/** */
Anzeige
Anzeige
Einweihung_Johanniter-Kinderhaus_Frauenberg Am vergangenen Wochenende wurde das Johanniter-Kinderhaus Frauenberg mit einer Feier offiziell eingeweiht. Bild: © Fabian Kaiser

Das Johanniter-Kinderhaus Frauenberg erhält den kirchlichen Segen.

2 Minuten Lesezeit (429 Worte)

Brunn/Frauenberg-Eglsee. Das Johanniter-Kinderhaus Frauenberg ist mit einer kleinen Feier offiziell eingeweiht worden. Ehrengäste und viele Eltern waren zu Gast.

Nun war es endlich soweit: Nachdem es im Johanniter-Kinderhaus bereits 2019 mit der Kinderbetreuung losgegangen war, war für das vergangene Jahr ein Einweihungstermin im Frühjahr 2020 geplant. Wegen der damals aufkommenden Corona-Pandemie musste die Einweihungsfeier jedoch auf unbestimmte Zeit verschoben werden.

Vor einigen Wochen zeichnete sich aber dann eine positive Entwicklung beim Infektionsgeschehen ab, und so konnte die Feierlichkeit nun etwas verspätet aber in vollem Umfang nachgeholt werden.

Zur Einweihungsfeier waren im Vorfeld bereits viele Ehrengäste sowie Eltern und Verwandte der im Kinderhaus betreuten Kinder eingeladen worden.

Aufgrund der unbeständigen Wetteraussichten hatte der Elternbeirat kurzfristig Pavillons organisiert, sodass Gäste wie auch Redner auch bei möglichem Regen im Trockenen bleiben konnten.

Nach einem kurzen Eröffnungslied durch die Kinder folgten Grußworte durch Einrichtungsleitung Katharina Kemény und Bürgermeister Karl Söllner, der die gute Zusammenarbeit aller Beteiligter beim Kinderhausbau lobte: „Es waren die Fähigkeiten vieler Köpfe, die dieses tolle Kinderhaus geschaffen haben und auch der Start 2019 ist hervorragend geglückt". Johanniter-Regionalvorstand Martin Steinkirchner, dankte in seinem Grußwort vor allem auch dem Betreuungsteam im Kinderhaus „für ihre hervorragende Arbeit", und wünschte allen ein gelungenes Einweihungsfest. Er und Sylvia Meyer, Sachgebietsleitung Kindereinrichtungen bei den Johannitern in Ostbayern, überreichten an jedes Teammitglied des Kinderhauses eine Sonnenblume sowie auch zwei „Wimmelbücher" für die Kinder. Landrätin Tanja Schweiger lobte die Johanniter als „guter Partner im Bereich der Kinderbetreuung im ganzen Landkreis Regensburg" und wünschte den Eltern und Kindern weiterhin viel Freude am Johanniter-Kinderhaus Frauenberg.

Großen Dank und viel Lob gab es insgesamt für die Betreuungskräfte im Kinderhaus für ihre gute Arbeit seit dem Kinderhausstart. Schließlich gab Architekt Georg Kartini noch Details zum Konzept des Kinderhauses und Daten zum Bau zum Besten, ehe die beiden Geistlichkeiten in Aktion traten.

Der katholische Pfarrer Alois Hausmann und die evangelische Pfarrerin Sybille Thürmel spendeten in einer gemeinsamen Zeremonie den Segen. Pfarrerin Thürmel verwies mit Blick auf das Markus-Evangelium darauf, dass es für Kinder sehr wichtig sei, Gemeinschaft zu erfahren, zuhause und auch im Kinderhaus. Schließlich folgten Fürbitten und das gemeinsame „Vaterunser", ehe die Segnung vollbracht war.

Damit ist das Johanniter-Kinderhaus Frauenberg nun offiziell eingeweiht. Abschließend gab es Leberkäse, Brezen, Salate und unterschiedliche von den Eltern selbstgebackene Kuchen, um die Einweihung gebührend zu feiern. Die Feier dauerte auch noch bis in den späten Nachmittag an.

Tipps und Trends für Sie

Anzeige
Bild: © Fabian Kaiser
Bild: © Fabian Kaiser
Bild: © Fabian Kaiser
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

21. Oktober 2021
Nittenau. Bürgermeister Benjamin Boml und die Organisatorin des Weihnachtsmarktes, Birgit Auburger, suchen für den Nittenauer Weihnachtsmarkt ein Christkind....
21. Oktober 2021
Oberviechtach. Lange musste das „Dinner mit Killer" des OVIGO Theaters aufgrund der Corona-Pandemie pausieren. Nun kommen die spannenden Krimis, die mit einem leckeren 4-Gänge-Menü kombiniert werden, zurück. Möglich macht es die 3G-Plus-Regel....
21. Oktober 2021
Nittenau. Am 14. Oktober trafen sich die Kreisheimatpfleger in Nittenau. Auf der Tagesordnung standen unter anderem eine Führung im Stadtmuseum und die Besichtigung des HeimatMOBILS....
21. Oktober 2021
Pertolzhofen. Beim Schützenverein „Schloßfalke" Pertolzhofen krachten mehrere Tage die Gewehre und Pistolen im neuen Schützenheim bei der Ausrichtung des 62. Gauschießen des Schützengaues „Grenzland" Oberviechtach....
20. Oktober 2021
Schwandorf. Das Landratsamt meldet: Aus den sieben Fällen, die wir am Montag, 18. Oktober, gemeldet hatten, wurden bis zum Ende der Schicht noch neun. Gestern, am Dienstag, 19. Oktober, wurden 67 neue Infektionen bekannt. Am heutigen Mittwoch, 20. Ok...
20. Oktober 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf teilt Folgendes mit: In den vergangenen sieben Tagen, vom 13. bis 19. Oktober, sind im Landkreis Schwandorf 180 neue Infektionen festgestellt worden....
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Die Grund- und Mittelschule Ursensollen ist nicht auf den Hund, sondern auf das Huhn gekommen. In einer Ecke auf dem Pausenhof wurde eine Großraumvoliere angelegt, in dem seit kurzem drei Hühner untergebracht sind....
14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verbr...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...