Anzeige
Dienstjubilare des Landratsamtes und der Kreisklinik Wörth a.d. Donau geehrt - Kollegen in den Ruhestand verabschiedet

Dienstjubilare des Landratsamtes und der Kreisklinik Wörth a.d. Donau geehrt - Kollegen in den Ruhestand verabschiedet

3 Minuten Lesezeit (664 Worte)

Landkreis Regensburg. Im Rahmen einer mittlerweile zur Tradition gewordenen Feierstunde beglückwünschte Landrätin Tanja Schweiger kürzlich gemeinsam mit dem Geschäftsleiter des Landratsamtes, Robert Kellner, und Personalchef Franz Ebner langjährige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu ihrem 25- und 40-jährigen Dienstjubiläum. Weiterhin wurden einige Mitarbeiter des Landratsamtes in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Zusammen mit Krankenhausdirektor Martin Rederer würdigte beziehungsweise verabschiedete die Landrätin an diesem Abend im Gasthof Kumpfmüller in Wolfsegg auch langjährige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kreisklinik Wörth a. d. Donau.

Anzeige

„25 oder gar 40 Jahre ist eine lange Zeit, in der auf Landkreisebene viel passiert ist. Sie haben mit Ihrer Arbeit zur positiven Entwicklung des Landkreises beigetragen“, sagte Landrätin Tanja Schweiger. Die Verwaltung habe sich in den letzten Jahren deutlich gewandelt. Neben den komplexer gewordenen Themen und der breiteren verwaltungsübergreifenden Vernetzung sei das Landratsamt immer mehr auch Dienstleister für die Bürgerinnen und Bürger geworden. Alleine die Einwohnerzahl sei seit der Gebietsreform um mehr als 60 Prozent auf aktuell über 190 000 gewachsen. Dass die Landkreisverwaltung so gut dastehe, sei vor allem auch dem Engagement ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu verdanken. Auch im Privaten habe sich viel getan. Man sei zu Hause ausgezogen, habe geheiratet, ein Haus gebaut, eine Familie gegründet und sei gemeinsam älter geworden. Aber eines sei geblieben: die Treue zum Arbeitgeber, dem Landkreis. „Ein herzliches Vergelt´s Gott dafür, dass Sie Ihr ganzes Arbeitsleben in den Dienst des Landkreises gestellt haben“, so Landrätin Tanja Schweiger.

Gemeinsam mit Krankenhausdirektor Martin Rederer bedankte sich die Landkreischefin bei den langjährigen Mitarbeitern der Kreisklinik Wörth a. d. Donau mit herzlichen Worten für ihre Treue zum Unternehmen, denn ein jahrzehntelanger Einsatz im Kreiskrankenhaus sei keine Selbstverständlichkeit.

Für 25 Jahre wurden geehrt:

Monika Schmidmeier (Sachgebiet für Kommunalaufsicht, Abgabenrecht, Zuschusswesen), Annemarie Bleyer (Sachgebiet für Soziale Angelegenheiten), Elisabeth Reischl (Sachgebiet für Natur- und Umweltschutz), Christina Müller (Hauptverwaltung (Elternzeit)), Andrea Zeller (Abteilung für Regionalentwicklung), Christian Lichtinger (Jobcenter), Birgit Scheuerer (Sachgebiet für Soziale Angelegenheiten), Thomas Janker (Personalratsvorsitzender), Ulrike Schmid (Leiterin der Volkshochschule Regensburger Land ) und Alexander Plank (Bauhof).

Nicht an der Ehrung teilnehmen konnte: Petra Kerscher (Sachgebiet für Infektionsschutz und Hygiene).

Bild: Landrätin Tanja Schweiger (rechts), der Geschäftsleiter des Landratsamtes, Robert Kellner, (links), und Personalchef Franz Ebner (2.v.links) zusammen mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Landratsamtes, die ihr 25-jähriges Dienstjubiläum feierten: vordere Reihe (v. links): Monika Schmidmeier, Ulrike Schmid, Elisabeth Reischl und Annemarie Bleyer; hintere Reihe (v. links): Thomas Janker, Christina Müller, Alexander Plank, Andrea Zeller, Christian Lichtinger und Birgit Scheuerer.

40-jähriges Dienstjubiläum feierten: Mathilde Schütz (Sachgebiet für Verkehrswesen), Josef Krutina (Hauptverwaltung), Gerhard Bäumler (Sachgebiet für Wasserrecht und Gewässerschutz, Staatliches Abfallrecht und Bodenschutz), Adolfine Schade (Sachgebiet für Gesundheitsförderung und Gesundheitshilfe), Hubert Schreyer (Sachgebiet für Wasserrecht und Gewässerschutz, Staatliches Abfallrecht und Bodenschutz), Marion Hornok (Sachgebiet für Gesundheitsförderung und Gesundheitshilfe), Martin Dechand (Abteilung für Abfallwirtschaft - Deponie).

Bild: Landrätin Tanja Schweiger (rechts), der Geschäftsleiter des Landratsamtes, Robert Kellner (links), und Personalchef Franz Ebner (2.v.links) zusammen mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Landratsamtes, die ihr 40-jähriges Dienstjubiläum feierten: vordere Reihe (links): Marion Hornok, Mathilde Schütz und Adolfine Schade; hintere Reihe (links): Hubert Schreyer, Gerhard Bäumler, Josef Krutina und Martin Dechand.

