Anzeige
Das Mofa wieder flottgemacht

Das Mofa wieder flottgemacht

1 Minuten Lesezeit (278 Worte)

Kümmersbruck. Im Rahmen des Projektes „Praxis an Schulen“ machten es sich die Kümmersbrucker Mittelschüler der neunten Ganztagesklasse zur Aufgabe, ein ausrangiertes Mofa wieder instand zu setzten. Mit Hilfe des Automechanikers Georg Maier aus Lauterhofen und des Techniklehrers Hans Ram wurde das Fahrzeug mit der Erstzulassung von 1981 bis auf den Rahmen zerlegt, um alle Teile auf ihre Funktion zu überprüfen und eventuell Ersatz beschaffen zu können.

Im Anschluss daran war es Aufgabe der Schüler, die korrodierten Schutzbleche zu entrosten und Kleinteile selbst zu lackieren. Anschließend zeigte der Mechaniker, der selbst einige Raritäten restauriert hat, den Schülern, wie eine Pleuelstange den Kolben nach oben und unten bewegt. Wann die Zündkerze mit einem Funken das Benzingemisch zum Explodieren bringen muss. Wie der Kolben nach der Explosion des Gemischs wieder nach unten gedrückt wird und wo dann der verbrannte Sprit als Abgas durch den Auspuff entweichen kann. Natürlich wurde auch das Getriebe ganz genau in Augenschein genommen. Schließlich wollte man wissen, wie der Schaltgriff stehen muss, wenn der zweite Gang eingelegt ist. Oder wie das Ziehen des Kupplungsseils erst das Ausrücken des Zahnrades ermöglicht.

„Die Felge muss vor dem Aufziehen des neuen Mantels ein wenig eingefettet werden, damit er beim Aufpumpen leichter in die vorgesehene Position rutscht“, erklärte Fachmann Georg Maier. Mit Schwämmen und Scheuermittel wurde bei den Felgen wieder die Chromschicht freigelegt. Als nach dem Einbau des Vergasers und dem Befüllen des Tanks mit Benzingemisch die erste Probefahrt anstand, waren die Schüler nicht mehr zu halten. Schließlich wurde das Fahrzeug ja auch hergerichtet, um zukünftig für den Mofa-Führerschein trainieren zu können. Sogar der Chef Rektor Heinz Lang – in seiner Jugend leidenschaftlicher Mofafahrer – drehte eine Runde auf dem Pausenhof.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

16. Oktober 2021
Ostbayern. (Advertorial) Das Haus in Sarching liegt etwas zurückgesetzt von der Straße, und schon von weitem lächelt der reife Herr freundlich zu. Im Gespräch meint er schelmisch: „Jetzt habe ich einen Knopf, wo immer sofort eine junge Frau zu mir ko...
15. Oktober 2021
Nittenau. „Gibt es von Ihrer Seite Einwendungen gegen die Tagesordnung?" Dies ist eine der Standard-Fragen zu Beginn einer jeden Stadtratssitzung. ...
15. Oktober 2021
Schwandorf. Im Landkreis Schwandorf wurden am Mittwoch, 13. Oktober, und Donnerstag, 14. Oktober insgesamt 56 neue COVID-19-Infektionen ausgemacht. Hieraus ergibt sich laut RKI für Freitag, 15. Oktober, eine Inzidenz von 69,4. Die Gesamtzahl der Coro...
15. Oktober 2021
Teublitz. Inzwischen blicken Annemarie und Walter Muck auf ein beständiges 50-jähriges Eheleben zurück. Zu ihrer Goldenen Hochzeit gratulierte Bürgermeister Thomas Beer. ...
15. Oktober 2021
Schwandorf. Fragen rund um Ausbildungsmöglichkeiten am Krankenhaus St. Barbara können Interessierte im Rahmen einer Whatsapp-Schnupperwoche vom 18. bis 22. Oktober 2021 ganz unkompliziert und spontan mit ihrem Smartphone stellen (Advertorial)....
14. Oktober 2021
Sonntag. Am Sonntag, 11. Juli, gegen 17.15 Uhr, war ein grüner Ford Kuga eines 72-jährigen Schwandorfers ordnungsgemäß auf dem Parkplatz des FC Ettmannsdorf, in Schwandorf, geparkt, als ein grauer VW-Passat Variant rückwärts ausparkte und hierbei mit...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Die Grund- und Mittelschule Ursensollen ist nicht auf den Hund, sondern auf das Huhn gekommen. In einer Ecke auf dem Pausenhof wurde eine Großraumvoliere angelegt, in dem seit kurzem drei Hühner untergebracht sind. ...
14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Garte...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verb...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...

Für Sie ausgewählt