Brgerbusfahrer_Landrat Bürgermeisterin Anita Forster, Bürgermeister Walter Schauer und Landrat Thomas Ebeling (von rechts) danken den Bürgerbus-Fahrern für ihre wertvollen Dienste. Bild: © Dominik Hauser, Landratsamt Schwandorf

Dankesbrotzeit für die Bürgerbusfahrer

1 Minuten Lesezeit (269 Worte)

Dieterskirchen/Schönsee. Landrat Thomas Ebeling hat in Zusammenarbeit mit den beteiligten Bürgermeistern die Bürgerbus-Fahrer zu einer Brotzeit eingeladen. Hintergrund waren die aufgrund der Corona-Pandemie ausgefallenen Weihnachtsfeiern.


Der Landkreis und die Kommunen bringen mit diesen Feiern jährlich den Dank an die ehrenamtlich engagierten Bürgerbus-Fahrer zum Ausdruck. Der Landrat bekräftigte bei beiden Terminen, dass der Landkreis die Angebote auch weiterhin aufrechterhalten wird.

Die Feiern fanden im „Hexenhäusl" in Dieterskirchen und im Dorfwirtshaus in Friedrichshäng statt. Dazu konnte der Landrat auch die jeweiligen Gemeindeoberhäupter begrüßen. Aus der Riege der ersten Bürgermeister statteten Anita Forster aus Dieterskirchen, Walter Schauer aus Thanstein, Gerald Reiter aus Stadlern und Manfred Dirscherl aus Weiding den Dank an die Bürgerbus-Fahrer ab. Für Niedermurach, Schwarzhofen und Schönsee dankten die stellvertretenden Bürgermeister. Bei der Veranstaltung in Dieterskirchen wurde auch des im Jahr 2020 verstorbenen Bürgerbus-Fahrers Heinz Hartmann gedacht.

Die Bürgermeister dankten dem Landkreis für sein finanzielles Engagement für den Bürgerbus und den Fahrern für deren Einsatz. Der Bürgerbus stelle eine gute und bewährte Einrichtung dar. In Schönsee wurde der langjährige Fahrer Hans Aschka mit einem kleinen Geschenk verabschiedet.

Landrat Thomas Ebeling nutzte bei beiden Veranstaltungen die Gelegenheit, seinen besonderen Dank an die ehrenamtlichen Fahrer zu richten. Er verwies darauf, dass die rückläufigen Fahrgastzahlen insbesondere auf die Auswirkungen von Corona zurückzuführen seien und bekräftigte, dass der Landkreis den Betrieb der Bürgerbusse auch weiterhin bezuschussen und damit aufrechterhalten werde. Während der Pandemie musste der Verkehr über mehrere Wochen hinweg komplett eingestellt werden.

Mit dem Bürgerbus in Schönsee wurden im Jahr 2020 1.054 Fahrgäste befördert, im Jahr 2019 waren es noch 1.780. In Dieterskirchen wurden 2020 395 und im Jahr zuvor 819 Fahrgäste befördert.

Tipps und Trends für Sie
Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige