Anzeige
tire-tracks-497461_1280 Symbolbild

Der erste Schnee: Verkehrslage ziemlich OK

2 Minuten Lesezeit (402 Worte)
Empfohlen 

Oberpfalz. In der Oberpfalz herrschten am Morgen winterliche Verhältnisse, die auch zu einem leicht erhöhten Verkehrsunfallaufkommen führten. Die Polizei gibt Verkehrsteilnehmern Tipps zur Sicherheit.

Am Dienstag, den 1. Dezember 2020 herrschten auf den Oberpfälzer Straßen winterliche Verhältnisse. In der Zeit von Mitternacht bis 08.00 Uhr ereigneten sich insgesamt 36 Verkehrsunfälle. Bei derzeit zehn Unfällen geht man von einem Bezug zu Glätte aus. Das gesamte Unfallaufkommen kann derzeit als leicht über dem Durchschnitt liegend bezeichnet werden und stieg erst mit dem einsetzenden Berufsverkehr an.

Von den zehn durch Glätte bedingten Verkehrsunfällen wurden zunächst zwei Unfälle (Lkr. Neustadt an der Waldnaab und Lkr. Amberg-Sulzbach) mit Verletzten und sieben Unfälle nur mit Sachschaden bekannt.

Die Glätteunfälle verteilten sich auf die gesamte Oberpfalz (nach Landkreisen):


Tipps und Trends für Sie

Besondere Unfälle:

Gegen 7.25 Uhr ereignete sich auf der ST2251 bei Seubersdorf ein Unfall zwischen einem PKW und einem mit über 20 Kindern besetzten Schulbus. Businsassen bzw. die Kinder wurden dabei nicht verletzt, die Autofahrerin erlitt leichte Verletzungen und wurde vom Rettungsdienst versorgt. Die Maßnahmen am Unfallort dauern an.

Gegen 6.45 Uhr geriet ein LKW auf der A3 zwischen der AS-Neutraubling und der AS Regensburg-Ost in Fahrtrichtung Nürnberg in die Leitplanke. Diese wurde auf einer Länge von etwa 800 Metern beschädigt. Es kam kurzfristig zu Verkehrsbehinderungen.

Aufgrund des verstärkt einsetzenden Winters gibt die Polizei folgende

Tipps und Hinweise

- Rüsten Sie Ihr Fahrzeug mit Winterreifen aus, wenn Sie auch bei winterlichen Straßenverhältnissen auf Ihr Fahrzeug angewiesen sind.

- Denken Sie auch an Eiskratzer und Besen zum Schnee abfegen.

- Säubern Sie alle Scheiben von Eis und Schnee, dies gilt auch für Beleuchtung und Kennzeichen. Zudem müssen auch Schnee und Eis vom Dach entfernt werden, damit diese nicht auf andere Verkehrsteilnehmer herunterfallen oder deren Sicht beeinträchtigen.

- Überprüfen Sie die Fahrzeugbatterie, damit sie auch bei winterlichen Temperaturen ihren Dienst verrichtet.

- Füllen Sie das Scheibenwaschwasser auch mit ausreichendem Frostschutz auf.

- Durch helle und farblich auffällige Kleidung können Radfahrer und Fußgänger selbst einen Beitrag zu Ihrer Sicherheit leisten. Reflektierende Materialien oder Accessoires, beispielsweise an Jacken oder Taschen, erhöhen die Sichtbarkeit auch schon aus größerer Entfernung deutlich.

- Für sämtliche Fahrzeuge gilt: Licht an!

- Für Grundstückseigentümer: Denken Sie an Ihre Verkehrssicherungspflicht! Vergessen Sie nicht die ggf. geltende Räum- und Streupflicht.

Trotz Winterreifen ist jeder Fahrzeugführer verpflichtet seine Fahrgeschwindigkeit den Straßen-, Verkehrs-, Witterungs- und Sichtverhältnissen anzupassen.

