Die Ex geschlagen, ihrem Neuen gegen den Kopf getreten

Symbolbild: Dieter Schütz, pixelio.de / Amberg. Am Schießstättenweg lauerte am 14.10.2018 gegen 21.15 Uhr der 21-jährige Ex-Freund einer 19-Jährigen samt derem neuen Partner auf. Er schlug dem Nachfolger mehrfach mit den Fäusten ins Gesicht, anschließend trat er noch zweimal mit dem Fuß an den Kopf des jungen Mannes, so dass das Schuhmuster noch zu erkennen war. Auch der Frau schlug er ins Gesicht.

 

Anschließend stieg er in das Auto von zwei Begleitern ein und fuhr davon. Die Geschädigten wurden im Klinikum ärztlich behandelt. Die von einem Zeugen herbeigerufene Polizei nahm sofort intensive Ermittlungen wegen eines Vergehens der gefährlichen Körperverletzung auf. Neben einem Strafverfahren werden auch die Behandlungskosten auf den Täter aus Amberg zukommen. Ebenso wird die Führerscheinstelle informiert und gebeten, die charakterliche Eignung des hoch aggressiv handelnden Tatverdächtigen als Fahrzeugführer mit einer psychologisch medizinischen Untersuchung zu hinterfragen.