Anzeige
OVIGO-JHV-2020-825x510 Screenshot der Jahreshauptversammlung über die App Zoom (von Florian Wein) / Vorstands-Team nach der Jahreshauptversammlung 2018 (von links nach rechts: Erich Wein, Maria Oberleitner, Michael Zanner, Florian Wein, André Gießübl, Birgit Bauer, es fehlt: Michael Sandner) Bild: © Stefan Neubauer

Digitale Jahreshauptversammlung 2020: OVIGO-Vorstand neu gewählt

3 Minuten Lesezeit (568 Worte)
Empfohlen 

Die coronabedingten schwierigen Umstände haben beim OVIGO Theater e.V. für ein Novum gesorgt. Erstmals wurde eine Jahreshauptversammlung online abgehalten. Dabei kam es am vergangenen Donnerstag (02.07.2020) zu wichtigen Entscheidungen. Die wohl wichtigste Abstimmung war die Neuwahl des Vorstands. Doch hier setzen die OVIGOs voll auf Kontinuität und haben das bisherige Team einstimmig wiedergewählt.


Dem Verein sitzt weiterhin Florian Wein aus Regensburg vor, der auch die künstlerische Leitung innehat. Zweiter Vorsitzender bleibt Michael Zanner aus Regensburg. Als Kassenwart wurde Erich Wein aus Amberg wiedergewählt. Kinder- und Jugendbeauftragte bleibt Birgit Bauer aus Kulz. Neue und alte Schriftführerin ist Maria Oberleitner aus Regensburg. Als Beisitzer wurden André Gießübl (Oberviechtach) und Michael Sandner (Amberg) wiedergewählt. Auch die Wahl der Kassenprüfer fiel einstimmig aus: Dieter Weidhas (Weiden) behält seinen Posten und wird nun von Danilo Gasdzik (Donaustauf) unterstützt. „Unsere Arbeit ist noch nicht zu Ende", so der wiedergewählte Florian Wein. „Wir bedanken uns sehr für das entgegengebrachte Vertrauen. Wir versprechen, die Entwicklung weiter voranzutreiben und das OVIGO Theater weiter als junge und offene Theatermarke zu etablieren." 

Der Erfolg gibt dem Vorstands-Team recht. Florian Wein sprach in der Versammlung von einem Rekordjahr 2019, in dem 6.456 Zuschauer zu insgesamt 38 Aufführungen gepilgert sind. Rekordproduktion war „Pippi Langstrumpf" mit 4.431 Besuchern. Doch auch „A Clockwork Orange" und das Dinner mit Killer mit der Geschichte „Mord im Hause Doubleface" waren große Erfolge. Florian Wein blickte auch auf die Events „außer der Reihe", wie z.B. die Teilnahme am Theatertag im Freilandmuseum NeusathPerschen, am Seifenkistenrennen Weiden, eine Impro-Show in Regensburg oder das große Jubiläumsfest „40VIGO", bei dem 40 Jahre OVIGO und damit eine lange Historie gefeiert wurden. 

„Doch nun blicken wir in die Zukunft", so Wein. „Wir segeln zu neuen Ufern. Wir sind und bleiben unabhängig." Die Vision des Vorstands bleibt es, eine feste Bleibe zu finden. OVIGO solle weiterhin im gesamten Landkreis Schwandorf und auch darüber hinaus präsent sein, dennoch wäre ein fester Standort im Herzen des Landkreises Schwandorf wünschenswert. OVIGO solle außerdem weiterhin dafür stehen, dass sich Menschen auf einem hohen Niveau künstlerisch entfalten und weiterentwickeln dürfen. „Mir ist es wichtig, dass alles, was wir tun, den OVIGO-Stempel trägt. Unsere Bandbreite ist groß. Dennoch sollte erkennbar sein: Das ist OVIGO. Das ist anders", so Florian Wein in der Versammlung. Die Coronakrise hat schließlich auch das OVIGO Theater getroffen. „Emil und die Detektive" musste unmittelbar vor der Premiere abgesagt werden. Zahlreiche weitere Veranstaltungen mussten abgesagt werden. Wann es mit klassischem OVIGO-Bühnentheater weitergeht, ist noch unklar. „Wir fahren auf Sicht", so Wein. 

Jedoch steht eine nächste Premiere bereits bevor: Die OVIGO Zeitreise beginnt ab dem 18. Juli. Dabei handelt es sich um eine geführte Wanderung mit Schauspieleinlagen zur Burg Murach bei Oberviechtach. Die erste Staffel trägt den Titel „Schrazel, Hoymänner und der wilde Hans – ein sagenhafter Spaziergang zur Burg Murach". 20 reguläre Termine sind angesetzt, die beinahe alle bereits ausverkauft sind. Es gibt aber auch die Möglichkeit, die Zeitreise über www.ovigo-theater.de individuell zu buchen. 

