Anzeige
IMG_0378 (c) by Laienspielschar Windischeschenbach

„Die Überführung“ oder „die feuchte Ballade einer Freundschaft“ heißt das neue Stück der Laienspielschar Windischeschenbach 2019

2 Minuten Lesezeit (314 Worte)

Windischeschenbach. Die Laienspielschar Windischeschenbach, inspiriert vom letztjährigen Riesenerfolg „Der Bockerer", traut sich einmal mehr in den unerschöpflichen Archiven der deutschen Geschichte zu kramen.

Regisseur Hannes Rupprecht nimmt sich diesmal eine Vorlage von Georg Lohmeier zur Brust und bereitet eine skurrile, wie zugleich tragische Geschichte aus dem ersten Weltkrieg zu einem nachdenklichen, lustigen und Oberpfälzischen Theaterstück.

Bei dieser Aufführung auf der Burg Neuhaus 2019 handelt sich um die Geschichte zweier sehr guter Freunde. Der „Schexbräu", ein ländlicher Brauereibesitzer und der Bauer „Martl" haben in ihrem Heimatdorf gemeinsam die Schulbank gedrückt und damals schon einige Lausbubenstreiche miteinander ausgeheckt. Ihre glückliche Kindheit wird jäh durch den 1. Weltkrieg beendet, in dem die beiden vor Verdun kämpfen müssen. In dieser Schlacht leisten sie ein Gelübde: Einmal jährlich wollen sie nach Altötting wallfahren und im Leben nie mehr arbeiten zu müssen, wenn sie dieser Hölle lebendig entkommen.


Anzeige
Zwar kehren sie nach Hause zurück, der eine ohne Arm, der andere mit nur einem Auge und einem Kopfschuss – aber sie finden nicht mehr in die alte Welt zurück. Sie sind überall als Säufer verschrien, weil sie durch alle Wirtschaften der Umgebung ziehen. Das Magenleiden des einen betäuben sie so lange mit Alkohol und abergläubischem Schnickschnack, bis es unheilbar wird. Der Bauer „Martl" stirbt nach der viel zu späten Operation. Der „Schexbräu" überführt den Leichnam mit der Pferdekutsche vom Krankenhaus in Altötting ins Heimatdorf. Doch als die Trauergemeinde am offenen Grab steht, ist der Sarg immer noch nicht da …

In den Hauptrollen sind unter anderem Renate Schönberger, Karin Prucker, Hannes Rupprecht, Bürgermeister Karl-Heinz-Budnik und Ludwig Müller zu sehen. Karten sind ab sofort bei OK und NT –Ticket und ganz einfach ohne Internet bei Elektro Hecht in Windischeschenbach erhältlich.

Aufführungstermine:

Premiere: Freitag, der 21. Juni, 20.00 Uhr

2. Aufführung: Freitag, der 28. Juni, 20.00 Uhr

3. Aufführung: Samstag, der 29. Juni, 20.00 Uhr

4. Aufführung: Sonntag, der 30. Juni, 18.00 Uhr

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

07. Mai 2021
Mit 27 Fällen am Donnerstag steigt die Gesamtzahl der Corona-Infektionen auf 7.958. Die Sieben-Tage-Inzidenz, die gestern bei 102,8 lag, sinkt nach übereinstimmenden Angaben von Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) und Robert-Koc...
07. Mai 2021
Das geplante Baugebiet in Taxöldern und die beantragte Freiflächen-Photovoltaik bei Neuenschwand haben die kommunale Planungshoheit der Gemeinde Bodenwöhr zuletzt in den öffentlichen Fokus gerückt. Mit diesen und weiteren Aspekten der aktuellen Gemei...
07. Mai 2021
Schwandorf. Polizeihauptkommissar Stefan Amann ist seit 1. Mai 2021 der neue stellvertretende Leiter der Polizeiinspektion Schwandorf. Er folgt damit Polizeihauptkommissar Franz-Xaver Michl, der vorübergehend zum Polizeipräsidium Oberpfalz wechselte....
07. Mai 2021

Nittenau. Der Elternbeirat und das Team des Johanniter-Waldkindergartens in Stefling haben ein Tipi aufgestellt.

07. Mai 2021
Schwandorf. Am Mittwoch, 12. Mai, geht es los: Das Online-Festival „Woche der Nachbarn" wird auf der Plattform nachbarn-sousede.bbkult.net eröffnet. Bis zum 15. Mai freuen sich über 100 zweisprachige Programmpunkte in der virtuellen Kulisse der Kultu...
07. Mai 2021
Schwandorf. Gelungener Start der ersten digitalen Bildungsmesse für den Landkreis Schwandorf. Mit Stand zum Donnerstagvormittag gab es mehr als 30.000 Seitenaufrufe und rund 16.500 Klicks auf Messestände. Bis zum Sonntag, 09. Mai, haben Interessierte...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

30. April 2021
Amberg/Amberg-Sulzbach. Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit stuft die Infektionsgefahr für Wild- und Hausgeflügel in der aktuellen Risikobewertung als gering ein. ...
29. April 2021

Amberg-Sulzbach. Die Versorgung der Schulen und Kindertageseinrichtungen mit Selbsttests ist weiter in vollem Gange.

27. April 2021
Amberg-Sulzbach. Was gilt kommende Woche für den Schulbetrieb und sind Tagesbetreuungsangebote für Kinder, Jugendliche und junge Volljährige möglich? Diese Einschätzung wurde in den vergangenen Wochen immer freitags vom Landratsamt Amberg-Sulzbach an...
19. April 2021
OBERPFALZ. In der Oberpfalz gehören überhöhte und nicht angepasste Geschwindigkeit zu den Hauptursachen für schwere Verkehrsunfälle. Mit einem 24-Stunden-Blitzmarathon soll das Bewusstsein der Verkehrsteilnehmer geschärft werden. ...
15. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Ein aufmerksamer Lokführer hat am Mittwoch, 14.04.2021, gg. 18.45 Uhr im Bereich der Sulzbach-Rosenberger Bahnhofstraße mehrere Kinder gemeldet, die sich im Gleisbereich aufhielten und über die Gleise liefen. ...
09. April 2021
Amberg. In der Stadt Amberg lag der 7-Tage-Inzidenzwert laut Robert Koch-Institut am heutigen Freitag, 9. April 2021, bei 144,5 und damit über der entscheidenden Marke von 100 Coronavirus-Infizierten pro 100.000 Einwohner. ...

Für Sie ausgewählt