Anzeige
reflection-on-mobile-5028516_1280

Corona: Mobilitätsdaten im Landkreis Amberg-Sulzbach ausgewertet

2 Minuten Lesezeit (441 Worte)
Empfohlen 
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis ist die Zahl der Todesfälle, die nachgewiesenermaßen mit einer COVID-19-Infektion verbunden sind, im Zeitraum von Dienstag auf Mittwochmittag um eins auf 42 gestiegen. Der Leiter des örtlichen Gesundheitsamtes Dr. Roland Brey hat einen Blick auf die Mobilitätsdaten geworfen, die vomn Robert-Koch-Institut von Landkreisbürgern erhoben wurden.
Anzeige

Fälle AS: 442 (0), davon Todesfälle: 42 (+1)

Durchschnittsalter der verstorbenen Heimbewohner: 86 Jahre

Durchschnittsalter aller Verstorbenen: 83 Jahre

Quelle: Gesundheitsamt Amberg/Amberg-Sulzbach

Seit März erheben das Robert Koch-Institut und die Humboldt-Universität Berlin sogenannte Mobilitätsdaten.

Dabei wird tagesaktuell gemessen, wie sich Menschen bewegen, und ob sie in den letzten Wochen ihr Verhalten verändert haben.

Hierzu werden anonymisierte und aggregierte Bewegungsströme genutzt, die aus Mobilfunkdaten gewonnen werden.

Dr. Roland Brey hat sich die Daten für den Landkreis Amberg-Sulzbach und die Stadt Amberg angeschaut.

Dargestellt ist der prozentuale Rückgang an einem Tag im Vergleich zu den üblicherweise zu erwartenden Werten für den jeweiligen Wochentag: „Wie viel weniger sind Leute unterwegs?"

Die Datenreihe beginnt am 11.3., die ersten Fälle im Amberg-Sulzbacher Land waren in der Woche zuvor (10. Kalenderwoche) gemeldet worden.



Anzeige

Im Landkreis Amberg-Sulzbach zeigt sich in der 11. Kalenderwoche ein Rückgang der Mobilität um 15 %. (Vergleichswert für D: - 2%)

Bis 20.3. sinkt der Wert auf – 27% (D: - 26%).

Am Samstag, 21.3., also am Tag des Inkrafttretens der Ausgangsbeschränkungen in Bayern, kommt es zu einem Minus von 62% (D: -46%). Danach finden sich die stärksten Rückgänge am

Sonntag, 29.3. : - 61% (D: - 55%)

Karfreitag, 10.4. : - 70% (an diesem Tag in ganz Deutschland ungewöhnlich geringe Mobilität = - 58%)

Ostermontag, 13.4.: - 70% (D: - 60%)

Das Niveau liegt sonst bei einer Reduktion um ca. 30-40 %.

Ab Montag, 20.4. ist ein Anstieg im Sinne einer höheren Mobilität zu erkennen.

Zuletzt am Sonntag, den 26.4. betrug der Rückgang noch - 28%. (D: - 18%)

Stadt Amberg:

11. Kalenderwoche: - 12%

Bis 20.3. : - 30%

Samstag, 21.3. : - 66 %

Karfreitag, 10.4. : - 70%

Ostermontag, 13.4.: - 73%

Werte sonst bei ca. - 35-40%

Auch hier Wiederanstieg ab Montag, 20.4. auf - 29% am 26.4.

Zu berücksichtigen sind sicher die Pendlerbewegungen, die sich bei der Stadt Amberg stärker bemerkbar machen.

Man wird sehen, wie sich die Lockerungen auswirken werden.

Laut der Projektbetreiber zeige sich eine deutliche Korrelation zwischen der Mobilitätsreduktion in Deutschland und der Zustimmung zu Aussagen wie "Ich finde die Maßnahmen, die derzeit ergriffen werden, stark übertrieben". Seit sich Menschen weniger Sorgen machten um die Gefahren von Covid-19, nehme die Mobilität zu.

