Anzeige
Diana Rimpler gewinnt Hauptpreis des Sommerferien-Leseclubs

Diana Rimpler gewinnt Hauptpreis des Sommerferien-Leseclubs

1 Minuten Lesezeit (228 Worte)

325 Bücher in sechs Wochen, 41 jugendliche Teilnehmer: Das sind die Eckdaten des Sommerferien-Leseclubs 2015, einer Ferienaktion der Stadtbibliothek Burglengenfeld. Am Samstag wurden nun unter allen Teilnehmern attraktive Preise verlost und die Spitzenreiter unter allen Lesern geehrt. „Wir freuen uns, dass der Club ein so großer Erfolg war“, sagt Stadtbibliotheksleiterin Beate Fenz.

Spitzenreiter mit sagenhaften 58 (!) gelesenen Büchern ist Katja Birzer aus Burglengenfeld, gefolgt von Sarah Hoffmann (35 Bücher) und Karola Koholka (30 Bücher). Alle Teilnehmer stammen aus Burglengenfeld. Für die Bewältigung dieses beachtlichen Lesestoffs haben die drei Erstplatzierten Sonderbuchpreise von der Stadtbibliothek erhalten. Begeistert von den Viellesern war auch 3. Bürgermeister Josef Gruber, der Preise und Urkunden an die Teilnehmer übergab. Den Hauptpreis, eine Familienkarte für den Bayernpark, hat Diana Rimpler aus Burglengenfeld gewonnen. Der Hauptpreis wurde von Bürgermeister Thomas Gesche gesponsert.

Die anderen Preise, unter anderem Bücher, Eintrittskarten für das Bulmare oder für das Starmexx-Kino oder Gutscheine von Spielwaren Nußstein oder dem Buch- und Spielladen Nörl wurden unter allen Anwesenden verlost. Jeder Teilnehmer am Club erhielt eine Urkunde mit der Anzahl der gelesenen Bücher und einen kleinen Trostpreis.

Der Sommerferien-Leseclub ist eine Initiative des Bayerischen Bibliotheksverbandes und wurde von der Staatlichen Landesfachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen konzipiert. Dabei sollen Kinder und Jugendliche gerade auch außerhalb der Schulzeit für das Lesen begeistert werden und die Erfahrung machen können, dass Lesen Spaß macht und sich auszahlt.

 

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

06. Mai 2021
Mit 36 Fällen am Mittwoch steigt die Gesamtzahl der Corona-Infektionen auf 7.931. Die Sieben-Tage-Inzidenz, die gestern bei 100,8 lag, steigt um zwei Fälle pro 100.000 Einwohner auf 102,8. Diesen Wert geben heute sowohl das Landesamt für Gesundheit u...
06. Mai 2021
Maxhütte-Haidhof. Fast vier Jahre lang war Rebecca Federer Leiterin des MehrGenerationenHauses – nun geht sie für zwei Jahre in Elternzeit und das Haus bekommt „ein neues Gesicht". ...
06. Mai 2021
Nittenau. Im Rahmen der Kunst-Kultur-Tage veranstalten das Stadtmuseum Nittenau und die Katholischen Landjugendbewegung Nittenau zwei Aktionen zum Thema „Jugend gestaltet Zukunft." ...
06. Mai 2021
Neunburg vorm Wald. Die Zukunft für die Absolventen der Neunburger Realschule wird sich verändern, denn mit dem Berufsleben und dem Älter werden erhöhen sich auch die Verantwortungen und die Gefahren. ...
06. Mai 2021
Burglengenfeld. Ferien zuhause und Langeweile? Das muss nicht sein. Jugendpflegerin Ines Wollny hat erneut ein coronageeignetes Programm für Kinder und Jugendliche auf die Beine gestellt. ...
06. Mai 2021
Schwandorf. Das Bundesamt für die Sicherheit der nuklearen Entsorgung (BASE) und die Bundesgesellschaft für Endlagerung (BGE) laden an drei Terminen im Mai die junge Generation ein, sich über den Prozess der Endlagersuche zu informieren und zu beteil...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

30. April 2021
Amberg/Amberg-Sulzbach. Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit stuft die Infektionsgefahr für Wild- und Hausgeflügel in der aktuellen Risikobewertung als gering ein. ...
29. April 2021

Amberg-Sulzbach. Die Versorgung der Schulen und Kindertageseinrichtungen mit Selbsttests ist weiter in vollem Gange.

27. April 2021
Amberg-Sulzbach. Was gilt kommende Woche für den Schulbetrieb und sind Tagesbetreuungsangebote für Kinder, Jugendliche und junge Volljährige möglich? Diese Einschätzung wurde in den vergangenen Wochen immer freitags vom Landratsamt Amberg-Sulzbach an...
19. April 2021
OBERPFALZ. In der Oberpfalz gehören überhöhte und nicht angepasste Geschwindigkeit zu den Hauptursachen für schwere Verkehrsunfälle. Mit einem 24-Stunden-Blitzmarathon soll das Bewusstsein der Verkehrsteilnehmer geschärft werden. ...
15. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Ein aufmerksamer Lokführer hat am Mittwoch, 14.04.2021, gg. 18.45 Uhr im Bereich der Sulzbach-Rosenberger Bahnhofstraße mehrere Kinder gemeldet, die sich im Gleisbereich aufhielten und über die Gleise liefen. ...
09. April 2021
Amberg. In der Stadt Amberg lag der 7-Tage-Inzidenzwert laut Robert Koch-Institut am heutigen Freitag, 9. April 2021, bei 144,5 und damit über der entscheidenden Marke von 100 Coronavirus-Infizierten pro 100.000 Einwohner. ...

Für Sie ausgewählt