candle-2038736_1280
Amberg-Sulzbach. Die Statistik der "Corona-Todesfälle" im Landkreis Amberg-Sulzbach erfährt am Donnerstag erneut einen traurigen Zuwachs: Nach einer Mitteilung des Landratsamtes wurden bei drei Verstorbenen COVID 19-Erreger nachgewiesen. 

Pressesprecherin Christine Hollederer weist daraufhin, dass sich die Todesfälle nicht am Tag der Meldung ereignet haben müssen. Sie fließen erst dann in die Zählung ein, wenn das Labor die Infektion bestätigt. Zu den Corona-Todesfällen zählen ausdrücklich auch Verstorbene, die einer anderen (Haupt-)Ursache erlegen sind, aber das Pandemie-Virus in sich trugen.

Die Zahlen für Stadt und Landkreis im Überblick:

Fälle AS: 425 (+4), davon Todesfälle: 34 (+3)

Fälle AM : 71 (+2), davon Todesfälle: 3 (0)

Gesamt: 496 (+6), Todesfälle 37 (+3)