„Do samma dahoam“ - Motto der Diesenbacher Faschingsgesellschaft Lari-Fari

„Do samma dahoam“ - Motto der Diesenbacher Faschingsgesellschaft Lari-Fari

2 Minuten Lesezeit (316 Worte)

Der Präsident der Faschingsgesellschaft Lari-Fari Diesenbach e.V., Jörg Gabes, bringt es in seinem Grußwort des Faschingskalender 2016, deutlich zum Ausdruck. „Do samma dahoam“ ist das diesjährige Motto der Faschingsgesellschaft LARI-FARI Diesenbach e.V..

 

Am Samstag, den 30. 01. 2016 fand der Haus- und Hofball von Lari-Fari in der neu renovierten Jahnhalle in Regenstauf, statt. Nach Mitteilung des Ehrenpräsidenten Thomas Weih, waren die Eintrittskarten schon in den ersten Verkaufstagen vergriffen. Aktuell sagte mir Thomas, dass sogar noch rund 30 Laufkarten vor Ort gelöst wurden.

Der „Froschhaxn-Express“ gab so richtig Gas. Die Sechs spielten vor dem ausverkauften Haus quer „beet“ durch den „Musikgarten“ zum Tanz auf. „Klassik“ ausgenommen.

Mit dem Einmarsch der Prinzengarde und der Vorstellung des Prinzenpaars, Ihre Lieblichkeit Ivonne I. Und Prinz Christian III., wurden schon zu Beginn des Abends Highlights gesetzt. Die Jugend mit ihrer Garde natürlich nicht zu vergessen. Die Mädels waren vor Ihrem Einsatz schon voller Energie und wollten nur noch loslegen.

Wie der 1. Bürgermeister Siegfried Böhringer in seinem Grußwort des Lari-Fari Faschingskalender deutlich heraushob, ist der Fasching vor dem Fasching. Wenn man kurz die Worte Böhringers zitieren darf: „...kaum ist der Fasching vorbei, geht es bei Lari-Fari schon wieder los...“

Die vielen Helferlein, die Gardisten, die Jugendgarde, der Elferrat und nicht zuletzt der Präsident persönlich, stecken alljährlich ihr Herzblut in diese Faschingsgesellschaft. Verzeiht mir, wenn ich jemand vergessen habe, aber im diesjährigen Faschingskalender kann man ja alle bewundern.

Das alles, was so locker leicht und schön anzusehen ist, ist harte Arbeit und Ehrenamt. Langjährige und treue Vereinszugehörigkeit und auch Jugendarbeit. Dafür muss man diesen Menschen einfach danke sagen.

Die alle, die mithelfen, dass die kurze Faschingszeit zu einem großem Ereignis wird, machen es ohne Eigennutz und freiwillig und kostenlos. Umsonst ist es aber dennoch nicht, wie der herrliche Haus- und Hofball der Lari-Fari Faschingsgesellschaft Diesenbach e,V., gezeigt hat.

Mit den Worten des Jörg Gabes, Präsident der Faschinggsellschaft Lari-Fari Diesenbach e.V. abzuschließen:

 


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige