// */
Anzeige
Anzeige
Aufbau-Ausstellung-Kultur-lebt_Johannes-Paffrath Die Kunst ist zurück in der Alten Mühle Eichhofen: Der Aufbau der Ausstellung für „Kultur lebt!“ hat bereits begonnen. Bild: © Johannes Paffrath

Das Landkreis-Projekt „Kultur lebt!“ - Start am 22. Mai

3 Minuten Lesezeit (590 Worte)

Regensburg. Mit den ersten Lockerungen und Öffnungsschritten sendet die Kunst- und Kulturszene im Landkreis Regensburg ein Lebenszeichen. Am Pfingstwochenende startet in der Alten Mühle Eichhofen das fünfwöchige Projekt „Kultur lebt!".

Organisatoren sind das Kulturreferat des Landkreises Regensburg zusammen mit dem Berufsverband Bildender Künstlerinnen und Künstler Niederbayern/Oberpfalz (BBK) und der mühlen.kunst Eichhofen. Elf Kunstschaffende stellen ihre Werke aus, zehn Künstlerinnen und Künstler aus anderen Kulturbereichen sorgen für ein spannendes Rahmenprogramm.

„Nach entbehrungsreichen Lockdown-Monaten möchte der Landkreis Regensburg den Kulturschaffenden eine Plattform bieten, auf der sie ihre Kunst wieder öffentlich zeigen können", sagt Landrätin Tanja Schweiger. Vom 22. Mai bis 27. Juni sind in der Alten Mühle in Eichhofen Kunstwerke von Katja Barinsky, Ludwig Bäuml, Renate Christin, Ernst Geserer, Heinrich Glas, Gisela Griem, Hans Lankes, Johanna Obermüller, Thomas Rauh und Christiane Olschewski alias Frischwassergrenze sowie Bettina Glas zu sehen. Die Ausstellung ist donnerstags von 18 bis 21 Uhr geöffnet, sowie am Samstag und Sonntag jeweils von 14 bis 17 Uhr.

Thomas Rauh aus Altenthann und Christiane Olschewski etwa konzipieren und realisieren seit über zehn Jahren als Frischwassergrenze kleine und größere Kunstprojekte und nehmen gelegentlich an Kunst-am-Bau-Wettbewerben und Ausstellungen teil. Derzeit verschicken sie Pappklapp-Videopostkarten. Der Schönhofener Künstler Ernst Geserer hat 1990 den Kulturförderpreis der Stadt Regensburg erhalten. Seine Skulpturen sind im öffentlichen Raum und in zahlreichen Gebäuden zu sehen, etwa in der Verwaltung des Bezirks Oberpfalz. Als Wettbewerbspreisträger konnte er zahlreiche Kunstprojekte realisieren, z.B. in Regensburg, Nürnberg, Fürth, München und Berlin.


An den Donnerstagen wird der Ausstellungsraum für andere kreative Köpfe zum Video-Studio. Darunter sind Katharina Claudia Dobner und Carl Klein (Performance), Anka Draugelates und Kilta Rainprechter (Performance) sowie die Musikerinnen Die Nowak und ISA. Außerdem gibt es Blasmusik von Sigi Feldmeier und Herbert Pilz. Den Anfang machen am Donnerstag, 27. Mai, um 19 Uhr Schauspieler Martin Hofer und Klangarchitekt Heinz Grobmeier mit einer musikalischen Lesung. „Realität und Wahnsinn" beruht auf Texten von Robert Walser. Auch Gespräche mit den bildenden Künstlerinnen und Künstlern sind Teil des Programms. Landrätin Tanja Schweiger freut sich, wenn Kunstschaffende endlich wieder mit ihrem Publikum zusammenkommen. „Ganz im Sinne von ‚Kultur schafft Begegnung', dem Thema unserer diesjährigen Veranstaltungsreihe", ergänzt sie. „Kultur lebt!" bildet gewissermaßen den Auftakt dazu. Die Auftritte der Künstler-Duos werden jeweils am Wochenende nach dem Termin als Projektion in der Ausstellung gezeigt – und später online verfügbar sein. Mit diesen Mitschnitten bleiben sie zumindest virtuell erlebbar, sollte sich etwa die Infektionslage wieder verschlechtern.

Für den Besuch der Ausstellung ist derzeit eine Terminvereinbarung unter www.kultur-lebt.net oder vor Ort erforderlich (Wartezeiten möglich). Das Tragen einer FFP2-Maske ist vorgeschrieben. Auf der genannten Webseite finden Sie weitere Informationen zu den aktuellen Rahmenbedingungen.

