Wahlkampfauftakt-SPD-Regensburg-2021 Wahlkampfauftakt der SPD Regensburg Bild: © Fred Wiegand

Regensburg. Mit einem Get together läutete die SPD Regensburg und ihre Bundestagskandidatin Dr. Carolin Wagner am Donnerstagabend die heiße Wahlkampfphase ein.

Rund 40 Genossen waren der Einladung ins Schierstadt in Stadtamhof gefolgt und applaudierten ihrer Kandidatin kräftig zu, als sich diese in ihrer Begrüßungsrede überzeugt davon gab, dass die Ziele und Ideen der SPD die richtigen Antworten auf die aktuellen Herausforderungen rund um Klimaschutz, Wohnungsnot und Digitalisierung seien. „Nur die SPD verfolgt ein Programm, das den Sozialstaat krisenfest macht, das steuerlich umverteilt und somit ein gutes Leben mit Bildungs- und Aufstiegschancen für jeden möglich macht", so Wagner.

Für Sommerlaune sorgte die Band Tanqouray aus Amberg, die den Abend musikalisch begleitete.

Mit unter den Gästen zeigten sich auch die Regensburger Oberbürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer und die Landtagsabgeordnete Margit Wild, die die SPD-Bundestagskandidatin von Herzen unterstützen. „Carolin Wagner ist eine so kompetente junge Frau, die mit Familie und Beruf voll im Leben steht. Es beeindruckt mich immer wieder, mit welch Energie sie sich für soziale Themen einsetzt und wie sie deutlich aufzeigt, wo in unserem politischen System soziale Ungerechtigkeiten herrschen, die überwunden werden müssen", so Maltz-Schwarzfischer.

Mit den Wahlkampf-Schwerpunkten gute Arbeit, gerechte Steuern und Klimaschutz mit Wumms sieht Margit Wild genau die richtigen Themen in den Fokus gesetzt. „Dass wir gute Arbeitsplätze in der Region erhalten, während die Industrie in der technologischen Entwicklung weiter voranschreitet, ist eine wichtige politische Aufgabe in den nächsten Jahren. Die SPD kombiniert hierbei Klimaschutzziele mit sozialen Zielen, sodass eine sozial-ökologische Transformation erfolgt", so Wild.

Für den Wahlkampf hat sich das Team rund um Wagner einige Besonderheiten einfallen lassen. „Wir haben ein altes Postfahrrad aufgemöbelt, das im Stadtgebiet als mobiler Infostand zum Einsatz kommt. In den nächsten Wochen gibt es noch einige schöne Aktionen, die mit Eiscreme und roten Blumen zu tun haben. Dazu verrate ich jetzt aber noch nicht mehr", so Wagner.