Anzeige
p_64864bild3Foto-djdWeekviewUnsplash Sobald Aufgaben mit Terminen verknüpft und längerfristige Planungen vorgenommen werden müssen, kommen digitale Kalender an ihre Grenzen. Dann schreibt und skizziert man lieber mit der Hand. Foto: djd/Weekview/Unsplash

Das Beste aus zwei Welten: Gedruckte UND digitale Kalender

2 Minuten Lesezeit (361 Worte)

Wie organisiert man sein Berufs- und Privatleben am besten? Und vor allem: Wie behält man seine Ziele und die wirklich wesentlichen Dinge des Lebens im Blick? Viele Menschen benutzen mittlerweile digitale Kalender, doch haben gleichzeitig Papierkalender wieder an Beliebtheit gewonnen. Und das hat gute Gründe. 


Denn sie wirken für das mit Informationen und Reizen überflutete Gehirn wie Oasen. Im Onlineshop unter www.weekview.de beispielsweise findet sich ein ganzes Sortiment an praktischen Papierplanern in verschiedenen Größen und Varianten, die aber auch als digitale Variante für das Tablet zur Verfügung stehen. So dürfte für jeden Zweck etwas dabei sein.
Bei der Terminverwaltung zweigleisig fahren

Tipps und Trends für Sie
Für die reine Terminverwaltung scheinen heute digitale Kalender im Smartphone oder Tablet das Mittel der Wahl zu sein. "Doch sobald es ums Planen geht, um das Entwickeln von Zusammenhängen, stoßen digitale Medien und die besten Apps bald an ihre Grenzen. Der Mensch braucht hier die Freiheit von Papier und Stift", meint Nikolaus Obersteiner, der Zeitplansysteme entwickelt, die Eigenkreativität fördern. Hier würden Printtimer ihre Vorzüge voll ausspielen: "Quartals- und Wochenübersichten sowie spezielle Seiten zum Definieren und Verfolgen von Zielen machen es einem leicht, auch die sogenannten weichen Aspekte der Terminplanung zu berücksichtigen." Mit ein paar geschriebenen Worte und gezeichneten Symbolen könne man Planungen oft deutlich einfacher und treffender darstellen.

Handschriftliche Notizen effektiver als Laptop-Einträge

Wer sich Notizen machen muss, steht vor der Entscheidung: lieber Notebook oder Notizbuch? In einer amerikanischen Studie wurde untersucht, ob handschriftliche oder Laptop-Notizen effektiver sind. Den Studienteilnehmern wurde ein Video vorgeführt, zu dem sie sich Notizen machen sollten. Danach erhielten sie Ablenkungsaufgaben und zum Schluss wurde ihr Wissen über den zuvor gesehenen Clip abgefragt. 

Die Ergebnisse: Die Notebook-Gruppe schrieb zwar wesentlich mehr, hatte jedoch keinen Vorteil beim Faktenwissen. Bei den Verständnisfragen schnitt die Handschrift-Gruppe sogar signifikant besser ab. Selbst nach einer Woche konnte sie aus ihren Notizen mehr Wissen ziehen als die Notebook-Gruppe. "Offensichtlich verarbeitet das Gehirn den Schreibvorgang mit einem Stift anders als das Eintippen eines Textes mit einer Tastatur. Dort scheinen viele der eingegebenen Inhalte nur oberflächlich verstanden zu werden", interpretiert Nikolaus Obersteiner die Studie. Natürlich habe auch der Laptop beim Notieren seine Vorzüge, weshalb letztlich jeder den für ihn optimalen Weg finden müsse. (djd)
Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

13. Juni 2021
Oberviechtach. Am Sandradl 20 in Oberviechtach laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Der Vorsitzende Michael Welnhofer verfolgt mit seinen Helfern ein sehr ehrgeiziges Ziel. Seit vielen Jahren richtet der Verein Veranstaltungen aus, die Tanzgrupp...
13. Juni 2021
Maxhütte-Haidhof. Endlich geht es wieder los. Nach langer Corona-Pause startet der Seniorenbeirat mit den Handarbeitsnachmittagen. Mal traditionell ganz fein gestrickt, passend für Tracht oder Dirndl, mal bunt und „kracherd" für die jungen Leut`, mal...
12. Juni 2021
Schwandorf. Wie komme ich zu Fuß in Schwandorf zum Türmerhaus, zum Tourismusbüro, zu Volkshochschule? Diese Fragen beantwortet nun das neue Fußgängerleitsystem, welches die Stadtverwaltung am Donnerstag vorgestellt hat. ...
12. Juni 2021
Maxhütte-Haidhof. Mit diesem Slogan werben derzeit die fünf Feuerwehren aus dem Stadtgebiet Maxhütte-Haidhof mit der FF Leonberg, FF Maxhütte-Winkerling, FF Meßnerskreith, FF Pirkensee und FF Ponholz. ...
12. Juni 2021
Schwandorf. In einem Festakt, der bei den niedrigen Infektionszahlen nun wieder in Präsenz gehalten wurde, hat der Landkreis Schwandorf seine Verdienstmedaillen an verdiente Bürger verliehen. Dazu lud Landrat Thomas Ebeling am Freitagabend in die Sch...
11. Juni 2021
Die Planungen zum Neubaugebiet in Taxöldern bewegen die Gemüter der Anlieger. Unsere Redaktion erreichte folgender Leserbrief unter dem Titel: „Größtenteils kompromissresistenter Gemeinderat verstrickt sich in folgenreichen Aussagen". ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

