Den Wald von Unrat befreit

Waldsauberung1 Lou Boum, 1983 bei der ersten Waldsäuberung Bild: © Thomas Schmal, Zeitlarn

Zeitlarn. Dieses Jahr war es endlich wieder soweit! Nachdem die seit Jahrzehnten jährlich durchgeführte Waldsäuberung in den vergangenen beiden Jahren wegen der Corona-Pandemie nicht stattfand, konnten heuer endlich wieder die „Lou Boum", die Erfinder dieser Räumungsaktion, zur Entrümpelung ihres Waldes aufrufen.

Mit Hilfe der Freiwilligen Feuerwehr Laub und der OGV-Strolche Laub, wurde am 23. April gemeinsam der Wald gesäubert. Das Landratsamt Regensburg stellte für dies Aktion einen kostenlosen Müllcontainer im Zeitlarner Wertstoffhof zur Verfügung.

Erste Bürgermeisterin Andrea Dobsch stellte dafür ihr „Service-Mobil" zur Verfügung und Nathalie und Jasmin von den OGV Strolche Laub, die sich schon riesig auf die Sammelaktion freuten, malten spontan zwei passende Plakate für das Vehikel.

Nach der erfolgreichen Säuberung trafen sich die Sammler zur verdienten Brotzeit und einem Ratsch am Feuerwehrgerätehaus Laub. Dabei dankten die „Lou Boum", die FFW Laub und die OGV Strolchen allen fleißigen Sammlern für ihre Unterstützung.

Diese Waldsäuberung in Laub, die 1983 der Stammtisch Lou Boum ins Leben rief, besteht seit nunmehr 39 Jahren und soll weiterhin fester Bestandteil im Lauber Terminkalender sein. Schon allein wegen dem Miteinander, aber vor allem für die Kinder, die immer mit viel Spaß und Freude dabei sind und die dabei ihre schöne Umgebung und Natur zu schätzen lernen.

Nächstes Jahr wird es wieder heißen „Auf zur Waldsäuberung"! Dazu sind schon jetzt alle, die gerne mitwirken wollen, herzlichst eingeladen.


Das Räumungsteam 2022 Bild: © Thomas Schmal, Zeitlarn
INCLUDiO nun mit Qualitätssiegel
Strahlende Gesichter bei der Kinderfeuerwehr Süsse...
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.