Anzeige
Christopher Street Day: Buntes Statement gegen Diskriminierung

Christopher Street Day: Buntes Statement gegen Diskriminierung

1 Minuten Lesezeit (269 Worte)

Am Samstag zeigte sogar Justitia Flagge: Ohne Schwert, dafür aber mit der Regenbogenfahne ausgestattet, stand das Denkmal am Regensburger Haidplatz im Zeichen des Christopher Street Days. Der mittlerweile 20. Christopher Street Day (CSD) in Regensburg stand unter dem Motto "Auf den Menschen kommt es an" statt. Schirmherrin war die Regensburg Sozialbürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer.

 

Der CSD lockte bereits zum Auftakt um 13 Uhr mehrere Hundert Menschen an, die sich für die Schwulen- und Lesbenparade durch die Altstadt fertig machten. Laut und schrill warben die Teilnehmer für die gleichgeschlechtliche Ehe und erhoben ihre Stimme gegen Diskriminierungen von Schwulen und Lesben im Alltag.

Hier geht's zur Galerie:

Angefangen bei Bürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer über MdL Jürgen Mistol (Grüne) bis zu den Stadträten Horst Meierhofer (FDP), Tina Lorenz (Piraten, Richard Spieß (Linke) und Ludwig Artinger (Freie Wähler) nahmen viele Politiker parteienübergreifend an der Veranstaltung teil. Mit vereinter Stimme traten sie für die Rechte homosexueller Menschen ein.

„Die Party ist ein Zeichen an unsere Stadtgesellschaft“, sagte Maltz-Schwarzfischer, die zum ersten Mal die Schirmherrschaft über den CSD übernommen hatte. In Vertretung für OB Joachim Wolbergs, der sich derzeit im Urlaub befindet, nahm sie auf dem Haidplatz die Eröffnung vor. „Ausgerechnet das konservative Irland hat uns gezeigt, wie es geht“, sagte die Bürgermeisterin in Hinblick auf die Homo-Ehe, die auf der Grünen Insel jüngst möglich gemacht wurde.

Das Land habe in vorbildlicher Weise „alte Moralvorstellungen abschütteln“ können. Als „weiteres positives Beispiel“ nannte sie die USA, die per Gesetz ähnlich vorgegangen seien. Nun sei es an Deutschland, die Gesetze „endlich der Lebenswirklichkeit anzupassen“, forderte Maltz-Schwarzfischer.’ Bis in die frühen Morgenstunden wurde später im Scala noch kräftig gefeiert.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

22. Juni 2021
Maxhütte-Haidhof. Einen zwei Meter hohen Apfelbaum „Alkmene – Herbstapfel Malus" spendete die Firma Hochmuth, Garten- und Landschaftsbau aus Meßnerskreith für das Montessori Sonnenhaus in Rappenbügl. ...
22. Juni 2021
München/Wernberg-Köblitz. In der folgenden Laudation des Bayerischen Staatssekretärs für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie, namentlich Roland Weigert, erhielt Franziskus Neblich am 21. Juni in München das Bundesverdienstkreuz am Bande. ...
21. Juni 2021
Bodenwöhr. Nicht alles, was man in der Schule lernt, hält ein Leben lang vor. Allerdings wird auch nicht alles vergessen, betont Carolin Schmuck, Koordinatorin an der Volkshochschule (vhs) im Städtedreieck....
21. Juni 2021
Burglengenfeld. Lesegutschein mit kleiner Verspätung: 22 Schülerinnen und Schüler der Klasse 1c der Hans-Scholl-Grundschule nahmen am Montag ihre Gutscheine für ein Jahr kostenloses Lesen in der Stadtbibliothek entgegen. ...
21. Juni 2021
Schwandorf. Die Sieben-Tage-Inzidenz sank von Freitag auf Samstag von 6,8 auf 4,7 und blieb auch gestern und heute bei diesem Wert. In den drei Tagen von Freitag bis Sonntag gab es drei neue Infektionen, was zu einer Erhöhung der Gesamtzahl auf 8.372...
21. Juni 2021
Schwandorf. Am Donnerstag, 22. Juli, bietet das Gesundheitsamt Eltern von Kindern ab drei Jahren einen Beratungstag an. Die Fähigkeit des Menschen, Schallsignale wahrzunehmen und zu verarbeiten, ist abhängig von einem intakten Hörorgan, welches sich ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

15. Juni 2021
Amberg. „Natürlich verstehen wir, dass es den Mountainbikern Spaß macht, ihren Sport auf unserem schönen Mariahilfberg auszuüben. Man darf aber nicht vergessen, dass es sich bei unserem Berg um ein wertvolles Landschaftsschutzgebiet und ein beliebtes...
15. Juni 2021
Nabburg/Amberg-Weiden. Das machbar-Innovationslabor an der OTH Amberg-Weiden und das BayernLab Nabburg laden am 24. Juni 2021 UND am 15. Juli 2021 jeweils um 13 Uhr zu kostenlosen Online-Veranstaltungen ein. "Gleich zwei Termine am Mittag widmen wir ...
08. Juni 2021
Kastl. Da rief der betrügerische Mitarbeiter von Microsoft an und versuchte auf die übliche Masche Zugang zum PC eines 48-Jährigen zu bekommen. ...
08. Juni 2021
Amberg. Der Zenit ist überschritten, mehr als 50 Prozent der Bevölkerung sind in der Stadt Amberg und im Landkreis Amberg-Sulzbach inzwischen mindestens einmal gegen das Coronavirus geimpft. ...
25. Mai 2021
Amberg-Sulzbach. And the winner is….. das Ehepaar Sander! Heidemarie und Wolfgang Sander gewannen mit ihrem Film „Wer fährt schon in die Oberpfalz" beim renommierten internationalen Film-Print-Multimedia-Wettbewerb „Das Goldene Stadttor 2021" den 1. ...
21. Mai 2021
Amberg. Wer sich tagsüber im Inneren der Basilika St. Martin in Amberg aufhält, staunt über die prächtigen Buntglasfenster, die durch den Blick nach draußen ihre volle Schönheit offenbaren. ...

Für Sie ausgewählt