10. Juni 2021
Amberg-Sulzbach. Kanufahren mit 2er-Besetzung statt einer Schlauchboot-Tour mit 50 Kids! Auch dieses Jahr hat der Schutz vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus in den Schulferien oberste Priorität. Weil so manche Urlaubsreise gestrichen, spontane U...
08. Juni 2021
Kastl. Da rief der betrügerische Mitarbeiter von Microsoft an und versuchte auf die übliche Masche Zugang zum PC eines 48-Jährigen zu bekommen. ...
08. Juni 2021
Amberg. Der Zenit ist überschritten, mehr als 50 Prozent der Bevölkerung sind in der Stadt Amberg und im Landkreis Amberg-Sulzbach inzwischen mindestens einmal gegen das Coronavirus geimpft. ...
25. Mai 2021
Amberg-Sulzbach. And the winner is….. das Ehepaar Sander! Heidemarie und Wolfgang Sander gewannen mit ihrem Film „Wer fährt schon in die Oberpfalz" beim renommierten internationalen Film-Print-Multimedia-Wettbewerb „Das Goldene Stadttor 2021" den 1. ...
21. Mai 2021
Amberg. Wer sich tagsüber im Inneren der Basilika St. Martin in Amberg aufhält, staunt über die prächtigen Buntglasfenster, die durch den Blick nach draußen ihre volle Schönheit offenbaren. ...
17. Mai 2021
Sulzbach-Rosenberg. In der Nacht von Samstag, 15. Mai, auf Sonntag, 16. Mai, wurde eine Streifenbesatzung der PI Sulzbach-Rosenberg zur Unterstützung einer Rettungswagenbesatzung alarmiert. ...

Ähnliche Artikel

28. November 2020
Region
Tipps und Trends
Finanzen & Vermögen
Advent in Ostbayern
Die Menschen in Europa haben dabei jeweils ihre ganz eigenen Glücksbringer und Sitten entwickelt, mit denen sie sich möglichst positive Perspektiven für das neue Jahr sichern wollen.Auch Glück geht du...
28. Mai 2020
Region
Tipps und Trends
Genießen
{loadmodule mod_banners, Eigenanzeige Bauen und Wohnen} Dabei ist die Erdnuss nicht nur eine köstliche Zutat, in ihr stecken auch viele wertvolle Nährstoffe, die den Grillgenuss perfekt machen. So ist...
28. Juni 2020
Region
Tipps und Trends
Bauen & Wohnen
Bauen und Sanieren
Digitale Lösungen Dies trifft gerade für die vielen Technologien im Haushalt zu, die regelmäßig gewartet und abgelesen werden müssen. Bis dato ist dafür häufig der Besuch eines Monteurs, Technikers od...
17. Oktober 2020
Region
Tipps und Trends
Gesund leben
Freizeit & Reise
Wer schon in jungen Jahren aktiv war, will es auch bleiben. Oft wird ein neues Hobby ausprobiert, Sportklubs, Tanzvereine, Gesangsgruppen oder VHS-Kurse haben regen Zulauf. Ganz oben auf der Aktivität...
26. September 2020
Region
Tipps und Trends
Gesund leben
Für viele Betroffene bedeutet das weiterhin: Niesen, Augenjucken und Augentränen. Gegen akute Heuschnupfenbeschwerden hilft nur, die Auslöser so weit wie möglich zu meiden und die Symptome mit Tablett...
24. August 2020
Region
Tipps und Trends
Bauen & Wohnen
Bauen und Sanieren
Eine zeitgemäße Dämmung des Dachs sorgt für Abhilfe, ebenso wie ein wirksamer Hitzeschutz für die Dachfenster. Zur Wahl stehen verschiedene Lösungen. Viele von ihnen bieten zusätzlich zur Temperaturre...

Für Sie ausgewählt