Das Programm:

Do, 27. Mai, 19 Uhr

„Realität und Wahnsinn" – Musikalische Lesung mit Schauspieler Martin Hofer und Musiker Heinz Grobmeier zu Texten von Robert Walser

So, 30. Mai, 15 Uhr

Künstlerinnengespräch mit Johanna Obermüller

Do, 03. Juni, 19 Uhr

Bayerisch-böhmische Blasmusik mit Sigi Feldmeier und Herbert Pilz von den Oberlinger Musikanten

So, 06. Juni, 15 Uhr

Künstlergespräch mit Wigg Bäuml

Do, 10. Juni, 19 Uhr

„HOPE OF THE DELIVERANCE FROM THE ARTS CONGREGATION CHOIR" – musikalische Performance von Katharina Claudia Dobner alias Frau Dobermann und Olaf Klein alias Carl Klein

So, 13. Juni, 15 Uhr

Künstlerinnengespräch mit Katja Barinsky und Gisela Griem

Do, 17. Juni, 19 Uhr

Performatives Konzert von Duo 3, bestehend aus Anka Draugelates und Kilta Rainprechter

So, 20. Juni, 15 Uhr

Künstlergespräch mit Renate Christin und Hans Lankes

Do, 24. Juni, 19 Uhr

Konzert der Singer-Songwriterinnen Die Nowak (Gesang, Klavier) und ISA (Gesang, Gitarre)

So, 27. Juni, 15 Uhr

Künstlergespräch mit Bettina und Heinrich Glas

Tipps und Trends für Sie

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

01. Dezember 2021
Schwandorf. Mit der Aktion „verschenkt Sicherheit – Rauchmelder retten leben!" starten die Feuerwehren im Landkreis Schwandorf eine eigenständige Aktion pünktlich zum Niklaus. Denn der kleine Lebensretter passt in jeden „Stiefel" und ist ein Geschenk...
01. Dezember 2021
Schwarzenfeld. Ab der kommenden Woche, ab dem 7. Dezember, können sich Bürgerinnen und Bürger an insgesamt sechs Tagen in der Woche direkt in Schwarzenfeld einem Corona-Schnelltest unterziehen....
01. Dezember 2021
Schwandorf. Wie schon im vergangenen Jahr gibt es auch 2021 wieder den MINT-Adventskalender der MINT-Region Schwandorf. Hinter jedem Türchen wartet auf die Kinder und Jugendlichen ein anderes Thema aus der Welt rund um Naturwissenschaft und Technik....
01. Dezember 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf berichtet: Mit 126 Fällen am Dienstag stieg die Gesamtzahl auf 13.511. Heute, am 1. Dezember, sind bislang 80 neue Infektionen mit dem Corona-Virus bekanntgeworden. Die Sieben-Tage-Inzidenz sank von gestern 583,...
01. Dezember 2021
Schwandorf. Das Landratsamt meldet Folgendes: In den vergangenen sieben Tagen sind im Landkreis Schwandorf 956 neue Corona-Infektionen festgestellt worden....
30. November 2021
Maxhütte-Haidhof. Auch wenn der Weihnachtsmarkt heuer bereits zum zweiten Mal coronabedingt ausfallen muss und das Christkind die Christkindlpost nicht persönlich entgegennehmen kann, so möchte die Stadt Maxhütte-Haidhof es nicht versäumen, für die K...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

29. November 2021
Amberg-Sulzbach. In diesen Tagen erhalten alle Landkreisbewohner über 60 Jahre Post von Landrat Richard Reisinger. Die Corona-Lage im Landkreis Amberg-Sulzbach ist dramatisch und die Infektionszahlen alarmierend. Deshalb wirbt der Landkreischef in de...
26. November 2021
Amberg. Der Wald bietet als naturnaher Lebensraum ruhige Erholung fernab dem hektischen Alltag. Hier begegnen sich Spaziergänger, Radfahrer, Sportler und Naturliebhaber. Gerade während der Corona-Pandemie nahmen viele Bürgerinnen und Bürger diese Mög...
04. November 2021
Schnaittenbach. Im Tatzeitraum vom 26. Oktober bis 2. November entwendeten ein oder mehrere unbekannte Täter auf einem Geflügelhof 120 Gänse. Die Tiere befanden sich in einem abgegrenzten Freigehege abseits Hofes....
14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...