Anzeige
„Dahoam is Dahoam“-Schauspieler Erich Hallhuber sen. verstorben

„Dahoam is Dahoam“-Schauspieler Erich Hallhuber sen. verstorben

2 Minuten Lesezeit (405 Worte)

Unsere Fan-Star-Reporter Sandra und Peter Gattaut waren guter Dinge, sich am Donnerstag, den 3.12.2015 auf die Reise nach Dachau/München zu machen, um erneut für den Stadt-Land-Express hinter die Kulissen der Dreharbeiten von „Dahoam is Dahoam“ blicken zu können.

Die Einladung stand, und auch die Interviewpartner waren bereits ausgemacht. Leider schreibt das Leben immer seine eigenen Geschichten und der Besuch musste kurzfristig abgesagt werden. Der 86-jährige Schauspieler Erich Hallhuber, bekannt in der Serie als Grantler Alois Preissinger, ist am 28.11.2015 unerwartet verstorben und am 3.12. fand seine Beerdigung statt.

Selbstverständlich wurde der Dreh an diesem Tag abgesagt, damit sich alle Kolleginnen und Kollegen mit Würde bei seinem Begräbnis von ihm verabschieden konnten. Erich Hallhuber sen. war ein gefeierter Opernsänger, bevor er dann seine Liebe zur Schauspielerei entdeckte. Ob Tatort, Komödienstadel oder eben seine Paraderolle als Alois Preissinger bei „Dahoam is Dahoam“, Erich Hallhuber sen. war immer ein lustiger Zeitgenosse mit den richtigen Worten zur rechten Zeit.

Sandra und Peter Gattaut hatten das große Vergnügen, vor 2 Jahren den „Alois“ bei „Dahoam is Dahoam“ zu treffen und ihn zu interviewen. Im Gedenken an den verdienten Schauspieler werfen wir noch mal ein Blick darauf zurück. 

Gattaut: Lieber Erich Hallhuber sen., drei Kurze Fragen an Sie:

           Gattaut: Eine gute Fee kommt zu Dir, was wäre Dein Wunsch? 

Erich Hallhuber: (lacht verschmitzt): Gesundheit, wart a mal, oder doch unsichtbar sei, wos denkst, wos du da alles erleben könntest. Mit einer Tarnkappe wär ich doch der King. Könnt mit jeden jungen schönen Mäd´l nach Hause gehen und die würd das gar nicht mitkriegen. 

     Gattaut: Über was kannst Du Dich am meisten freuen oder ärgern? 

Erich Hallhuber: Ich freue mich über meine geborenen tollen Kinder, eine Nachzüglerin ist 23 und studiert und ist mein Augenstern. Ärgern ja oder sehr traurig macht mich der Tot meines Sohnes der mit 52 Jahren gehen musste (jeder kannte ihn aus der Serie Cafe Meineid als Amtsrichter Heinz Wunder). 

     Gattaut: Was willst Du unseren „Dahoam is Dahoam“- Fans aus der Oberpfalz mit  auf den Weg geben? 

Erich Hallhuber: Meine Mutter ist eine Oberpfälzerin, sie stammt aus Waldmünchen. Ich war auf der Kur in Windischbergerdorf, auch in der Oberpfalz, Ich mag diese Region. Bleibt bei uns und wir bleiben bei euch. 

Wir verabschieden uns auf diesem Wege von Erich Hallhuber sen. 

Danke für Deine Worte und Taten, wir vermissen Dich und halten Dein Andenken in Ehren.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

18. April 2021
Schwandorf. Gerissene Bänder, gebrochene Knochen, ein schmerzhafter Arbeitsunfall: Auch wenn Unfallchirurgen und Orthopäden in Pandemiezeiten nicht an vorderster medizinischer Front stehen, so sind sie derzeit nicht weniger gefragt. ...
18. April 2021
 Landkreis Schwandorf. Zum 350. Mal seit Beginn der Pandemie vor 13 Monaten berichtet das Landratsamt Schwandorf – wie gewohnt auch an Sonntagen – über die aktuelle Corona-Situation im Landkreis Schwandorf. Mit 46 Fällen am Freitag und...
17. April 2021
Am 17. April 2021 jährt sich zum 76. Mal die Nacht des Bombenangriffs auf Schwandorf am 17. April 1945. Aufgrund der Einschränkungen der Corona-Pandemie findet keine öffentliche Gedenkfeier statt. Es erfolgte daher eine Kranzniederlegung im...
17. April 2021
Wackersdorf. Bürgermeister Falter verkündete eine gute Nachricht: Die „Wackersdorfer Hausärzte" bekommen Zuwachs. Ab Oktober wird Dr. Peter Krüger Teil der neuen Kinder- und Familienpraxis sein, die sich übergangsweise im Mehrgenerationenhaus (MGH) e...
17. April 2021
Neunburg v. W./Diendorf.  Am Freitagnachmittag ereignete sich in einem Waldstück bei Diendorf ein Arbeitsunfall. Ein 70-Jähriger wollte zusammen mit seiner Ehefrau einen Baum fällen. ...
17. April 2021
Oberviechtach. Am Samstag kam es in den frühen Morgenstunden aus bisher nicht geklärter Ursache zu einem Wohnhausbrand in Oberviechtach. Dabei kam nach Mitteilung der Polizei die 83-jährige Bewohnerin ums Leben....
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

15. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Ein aufmerksamer Lokführer hat am Mittwoch, 14.04.2021, gg. 18.45 Uhr im Bereich der Sulzbach-Rosenberger Bahnhofstraße mehrere Kinder gemeldet, die sich im Gleisbereich aufhielten und über die Gleise liefen. ...
09. April 2021
Amberg. In der Stadt Amberg lag der 7-Tage-Inzidenzwert laut Robert Koch-Institut am heutigen Freitag, 9. April 2021, bei 144,5 und damit über der entscheidenden Marke von 100 Coronavirus-Infizierten pro 100.000 Einwohner. ...
08. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Am Dienstagmittag wurde es offiziell. Per Pressemitteilung verkündeten Finanz- und Heimatminister Albert Füracker und sein Kabinettskollege, Kultusminister Michael Piazolo, die Entscheidung, dass am Standort Sulzbach-Rosenberg ein...
25. März 2021
Hirschau. Am Donnerstag Mittag (25.03.2021, 12:50 Uhr) ereignete sich folgenschwerer Unfall, der bei Beachtung der vorfahrtsregelnden Verkehrszeichen nicht passieren hätte dürfen. Auf der B14 aus Richtung Gebenbach und weiter ostwärts unterwegs war e...
23. März 2021
Sulzbach-Rosenberg. Eine der aktuell größten Investitionen des Landkreises geht auf die Zielgerade: An der Walter-Höllerer-Realschule in Sulzbach-Rosenberg begannen im Februar 2019 umfassende Arbeiten zu einer kompletten Generalsanierung des Hauptgeb...
19. März 2021
Amberg-Sulzbach. Nach dem Totalausfall im vergangenen Jahr für die Strecke Ehenfeld-Neukirchen sieht es momentan auch schlecht aus für 2021: Der 36. Landkreislauf in Ambrg-Sulzbach am 8. Mai mit Startort Ehenfeld und Ziel in Traßlberg finde...

Für Sie ausgewählt