Anzeige
reflection-on-mobile-5028516_1280

Corona: Mobilitätsdaten im Landkreis Amberg-Sulzbach ausgewertet

2 Minuten Lesezeit (441 Worte)
Empfohlen 
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis ist die Zahl der Todesfälle, die nachgewiesenermaßen mit einer COVID-19-Infektion verbunden sind, im Zeitraum von Dienstag auf Mittwochmittag um eins auf 42 gestiegen. Der Leiter des örtlichen Gesundheitsamtes Dr. Roland Brey hat einen Blick auf die Mobilitätsdaten geworfen, die vomn Robert-Koch-Institut von Landkreisbürgern erhoben wurden.
Anzeige

Fälle AS: 442 (0), davon Todesfälle: 42 (+1)

Durchschnittsalter der verstorbenen Heimbewohner: 86 Jahre

Durchschnittsalter aller Verstorbenen: 83 Jahre

Quelle: Gesundheitsamt Amberg/Amberg-Sulzbach

Seit März erheben das Robert Koch-Institut und die Humboldt-Universität Berlin sogenannte Mobilitätsdaten.

Dabei wird tagesaktuell gemessen, wie sich Menschen bewegen, und ob sie in den letzten Wochen ihr Verhalten verändert haben.

Hierzu werden anonymisierte und aggregierte Bewegungsströme genutzt, die aus Mobilfunkdaten gewonnen werden.

Dr. Roland Brey hat sich die Daten für den Landkreis Amberg-Sulzbach und die Stadt Amberg angeschaut.

Dargestellt ist der prozentuale Rückgang an einem Tag im Vergleich zu den üblicherweise zu erwartenden Werten für den jeweiligen Wochentag: „Wie viel weniger sind Leute unterwegs?"

Die Datenreihe beginnt am 11.3., die ersten Fälle im Amberg-Sulzbacher Land waren in der Woche zuvor (10. Kalenderwoche) gemeldet worden.



Anzeige

Im Landkreis Amberg-Sulzbach zeigt sich in der 11. Kalenderwoche ein Rückgang der Mobilität um 15 %. (Vergleichswert für D: - 2%)

Bis 20.3. sinkt der Wert auf – 27% (D: - 26%).

Am Samstag, 21.3., also am Tag des Inkrafttretens der Ausgangsbeschränkungen in Bayern, kommt es zu einem Minus von 62% (D: -46%). Danach finden sich die stärksten Rückgänge am

Sonntag, 29.3. : - 61% (D: - 55%)

Karfreitag, 10.4. : - 70% (an diesem Tag in ganz Deutschland ungewöhnlich geringe Mobilität = - 58%)

Ostermontag, 13.4.: - 70% (D: - 60%)

Das Niveau liegt sonst bei einer Reduktion um ca. 30-40 %.

Ab Montag, 20.4. ist ein Anstieg im Sinne einer höheren Mobilität zu erkennen.

Zuletzt am Sonntag, den 26.4. betrug der Rückgang noch - 28%. (D: - 18%)

Stadt Amberg:

11. Kalenderwoche: - 12%

Bis 20.3. : - 30%

Samstag, 21.3. : - 66 %

Karfreitag, 10.4. : - 70%

Ostermontag, 13.4.: - 73%

Werte sonst bei ca. - 35-40%

Auch hier Wiederanstieg ab Montag, 20.4. auf - 29% am 26.4.

Zu berücksichtigen sind sicher die Pendlerbewegungen, die sich bei der Stadt Amberg stärker bemerkbar machen.

Man wird sehen, wie sich die Lockerungen auswirken werden.

Laut der Projektbetreiber zeige sich eine deutliche Korrelation zwischen der Mobilitätsreduktion in Deutschland und der Zustimmung zu Aussagen wie "Ich finde die Maßnahmen, die derzeit ergriffen werden, stark übertrieben". Seit sich Menschen weniger Sorgen machten um die Gefahren von Covid-19, nehme die Mobilität zu.