In den Ruhestand verabschiedet wurden: Karl Mooser (ehemaliger Leiter der Sozialabteilung), Josef Seidl (ehemaliger Leiter der Servicestelle für Senioren und Menschen mit Behinderung), Richard Wittl (Jobcenter), Peter Kühn (Abteilung für Abfallwirtschaft), Josef Pöppl (Sachgebiet für Soziale Angelegenheiten), Wilhelm Kapfhammer (Servicestelle für Senioren und Menschen mit Behinderung).  

Nicht an der Ehrung teilnehmen konnte: Armin Auhagen (Kreisjugendamt), Peter Illing (Realschule Neutraubling), Dr. Helmut Stallinger (Sachgebiet für Umweltmedizin, Medizinisches Gutachterwesen und Gesundheitsberichterstattung).

Mitarbeiter der Kreisklinik Wörth, die ihr 25-jähriges Dienstjubiläum feierten: Franz Fuchs, Johanna Hally, Roswitha Hierl, Heike Knobloch, Johanna Krupp

Nicht an der Ehrung teilnehmen konnten: Waldemar Beutlhauser, Johanna Omasmeier.

Bild: Landrätin Tanja Schweiger (rechts) und Krankenhausdirektor Martin Rederer (links) zusammen mit den Mitarbeitern des Kreiskrankenhauses, die ihr 25-jähriges Dienstjubiläum feiertenund Karin Hubmacher, die in den Ruhestand verabschiedet wurde: vordere Reihe (v. links): Johanna Krupp, Karin Hubmacher und Heike Knobloch; hintere Reihe (v. links): Johanna Hally, Franz Fuchs und Roswitha Hierl.

In den Ruhestand verabschiedet wurde: Karin Hubmacher.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

13. Juni 2021
Oberviechtach. Am Sandradl 20 in Oberviechtach laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Der Vorsitzende Michael Welnhofer verfolgt mit seinen Helfern ein sehr ehrgeiziges Ziel. Seit vielen Jahren richtet der Verein Veranstaltungen aus, die Tanzgrupp...
13. Juni 2021
Maxhütte-Haidhof. Endlich geht es wieder los. Nach langer Corona-Pause startet der Seniorenbeirat mit den Handarbeitsnachmittagen. Mal traditionell ganz fein gestrickt, passend für Tracht oder Dirndl, mal bunt und „kracherd" für die jungen Leut`, mal...
12. Juni 2021
Schwandorf. Wie komme ich zu Fuß in Schwandorf zum Türmerhaus, zum Tourismusbüro, zu Volkshochschule? Diese Fragen beantwortet nun das neue Fußgängerleitsystem, welches die Stadtverwaltung am Donnerstag vorgestellt hat. ...
12. Juni 2021
Maxhütte-Haidhof. Mit diesem Slogan werben derzeit die fünf Feuerwehren aus dem Stadtgebiet Maxhütte-Haidhof mit der FF Leonberg, FF Maxhütte-Winkerling, FF Meßnerskreith, FF Pirkensee und FF Ponholz. ...
12. Juni 2021
Schwandorf. In einem Festakt, der bei den niedrigen Infektionszahlen nun wieder in Präsenz gehalten wurde, hat der Landkreis Schwandorf seine Verdienstmedaillen an verdiente Bürger verliehen. Dazu lud Landrat Thomas Ebeling am Freitagabend in die Sch...
11. Juni 2021
Die Planungen zum Neubaugebiet in Taxöldern bewegen die Gemüter der Anlieger. Unsere Redaktion erreichte folgender Leserbrief unter dem Titel: „Größtenteils kompromissresistenter Gemeinderat verstrickt sich in folgenreichen Aussagen". ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

10. Juni 2021
Amberg-Sulzbach. Kanufahren mit 2er-Besetzung statt einer Schlauchboot-Tour mit 50 Kids! Auch dieses Jahr hat der Schutz vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus in den Schulferien oberste Priorität. Weil so manche Urlaubsreise gestrichen, spontane U...
08. Juni 2021
Kastl. Da rief der betrügerische Mitarbeiter von Microsoft an und versuchte auf die übliche Masche Zugang zum PC eines 48-Jährigen zu bekommen. ...
08. Juni 2021
Amberg. Der Zenit ist überschritten, mehr als 50 Prozent der Bevölkerung sind in der Stadt Amberg und im Landkreis Amberg-Sulzbach inzwischen mindestens einmal gegen das Coronavirus geimpft. ...
25. Mai 2021
Amberg-Sulzbach. And the winner is….. das Ehepaar Sander! Heidemarie und Wolfgang Sander gewannen mit ihrem Film „Wer fährt schon in die Oberpfalz" beim renommierten internationalen Film-Print-Multimedia-Wettbewerb „Das Goldene Stadttor 2021" den 1. ...
21. Mai 2021
Amberg. Wer sich tagsüber im Inneren der Basilika St. Martin in Amberg aufhält, staunt über die prächtigen Buntglasfenster, die durch den Blick nach draußen ihre volle Schönheit offenbaren. ...
17. Mai 2021
Sulzbach-Rosenberg. In der Nacht von Samstag, 15. Mai, auf Sonntag, 16. Mai, wurde eine Streifenbesatzung der PI Sulzbach-Rosenberg zur Unterstützung einer Rettungswagenbesatzung alarmiert. ...

Für Sie ausgewählt