Zu weiteren Entscheidungen, die in der digitalen Jahreshauptversammlung getroffen wurden, gehörte auch eine Anpassung des Mitgliedsbeitrags. Die Versammlung entschied einstimmig, dass der Regulärbeitrag auf 16 € pro Jahr angehoben wird. Kinder bis einschließlich 14 Jahren sind ab dem 1. Januar beitragsfrei. Aktuell hat der OVIGO Theater e.V. 177 Mitglieder. Innerhalb eines Jahres sind 40 Neumitglieder hinzugekommen. Zwei Drittel der Mitglieder kommen aus dem Landkreis Schwandorf. Rund ein Viertel (45) hat den Wohnsitz in Oberviechtach. 20 Mitglieder kommen aus Pfreimd, 19 wohnen in Regensburg.

Tipps und Trends für Sie
Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

07. August 2020
Die Programmerstellung der Volkshochschulen im Landkreis für das Herbst/Winterheft ist derzeit kurz vor dem Abschluss. Die Kursplanung ist allerdings etwas anders als sonst. Die Abstandsregeln sind es vor allem, die berücksichtigt werden müssen. Dies...
07. August 2020
Der Zugang zum Eingangsbereich des Rathauses ist wieder geöffnet. Für OB Andreas Feller ist es wichtig, Besucher*innen des Rathauses bei hochsommerlichen Temperaturen oder Regen nicht vor dem Rathaus warten zu lassen. Daher wurden einige kleine Umbau...
07. August 2020
Nabburg. Im Zeitraum von 06.08.2020, 22.15 Uhr, bis 07.08.2020, 06.30 Uhr, besprühte ein unbekannter Täter mehrere Objekte mit gelber Farbe. Die Serie nahm ihren Anfang im Rotbühlring, wo auf einer Baustelle eine Mobiltoilette umgeworfen und zwei Bau...
07. August 2020
Schwandorf. Am Donnerstag, gegen 17.35 Uhr, war ein 20-jähriger Motorradfahrer in Schwandorf an der stark abschüssigen Straße an der Schwefelquelle unterwegs. Wegen stockenden Verkehrs mußte der Fahranfänger seine Geschwindigkeit verlangsamen. Dabei ...
07. August 2020
Auch in diesem Jahr bietet das Mehrgenerationenhaus Wackersdorf einen Sommer-Kunst-Workshop unter der Leitung von Sandra Schwarz-Leitner und Gisela Herzog an. Der Workshop findet am 2. und 3. September jeweils von 10:00 bis 16:00 Uhr statt. Jeder Tei...
06. August 2020
Am vergangenen Wochenende strömten so viele Besucher wie nie zuvor an die Ufer von Steinberger See und Murner See. Insbesondere an den Nachmittagen waren Zufahrtswege und Parkplätze massiv überlastet. Um die Sicherheit an den Seen auch weiterhin gewä...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

07. August 2020
Amberg-Sulzbach. Die Erstellung eines Zeitplans für die Projekte, die in den nächsten drei Jahren umgesetzt werden sollen, war Schwerpunkt der AOVE Klausurtagung, die in Erbendorf stattfand. Den Rahmen für die Umsetzung bildet das Integrierte Ländlic...
05. August 2020
Im Gemeindebereich Hahnbach stellte am Dienstag, im Verlauf des Vormittags, ein 64-jähriger Eigentümer eines Weihers tote Fische darin fest. Bei einem betroffenen- und einem weiteren Gewässer war zudem die Farbe deutlich verändert. Durch Absperren de...
05. August 2020
BAB A93 (RASTSTÄTTE NAABTAL OST)/WINDISCHESCHENBACH. Heute Nacht, 5. August 2020, wurde eine Autobahntankstelle von einem Mann mit Pistole überfallen. Der Verdächtige flüchtete, verunglückte anschließend mit seinem Fahrzeug, raubte ein anderes Auto u...
04. August 2020
Amberg-Sulzbach. Der Kreisfeuerwehrverband Amberg-Sulzbach hat einen neuen Fachkreisbrandmeister für die Ausbildung der Feuerwehrkräfte. Landrat Richard Reisinger bestellte hierfür Alexander Zeitler aus Freudenberg. Die entsprechende Urkunde händigt...
04. August 2020
Jura Werkstätten Amberg-Sulzbach fertigen Holzkisten für Streuobst Sulzbach-Rosenberg. Es ist ein Gemeinschaftsprojekt der Öko-Modellregion „Amberg-Sulzbach und Stadt Amberg" mit den Jura Werkstätten Amberg-Sulzbach: eine circa 60 x 40 cm große Holzk...
03. August 2020
Wenn es in den nächsten Tagen bei Ihnen klingelt, könnten die Johanniter vor der Tür stehen. Die Hilfsorganisation ist in den kommenden Wochen in Stadt und Landkreis Schwandorf unterwegs, um neue Fördermitglieder zu gewinnen....

Für Sie ausgewählt