Ein weiterer interessanter Zusammenhang sei, dass die Mobilitätsreduktion scheinbar von den lokalen Fallzahlen abhängig seien: Je mehr Fälle von Covid-19 in einer Region auftreten würden, umso stärker sei der Mobilitätsrückgang.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

25. September 2021
Nabburg. Am gestrigen Freitagnachmittag, am 24. September, gegen 15.15 Uhr kam ein Pkw-Fahrer aus Unachtsamkeit auf der Kemnather Straße (SAD 28) kurz vor der Autobahnauffahrt von der Fahrbahn ab und rutschte in den Graben. Er blieb hierbei unverletz...
24. September 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet: Am Mittwoch,22. September, blieb es bei den am Nachmittag vermeldeten 13 Infektionen, am Donnerstag, 23. September, waren es 22 und am heutigen Freitag (Stand 17.30 Uhr) bislang drei. Die Gesamtzahl stei...
24. September 2021
Burglengenfeld. Erlebnisführung mit Schauspiel und Musik, Zeitreise in das 16. Jahrhundert: Gerhard Schneeberger führt zusammen mit den Nachtwächter Alexander Spitzer und weiteren Schauspielern am Samstag, den 3. Oktober, ab 18 Uhr durch die malerisc...
24. September 2021
Schmidmühlen. Es gibt viele freiwillige Helferinnen und Helfer, ohne die der Amateurfußball nicht das wäre, was er heute ist. Sie waschen Trikots, putzen Kabinen, fetten Fußballbälle ein und mähen den grünen Rasen des Spielfelds. Diese Ehrenamtlichen...
23. September 2021

Nittenau. 14 Schülerinnen und Schüler der Grund- und Mittelschule Nittenau sorgen ab sofort für mehr Sicherheit im Straßenverkehr.

23. September 2021
Wackersdorf/Cham. Bei der anstehenden Bundestagswahl sind die Freien Wähler erstmals mit einer Liste vertreten. Deren Chef, Hubert Aiwanger, gesetzt auf Listenplatz 1, will nach Berlin, wo er nur ein ideenloses Weiter-so sieht. Aiwangers Credo an die...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

23. September 2021
Ursensollen, Hirschau: In den Bereichen Hirschau und Ursensollen kam es am Mittwoch und Donnerstag zu mehreren Kollisionen mit Rehwild. ...
22. September 2021
Amberg-Sulzbach. „Diese Aktionen sind der echte Renner!", freute sich Landrat Richard Reisinger über ein weiteres Glied in der langen Kette der nachhaltigen Projekte: In Poppenricht ging ein gemeinsames Vorhaben von Gemeinde und Landschaftspflegeverb...
21. September 2021
Amberg-Sulzbach. Am Montag, den 27. September, beginnen umfangreiche Bauarbeiten für den Ausbau der Kreisstraße AS 30 zwischen Immenstetten und der Abzweigung zum Industriegebiet Amberg‑Nord. ...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verb...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...

Ähnliche Artikel

19. März 2020
Region
Kreis Amberg-Sulzbach
Sulzbach-Rosenberg
Auch in den Landkreiskrankenhäusern tagt ein täglicher Krisenstab, um die dynamischen Veränderungen zu besprechen und entsprechende Maßnahmen abzuleiten. Es herrscht ein allgemeines Besuchsverbot in b...
18. März 2020
Region
Kreis Schwandorf
​Der am Vortag gemeldete Mann, der in Schwandorf im sozialen Bereich beruflich tätig ist, fällt aus der Statistik, da er in einem Nachbarlandkreis wohnt und dort zahlenmäßig erfasst wird. Seine Infekt...
16. April 2020
Region
Schwandorf
{loadmodule mod_banners, Eigenanzeige Bauen und Wohnen} Bereits zu Beginn dieser Woche hat sich die Stadt Schwandorf in Abstimmung mit der Fa. Uebel & Sachs Volksfestunternehmen sowie der Fa. Fest...
30. April 2020
Region
Schwandorf
Kreis Schwandorf
Kreis Cham
Kreis Amberg-Sulzbach
Amberg
{loadmodule mod_banners, Eigenanzeige Bauen und Wohnen} Deutlich weniger Abmeldungen aus der ArbeitslosigkeitFür den starken Anstieg der Arbeitslosigkeit im Agenturbezirk waren in erster Linie nicht d...
29. April 2020
Region
Kreis Amberg-Sulzbach
Sulzbach-Rosenberg
{loadmodule mod_banners, Eigenanzeige Bauen und Wohnen} Landrat Richard Reisinger lobte in der Sitzung Kreiskämmerer Anton Weber für dessen Zahlenwerk. Er, so der Landkreischef, könne „den Haushalt be...
26. April 2020
Region
Kreis Amberg-Sulzbach
{loadmodule mod_banners, Eigenanzeige Bauen und Wohnen} Demnach sind über das Wochenende fünf weitere Infektionen bestätigt worden, so dass die Gesamtzahl der Infizierten nun bei 439 liegt. Ein Großte...

Für Sie ausgewählt