Bei Schnee- und Eisglätte verlängert sich der Bremsweg um ein Vielfaches!Das Polizeipräsidium Oberpfalz wünscht allzeit gute Fahrt.


Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

15. April 2021
Burglengenfeld. Gute Nachrichten aus den Winterquartieren nachtaktiver Räuber: Bei einer Überprüfung durch den Experten Rolf Dorn (Schwandorf) wurden mehr Fledermäuse als in den Jahren zuvor entdeckt. Gemeinsam mit Museumsleiterin Christina Scharinge...
15. April 2021
Die elfte Online-Sprechstunde von Landrat Thomas Ebeling findet am Mittwoch, 21. April von 19 bis 20 Uhr statt. Gegenüber dem Regeltermin, dem dritten Dienstag im Monat, findet sie einen Tag später statt. Unter der bewährten Moderation von Fabian Bor...
15. April 2021

STÄDTEDREIECK. Bei der Kleiderkammer im Städtedreieck (Berggasse 3, Burglengenfeld) ist Ende April keine Anlieferung möglich.

14. April 2021
Die KLJB Nittenau durfte sich vom 05. bis 10.04. als Gastgeber beweisen. Der KLJB-Diözesanverband Regensburg übertrug aus dem Pfarrheim Nittenau die Abendandachten für seine Exerzitien. ...
14. April 2021
Maxhütte-Haidhof. Um seine älteren Mitbürgern ein klein wenig für coronabedingt ausgefallene Veranstaltungen zu entschädigen, hatte sich die Stadtverwaltung etwas Besonderes überlegt. In der Woche vor Ostern wurde für alle ortsansässigen Seniorinnen ...
14. April 2021
Das Bayerische Rote Kreuz bietet am 17. April und am 18. April von 9 bis 11 Uhr weitere kostenlose Antigen-Schnelltestungen in der Regentalhalle in Nittenau an. ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

09. April 2021
Amberg. In der Stadt Amberg lag der 7-Tage-Inzidenzwert laut Robert Koch-Institut am heutigen Freitag, 9. April 2021, bei 144,5 und damit über der entscheidenden Marke von 100 Coronavirus-Infizierten pro 100.000 Einwohner. ...
08. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Am Dienstagmittag wurde es offiziell. Per Pressemitteilung verkündeten Finanz- und Heimatminister Albert Füracker und sein Kabinettskollege, Kultusminister Michael Piazolo, die Entscheidung, dass am Standort Sulzbach-Rosenberg ein...
25. März 2021
Hirschau. Am Donnerstag Mittag (25.03.2021, 12:50 Uhr) ereignete sich folgenschwerer Unfall, der bei Beachtung der vorfahrtsregelnden Verkehrszeichen nicht passieren hätte dürfen. Auf der B14 aus Richtung Gebenbach und weiter ostwärts unterwegs war e...
23. März 2021
Sulzbach-Rosenberg. Eine der aktuell größten Investitionen des Landkreises geht auf die Zielgerade: An der Walter-Höllerer-Realschule in Sulzbach-Rosenberg begannen im Februar 2019 umfassende Arbeiten zu einer kompletten Generalsanierung des Hauptgeb...
19. März 2021
Amberg-Sulzbach. Nach dem Totalausfall im vergangenen Jahr für die Strecke Ehenfeld-Neukirchen sieht es momentan auch schlecht aus für 2021: Der 36. Landkreislauf in Ambrg-Sulzbach am 8. Mai mit Startort Ehenfeld und Ziel in Traßlberg finde...
19. März 2021
Amberg-Sulzbach. Der 7-Tage-Inzidenzwert für den Landkreis Amberg-Sulzbach lag laut Robert Koch-Institut am Freitag (19.3.) bei 214,5 und damit weit über der entscheidenden Marke von 100, wie das Landratsamt am Vormittag mitteilt. Dies wirkt sic...

Für Sie ausgewählt