CSU-Stadtrte-Verabschiedung v.l.n.r.: Christian Eimer, Hans Sieß (beide Stadträte), ehemaliger Stadtrat Franz Radlinger, Fraktionssprecher Andreas Wopperer, ehemaliger Stadtrat Heinrich Engelhardt, 2. Bürgermeisterin Martina Englhardt-Kopf, Oberbürgermeister Andreas Feller Bild: © Fabian Borkner

CSU Schwandorf verabschiedet ehemalige Stadträte

1 Minuten Lesezeit (230 Worte)
Empfohlen 

Bei einem lauschigen Sommernachtsfest hat die Schwandorfer CSU am Samstagabend ihre ehemaligen Mitglieder des Stadtrates geehrt.


n Fraktionssprecher Andreas Wopperer dankte hierbei Tobias Viehhauser, der nach sechs Jahren nicht mehr in den Stadtrat eingezogen ist. Ebenfalls ausgezeichnet wurde Franz Radlinger, der von der 10. bis zur 14. Legislaturperiode von 1990 bis 2020 im Stadtrat vertreten war, des weiteren Heinrich Engelhardt, der als Nachrücker von Oktober 1983 bis zum Ende der damaligen Periode 1984, und dann schließlich von 1990 bis 2020 und somit insgesamt 30,5 Jahre mit dabei war.

Zu guter Letzt erging Wopperers Dank stellvertretend für die CSU-Fraktion schließlich an den absoluten Rekordhalter des Schwandorfer Stadtrates Hans Hottner. Er gehörte dem Stadtparlament 48 Jahre seit 1972 an, also den Legislaturperioden 7 bis 14. Aus gesundheitlichen Gründen konnte Hottner der Ehrung jedoch nicht persönlich beiwohnen.

Wopperer sagte, dass mit diesen vier Persönlichkeiten insgesamt „114 Jahre Stadtratsmitgliedschaften zu Ende gehen". Diese seien stets geprägt gewesen von großem Kooperationswillen, Verlässlichkeit, Loyalität und auch Freundschaft. Außerdem dankte Wopperer speziell den langjährigen Kollegen für die Möglichkeit, viel von ihnen gelernt zu haben, was sowohl für den Fraktionssprecher als auch andere jüngere Mitglieder immer von Vorteil gewesen sei.

Schließlich zogen sowohl Wopperer als auch Oberbürgermeister Andreas Feller ein positives Fazit aus der Kommunalwahl im vergangenen März. Dabei sei trotz einer weiter hinzugekommenen Gruppierung die CSU die einzige Fraktion, die sogar einen Sitz hinzugewinnen konnte, hieß es.

Tipps und Trends für Sie
Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige