/** */
Anzeige
Anzeige
csm_163732.rgb_113cfeb4aUmstieg-auf-E-Auto-djd_Webasto Eine private Wallbox versorgt das E-Auto sicher und schnell mit neuer Energie. Intelligente Ladestationen werden staatlich bezuschusst. Foto: djd/Webasto

Den Umstieg aufs E-Auto gründlich planen

2 Minuten Lesezeit (364 Worte)

(djd). Über 194.000 reine Elektrofahrzeuge wurden laut Statista 2020 erstmals in Deutschland zugelassen, das sind dreimal so viele E-Autos wie im Jahr zuvor. Allerdings muss auch die Ladeinfrastruktur kontinuierlich mitwachsen. Besonders bequem ist es, das E-Auto über Nacht in der heimischen Garage oder unter dem Carport mit Energie zu versorgen.

Mit einer üblichen Steckdose ist es dabei nicht getan. Zum einen ist hier das Ladetempo zu gering, zum anderen ist die Technik nicht auf die hohen Belastungen ausgelegt, es kann zu Überhitzungen, Ausfällen und einem Auslösen der Sicherungen kommen. Eine eigens für das Laden ausgelegte Ladestation, eine sogenannte Wallbox, ist auf Dauer die sichere Lösung.


Voraussetzungen für eine Wallbox klären

Bevor man eine Ladestation kauft, müssen einige grundsätzliche Fragen geklärt sein. Reicht die vorhandene Haustechnik aus oder müssen neue Stromleitungen oder Sicherungen für die Wallbox angelegt werden? Welches ist der beste Standort fürs Laden? Mit wieviel kW lädt mein Auto und mit wieviel kW sollte die Ladestation laden? Diese und weitere Fragen kann ein Elektroinstallateur bei einem Vorab-Check beantworten. Wichtig ist auch zu klären, ob die Ladestation sicher vor Diebstahl und Vandalismus angebracht werden kann - und ob sie vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt ist. Bei der Wahl der Ladetechnik können E-Autofahrer zwischen zwei Varianten wählen. Einfache Wallboxen wie die Webasto Pure erfüllen bereits alle Voraussetzungen an ein sicheres Laden und eine langlebige Technik, sie ermöglichen den preisgünstigen Einstieg in das elektrische Autofahren. Mehr Funktionen weist die intelligente Webasto Live auf. Lohnenswert ist die intelligente Technik unter anderem, wenn man den Stromverbrauch exakt abrechnen will, beispielsweise für einen Dienstwagen, oder wenn mehrere Nachbarn die Ladestation verwenden.

Zuschüsse für smarte Ladestation nutzen

Darüber hinaus ist die höherwertige Wallbox empfehlenswert, wenn eine Photovoltaikanlage vorhanden oder geplant ist oder die Ladestation in ein Home-Energy-Managementsystem integriert werden soll. Auch die Bedienung per App ist mit der intelligenten Technik möglich. Unter www.webasto-charging.com werden die Möglichkeiten im Detail erläutert, zudem gibt es hier eine nützliche Schritt-für-Schritt-Anleitung, um auf einfache Weise von staatlichen Fördermitteln zu profitieren. Denn für intelligente Wallboxen zahlt die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) einen Investitionszuschuss von 900 Euro. Aufgrund der enormen Nachfrage wurde das Förderprogramm bereits mehrfach verlängert, insgesamt eine halbe Milliarde Euro an Bundesmitteln steht dafür zur Verfügung.

Tipps und Trends für Sie

Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

28. Oktober 2021
Bodenwöhr. Eine Gemeinderatssitzung außerhalb des monatlichen Turnus wurde abgehalten, mit zwei Themenschwerpunkten, bei denen umfangreiche Informationen durch Fachleute gegeben wurden. Zum einen ging es um den Neubau der Grundschule, zum anderen um ...
27. Oktober 2021
Berlin/Schwandorf/Cham. Nach acht Jahren im Amt übergab MdB Karl Holmeier den Vorsitz der Ostbayernrunde am Dienstag an MdB Thomas Erndl aus dem Wahlkreis Deggendorf....
27. Oktober 2021
Schwandorf. Die „Digitale Nachbarschaft" bietet Informationen für Fragen rund um das „Netz" und seine Risiken – und zwar bevor wir in die digitale Falle tappen....
27. Oktober 2021
Schwandorf. Realschuldirektor Christian Zingler, der am 1. August die Leitung der Realschule am Kreuzberg in Burglengenfeld übernommen hat, stattete Landrat Thomas Ebeling einen Antrittsbesuch ab....
27. Oktober 2021
Schwandorf. Das Landratsamt meldet: Fast wäre es ein Wortspiel: Jede dritte Impfung im Landkreis Schwandorf ist eine Drittimpfung. Denn von den 1.541 Impfungen, die unser Impfzentrum in Nabburg und die Hausärzte im Landkreis Schwandorf in den letzten...
27. Oktober 2021
Schwandorf. Für die Jägerschaft im Landkreis bietet das Landratsamt am Freitag, 26. November, um 17 Uhr im Sitzungssaal des Landratsamtes erneut eine Schulung zur Entnahme von Trichinenproben bei Wildschweinen an....
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verbr...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...