funktioniert, unterstützt der Landkreis Regensburg den Veranstalter „Purendure“ bei der Vorbereitung und Durchführung des Challenge. Das Landratsamt sorgt zum Beispiel für die Absperrung der Radstrecke und trägt so einen maßgeblichen Anteil zum Gelingen der Veranstaltung bei. „Unterstützt werden wir von vielen Helferinnen und Helfern der Freiwilligen Feuerwehren, die sich entlang der Strecke und in den Gemeinden um die Absperrungen kümmern. Insgesamt sind 600 Streckenposten unterwegs. Bei ihnen und bei allen Anderen, die in ihrer Freizeit vor Ort die Athleten versorgen, möchte ich mich bereits im Vorfeld herzlich bedanken“, erklärt Landrätin Tanja Schweiger.

Der Landkreis bemühe sich auch darum, die Einschränkungen entlang der Strecke für die Anwohner so gering wie möglich zu halten und gleichzeitig die Sicherheit zu gewährleisten. Zahlreiche Einsatzkräfte der Polizei und der Freiwilligen Feuerwehren im Landkreis sowie eine Vielzahl von Rettungskräften werden dafür sorgen, dass die Großveranstaltung am 14. August störungsfrei über die Bühne geht. „Es ist mir ein großes Anliegen, dass die betroffenen Bürger, Unternehmer, Gastronomen und Landwirte im Landkreis frühzeitig und umfassend über die Streckenführung und die Sperrungen informiert sind“, betont die Landrätin. So könne man sich auf die Einschränkungen vorbereiten und planen.

Zugeständnisse an die Landwirte

Aufgrund der Erfahrungen der letzten Jahre haben sich Veranstalter und Landkreis darauf geeinigt, den Challenge auf ein Datum zu legen, an dem die Haupternte möglichst abgeschlossen ist. „Falls sich  witterungsbedingt die Ernte verzögert, wird auch am 14. August eine Querung der Straßen möglich sein. Sobald Informationen dazu bekannt sind, werden Sie auf der Homepage des Landkreises mit einer entsprechenden Telefonnummer für Rückfragen veröffentlicht“, erklärt Elisabeth Sojer-Falter, Leiterin der Abteilung Regionalentwicklung und Wirtschaft im Landratsamt.

"Kein Bürger muss befürchten, dass zum Beispiel die ärztliche Versorgung oder ein Feuerwehreinsatz aufgrund des Challenge blockiert wird. Notfälle haben absoluten Vorrang vor der Veranstaltung“, versichert Karl Remling, Leiter der Straßenverkehrsbehörde im Landratsamt.

Streckenführung

Die Teilnehmer starten um 6.30 Uhr mit dem Schwimmwettbewerb am Guggenberger See in der Stadt Neutraubling. Der Wassersport und Badebetrieb ist von Freitag, 12. August, bis Sonntag, 14. August, nur eingeschränkt möglich. Am Veranstaltungstag steht der See ausschließlich für den Challenge bis zum Wiederaufbau der Bojen-Abgrenzung des Naherholungsvereins zur Verfügung. Der Badebetrieb ist voraussichtlich erst wieder nachmittags möglich.

Gegen 7.20 Uhr beginnen die Athleten im fliegenden Wechsel mit dem Radwettbewerb. Die 180 Kilometer lange Radstrecke führt in zwei Runden durch den östlichen Landkreis. Der Rundkurs beginnt am Guggenberger See und führt über die Ostumgehung Neutraubling über Barbing, Donaustauf, Sulzbach, Ober- und Unterlichtenwald nach Brennberg. Von dort geht’s über Frauenzell, den Wiesenter und Kiefenholzer Kreisel nach Pfatter und danach weiter über Riekofen, Sünching, Haidenkofen, Aufhausen, Gansbach, Gailsbach, Langenerling, Moosham und Mintraching zurück zum Guggenberger See.

Nach der zweiten Runde führt die Strecke über Donaustauf und Tegernheim zurück zum Dultplatz nach Regensburg. Die Sperrzeiten sind von Streckenabschnitt zu Streckenabschnitt verschieden und betragen je nachdem fünf bis neun Stunden. Die Sperrungen beginnen um 6.30 Uhr am Guggenberger See und enden um 17.00 Uhr am Dultplatz in der Stadt Regensburg.

Neu ist heuer der Einsteigertriathlon; dieser führt vom Guggenberger See in Neutraubling über Donaustauf nach Tegernheim in die Stadt Regensburg. Straßensperrungen bei Donaustauf und Tegernheim sind bereits ab 10 Uhr erforderlich. Alle Informationen zum Challenge Regensburg 2016 finden Sie auf der Homepage des Veranstalters unter www.challenge-regensburg.com.

Weitere Informationen zu den Straßensperrungen erhalten Sie bei der Straßenverkehrsbehörde des Landratsamtes. Kontakt: Karl Remling, Tel. 0941 4009-388; per Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Advertorial

04. Dezember 2021
Region
Advertorial
Genießen
Wir machen anderen eine Freude und lassen es uns im Kreis der Familie gut gehen: Für viele sind die Weihnachtsfeiertage die schönste Zeit im Jahr. Doch nachhaltig ist das Fest meist noch nicht. Das kann aber auch anders gehen - und muss keinesfa...
21. November 2021
Regenstauf
Region
Advertorial
Genießen
Regenstauf. Wer einen Termin beim Regenstaufer Bürgermeister Schindler hat, muss an seiner Vorzimmerdame Silvia Bruckmüller vorbei. Sie koordiniert seine Termine, verfasst Schreiben für ihn, organisiert Treffen und Meetings, bucht Räumlichkeiten und ...
06. November 2021
Bodenwöhr
Region
Advertorial
Genießen
Bodenwöhr. Ob Winter, Sommer, Frühling oder Herbst: frischer, prickelnder Genuss steigert zu jeder Jahreszeit die Freude am Freizeitspaß. Diese Botschaft hat Fotograf Clemens Mayer in die zwölf Motive des Jacob Weissbierkalenders 2022 gepackt - und d...
20. Oktober 2021
Bodenwöhr
Region
Advertorial
Mobilität
Neuenschwand. Elektromobilität, eine Technologie, mit der sich längst auch die Betreiber von Autohäusern und Werkstätten beschäftigen. Einer von ihnen ist Jürgen Dietl, der seit Jahren seine Reparaturwerkstätte nebst Autohandel in Neuenschwand betrei...
16. Oktober 2021
Kreis Kelheim
Amberg
Kreis Amberg-Sulzbach
Kreis Cham
Kreis Regensburg
Regensburg
Kreis Schwandorf
Schwandorf
Region
Advertorial
Gesund leben
Ostbayern. (Advertorial) Das Haus in Sarching liegt etwas zurückgesetzt von der Straße, und schon von weitem lächelt der reife Herr freundlich zu. Im Gespräch meint er schelmisch: „Jetzt habe ich einen Knopf, wo immer sofort eine junge Frau zu mir ko...

04. Dezember 2021
Weiden
Region
Stellenmarkt
Bildung & Beruf
(ANZEIGE) Die Abfallentsorgungs-Gesellschaft Ruhrgebiet (AGR) ist mit rund 960 Mitarbeitern eine mittelständisch strukturierte Gruppe im Eigentum des Regionalverbandes Ruhr (RVR). Sie arbeitet in den fünf Geschäftsfeldern Kreislaufwirtschaft und Logi...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige