Anzeige
Bild-des-Jahres-2020 Bild des Jahres 2020... Bild: Sebastian Meier

Die besten Wasserwacht-Bilder

2 Minuten Lesezeit (416 Worte)
Kreis Schwandorf. Die Kreis-Wasserwacht Schwandorf hat im August einen „Wettbewerb zum Wasserwachtbild des Jahres 2020" ausgerufen und alle 16 Ortsgruppen um Einreichung von Bildmaterial gebeten. Insgesamt 81 Bilder sichtete die zehnköpfige Jury seit Mitte Oktober, die bis zum Schluss weder den genauen Namen noch die Ortsgruppe der jeweiligen Fotografen kannte, um zu einer möglichst objektiven Bewertung zu gelangen. In mehreren Online-Sitzungen mit Bewertung der Bilder nach wasserwachttechnischen und ästhetischen Kriterien hatte eine Aufnahme von Sebastian Meier aus Steinberg die „Nase klar vorn". 

.... Platz 2.... Bild_ Sebastian Meier
Der „Rettungsschwimmer mit Rettungsboje" auf dem Weg in den Steinberger See machte aufgrund der Dynamik der Bewegung, aber auch wegen des spektakulären Farbenspiels am Himmel das Rennen. Sebastian Meier hat sich aber dabei nur selbst geschlagen, denn auch auf Platz zwei landete eins seiner Bilder. Der „Wasserretter in der Abendsonne" setzte sich noch ein paar Punkte vor die „Wasserretterin am Brückelsee" auf dem 3. Platz von Korbinian Kurz aus Schwarzenfeld.


... und Platz 3. Bild: Korbinian Kurz
Tipps und Trends für Sie

Für die Siegerfotos waren Preise im Wert von insgesamt € 150 ausgelobt. Alle drei Bilder sind neben vielen anderen Motiven im Kalender 2021 der Kreis-Wasserwacht Schwandorf enthalten, der im Dezember in einer Auflage von 1.000 Stück an die Ortsgruppen verteilt wird. „Wir haben hervorragende Hobbyfotografen in unseren Reihen und die haben einen geschulten Blick für absolut tolle Motive!", so Wolfgang Dantl, Vorsitzender der Kreis-Wasserwacht, bei der Übergabe der Preise. „Wir wollen mit dem Kalender auch die Arbeit der Ortsgruppen in diesem außergewöhnlichen Jahr würdigen, denn alle Bilder im Kalender spiegeln Spaß und Professionalität bei der Wasserwachtarbeit gleichermaßen wider!"


Voraussetzung für alle Bilder Im Wettbewerb und Kalender war ein klarer Bezug zur Wasserwacht, der in irgendeiner Form im Bild zum Ausdruck kommen sollte. Eingereicht wurden Bilder von Fahrzeugen, Booten, Rettungsschwimmern, Wasserrettern und auch Drohnenbilder von Übungen. Auffällig war, dass Corona bedingt keine Bilder von Jugendveranstaltungen oder Freibadtraining dabei waren. „Die sollen dann bei einer Neuauflage des Fotowettbewerbs im nächsten Jahr entstehen, um im Kalender 2022 abgedruckt zu werden!", so die Hoffnung der Jury.

Die drei gerahmten Bilder des Jahres werden künftig die Stationen der Ortsgruppen Steinberg und Schwarzenfeld schmücken. (v. l.) Wolfgang Dantl (Vorsitzender Kreis-Wasserwacht Schwandorf) mit dem Bild auf Platz 2, Sebastian Meier (Ortsgruppe Steinberg) mit seinem Bild des Jahres 2020 und Korbinian Kurz (Ortsgruppe Schwarzenfeld) mit seinem Bild auf Platz 3. Bild: Birgit Fleischmann
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

28. September 2021
Schwandorf. In einer kleinen Feierstunde beglückwünschte Oberbürgermeister Andreas Feller im Namen der Stadt Schwandorf Jana Fischer zur bestandenen Beamtenprüfung mit gleichzeitiger Ernennung in das Beamtenverhältnis zur Verwaltungssekretärin auf Pr...
27. September 2021
Neunburg. Einen gelungenen Start hatte die Veranstaltungsreihe „Musik und Text" in der evangelischen Versöhnungskirche Neunburg. Mit 30 Personen war  die Kirche unter Corona-Bedingungen gut gefüllt....
27. September 2021

Nabburg. Am 26. September, gegen 14:50 Uhr, ereignete sich in Nabburg, im Diendorfer Weg, ein Unfall.

27. September 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet: Am Freitag blieb es bei den vermeldeten drei Fällen. Samstag und Sonntag vermeldete das Gesundheitsamt jeweils elf neue Fälle im Landkreis Schwandorf. Heute, am Montag, 27. September, Stand 16 Uhr, liegt...
27. September 2021
Schwandorf. „Die Kunstwerke der Schülerinnen sind wirklich beeindruckend zu sehen - eine tolle Initiative, welche wir gerne durchgeführt haben! Herzlichen Dank vor allem an Moritz Fabi, welcher im Fachbereich Suchtprävention sehr aktiv mitarbei...
27. September 2021
Neunburg. Es sind noch wenige Plätze frei! Es geht wieder los - der Berg ruft! Vom 19. bis 21. November 2021 startet der Skiclub Neunburg mit seiner Auftaktfahrt in die Saisoneröffnung. Ziel ist das unverwechselbare Skigebiet Kitzsteinhorn. ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

26. September 2021

Schmidmühlen. Ein Sachschaden von etwa 50.000 Euro entstand beim Abernten eines Maisfeldes am frühen Freitagnachmittag bei Galching.

23. September 2021
Ursensollen, Hirschau: In den Bereichen Hirschau und Ursensollen kam es am Mittwoch und Donnerstag zu mehreren Kollisionen mit Rehwild. ...
22. September 2021
Amberg-Sulzbach. „Diese Aktionen sind der echte Renner!", freute sich Landrat Richard Reisinger über ein weiteres Glied in der langen Kette der nachhaltigen Projekte: In Poppenricht ging ein gemeinsames Vorhaben von Gemeinde und Landschaftspflegeverb...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verb...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...

Für Sie ausgewählt