Ein weiterer interessanter Zusammenhang sei, dass die Mobilitätsreduktion scheinbar von den lokalen Fallzahlen abhängig seien: Je mehr Fälle von Covid-19 in einer Region auftreten würden, umso stärker sei der Mobilitätsrückgang.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

13. Mai 2021
Schwandorf. Musikalische Früherziehung – wenn man diesen Begriff hört, könnte man denken, es sollten kleine Mozarts und Beethovens herangedrillt werden. Dass nichts weiter wegliegen könnte, stellten die Musikschule Schwandorf am Mittwochmorgen im Kin...
13. Mai 2021
Perschen. Das gesamte Team des Freilandmuseums Oberpfalz freut sich, dass ab dem 14. Mai 2021 das Museum wieder öffnen darf. Dabei steht selbstverständlich die Sicherheit für die Besucher und Mitarbeiter an oberster Stelle. ...
12. Mai 2021
Schwandorf. Mit 23 Fällen am Dienstag steigt die Gesamtzahl der Corona-Infektionen zwar auf 8.055, die Sieben-Tage-Inzidenz sinkt aber von 96,0 auf 85,2 und liegt damit an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter 100. Das Landratsamt auf diese erfreulic...
12. Mai 2021

Drei Gemeinden sind seit vier Wochen oder länger ohne Fall.

12. Mai 2021

34.730 erhielten im Impfzentrum und 20.246 bei den Hausärzten die Corona-Impfung.

12. Mai 2021
Nittenau. Der langjährige Mitarbeiter der Stadt Nittenau, Peter Weber, wurde in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Er kann auf eine abwechslungsreiche Arbeit im Bauhof zurückblicken. ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

12. Mai 2021
Amberg-Sulzbach. Das Schauspiel wiederholt sich jedes Jahr: Zecken kommen pünktlich mit dem Frühling und bleiben aktiv bis spät in den Herbst hinein. Die kleinen Blutsauger leben im Gras, auf Sträuchern und im Unterholz und warten dort auf Spaziergän...
30. April 2021
Amberg/Amberg-Sulzbach. Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit stuft die Infektionsgefahr für Wild- und Hausgeflügel in der aktuellen Risikobewertung als gering ein. ...
29. April 2021

Amberg-Sulzbach. Die Versorgung der Schulen und Kindertageseinrichtungen mit Selbsttests ist weiter in vollem Gange.

27. April 2021
Amberg-Sulzbach. Was gilt kommende Woche für den Schulbetrieb und sind Tagesbetreuungsangebote für Kinder, Jugendliche und junge Volljährige möglich? Diese Einschätzung wurde in den vergangenen Wochen immer freitags vom Landratsamt Amberg-Sulzbach an...
19. April 2021
OBERPFALZ. In der Oberpfalz gehören überhöhte und nicht angepasste Geschwindigkeit zu den Hauptursachen für schwere Verkehrsunfälle. Mit einem 24-Stunden-Blitzmarathon soll das Bewusstsein der Verkehrsteilnehmer geschärft werden. ...
15. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Ein aufmerksamer Lokführer hat am Mittwoch, 14.04.2021, gg. 18.45 Uhr im Bereich der Sulzbach-Rosenberger Bahnhofstraße mehrere Kinder gemeldet, die sich im Gleisbereich aufhielten und über die Gleise liefen. ...

Ähnliche Artikel

04. März 2020
Region
Kreis Regensburg
Wenzenbach
​Die Kindergartenleitung Rita Ganslmeier steht für Fragen und Anmeldungen unter der Nummer 09407 810874 selbstverständlich gerne telefonisch zur Verfügung. {loadmodule mod_banners, Anzeige (...
05. März 2020
Region
Regensburg
"Schweren Herzens und mit großem Bedauern müssen wir heute mitteilen, dass wir unsere Demonstration am Freitag absagen. Wir haben uns dazu aus Rücksicht auf unsere Mitmenschen, um das Corona-Virus nic...
05. März 2020
Region
Kreis Amberg-Sulzbach
Kümmersbruck
Die Frau war vergangene Woche in Südtirol im Skiurlaub. Nach ihrer Rückkehr hat sie nun über leichtes Fieber und grippeähnliche Symptome geklagt. Die Patientin wird voraussichtlich ins Klinikum St. Ma...
07. März 2020
Region
Kümmersbruck
Kreis Amberg-Sulzbach
Damit sind Stand Freitag, 6. März 2020, 16:30 Uhr drei Coronavirus-Fälle im Landkreis Amberg-Sulzbach bestätigt. Der Erste war tags zuvor gemeldet worden. Informationen zum Coronavirus und weitere Inf...
07. März 2020
Region
Kreis Regensburg
Markt Lappersdorf
Der Mann wurde einen Tag stationär in der Klink behandelt und befindet sich seit Samstag-Nachmittag bei geringen Beschwerden in häuslicher Isolation. Die weiteren im Haushalt lebenden Personen – die E...
08. März 2020
Region
Schwandorf
Am Freitag traten erste grippale Symptome auf. Ein Abstrich hat sich heute als positiv bestätigt. Der Mann ist häuslich isoliert und wird zu Hause ambulant versorgt. Frau und Kind, die nicht im Skiurl...

Für Sie ausgewählt