Anzeige
Soldaten_Armee_Military_Material-pixabay Symbolbild: © Military Material, pixabay

Combined Resolve XV startet im Februar

2 Minuten Lesezeit (456 Worte)

Fast 4500 Soldaten aus sechs verbündeten und Partner-Nationen nehmen an der Übung Combined Resolve XV vom 1. Februar bis 5. März 2021 auf den Truppenübungsplätzen Grafenwöhr und Hohenfels teil.


Ziel der Übung ist es, die Kampf- und Einsatzfähigkeit des 1st Armored Brigade Combat Teams der 1st Cavalry Division zu testen und zu bewerten. Der Fokus der Übung liegt dabei auch auf der Stärkung der Interoperabiliät mit den multinationalen Partnern.

"Es ist eine hochinteressante Zeit Teil des Teams der US Army Europe und Africom zu sein und mit den multinationalen Verbündeten und Partnern zu üben, " sagte der Kommandeur der 1st Cavalry Division (Forward), Oberst Monte' Rone. "Combined Resolve XV bietet eine ausgezeichnete Gelegenheit, die Einsatzfähigkeit der Einheit zu erproben und die Interoperabilität mit unseren Verbündeten und Partner zu stärken. Wir freuen uns darauf, entscheidende Fähigkeiten während der Übung zu verbessern und so die Einheit befähigen im Gefecht zu bestehen und zu gewinnen. Und ja, es ist wichtig zu gewinnen! Dafür sind beste Ausbildung, Disziplin und Fitness nötig. Combined Resolve ermöglicht den Kommandeuren, die Leistung der Einheit zu bewerten und die Trainingspläne der Einheiten als Vorbereitung auf Defender 21 genau abzustimmen."

Abgesehen von den fliegenden Verbänden von Atlantic Resolve nehmen auch die 101st Combat Aviation Brigade teil, sowie in Deutschland stationierte Einheiten des 18th Combat Sustainment Support Battalion, der 16th Sustainment Brigade, dem 21st Theater Sustainment Command, des 15th Engineer Battalion, der 18th Military Police Brigade und das U.S. Special Operations Command Europe. PRESS RELEASE 7th ARMY TRAINING COMMAND GRAFENWÖHR, GERMANY

Folgende Nationen nehmen teil: Bosnien-Herzegovina, Italien, Litauen, Polen und Rumänien.

Das 7th Army Training Command ist verantwortlich für die Einsatzfähigkeit der Truppen der US Army Europe and Africa und zugeteilten Einheiten. Es verfügt über interne Ausbildungsmöglichkeiten mit Kapazitäten auf den Truppenübungsplätzen in Grafenwöhr und Hohenfels, wie z.B. Übungsdurchgaenge im Gefechtsuebungszentrum, welche im Joint Multinational Readiness Center stattfinden.

Um die Gesundheit der Soldaten zu schützen, unterliegen die Teilnehmer strengen COVID-19 Maßnahmen, wie z.B. Quarantäneauflagen und Tests.

Der Grossteil des 1st Armored Brigade Combat Teams, der 1st Cavalry Division, befindet sich auf dem Tuppenübungsplatz Grafenwöhr. Dort übernahm die Einheit im Rahmen einer feierlichen Zeremonie am 30. November 2020 offiziell die Verantwortung und wurde somit von Fort Hood, Texas, nach Europa verlegt. Die Einheit unterstützt Atlantic Resolve.

###

Mehr Informationen finden Sie unter www.7atc.army.mil/CombinedResolve/ oder www.dvidshub.net/feature/CombinedResolve. Gerne steht Ihnen das JMRC Public Affairs Office zur Verfügung, telefonisch unter +49(0)9641-70-522-7219 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Tipps und Trends für Sie
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

25. September 2021
Nabburg. Am gestrigen Freitagnachmittag, am 24. September, gegen 15.15 Uhr kam ein Pkw-Fahrer aus Unachtsamkeit auf der Kemnather Straße (SAD 28) kurz vor der Autobahnauffahrt von der Fahrbahn ab und rutschte in den Graben. Er blieb hierbei unverletz...
24. September 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet: Am Mittwoch,22. September, blieb es bei den am Nachmittag vermeldeten 13 Infektionen, am Donnerstag, 23. September, waren es 22 und am heutigen Freitag (Stand 17.30 Uhr) bislang drei. Die Gesamtzahl stei...
24. September 2021
Burglengenfeld. Erlebnisführung mit Schauspiel und Musik, Zeitreise in das 16. Jahrhundert: Gerhard Schneeberger führt zusammen mit den Nachtwächter Alexander Spitzer und weiteren Schauspielern am Samstag, den 3. Oktober, ab 18 Uhr durch die malerisc...
24. September 2021
Schmidmühlen. Es gibt viele freiwillige Helferinnen und Helfer, ohne die der Amateurfußball nicht das wäre, was er heute ist. Sie waschen Trikots, putzen Kabinen, fetten Fußballbälle ein und mähen den grünen Rasen des Spielfelds. Diese Ehrenamtlichen...
23. September 2021

Nittenau. 14 Schülerinnen und Schüler der Grund- und Mittelschule Nittenau sorgen ab sofort für mehr Sicherheit im Straßenverkehr.

23. September 2021
Wackersdorf/Cham. Bei der anstehenden Bundestagswahl sind die Freien Wähler erstmals mit einer Liste vertreten. Deren Chef, Hubert Aiwanger, gesetzt auf Listenplatz 1, will nach Berlin, wo er nur ein ideenloses Weiter-so sieht. Aiwangers Credo an die...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

23. September 2021
Ursensollen, Hirschau: In den Bereichen Hirschau und Ursensollen kam es am Mittwoch und Donnerstag zu mehreren Kollisionen mit Rehwild. ...
22. September 2021
Amberg-Sulzbach. „Diese Aktionen sind der echte Renner!", freute sich Landrat Richard Reisinger über ein weiteres Glied in der langen Kette der nachhaltigen Projekte: In Poppenricht ging ein gemeinsames Vorhaben von Gemeinde und Landschaftspflegeverb...
21. September 2021
Amberg-Sulzbach. Am Montag, den 27. September, beginnen umfangreiche Bauarbeiten für den Ausbau der Kreisstraße AS 30 zwischen Immenstetten und der Abzweigung zum Industriegebiet Amberg‑Nord. ...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verb...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...

Für Sie ausgewählt