Anzeige
„Do samma dahoam“ - Motto der Diesenbacher Faschingsgesellschaft Lari-Fari

„Do samma dahoam“ - Motto der Diesenbacher Faschingsgesellschaft Lari-Fari

2 Minuten Lesezeit (316 Worte)

Der Präsident der Faschingsgesellschaft Lari-Fari Diesenbach e.V., Jörg Gabes, bringt es in seinem Grußwort des Faschingskalender 2016, deutlich zum Ausdruck. „Do samma dahoam“ ist das diesjährige Motto der Faschingsgesellschaft LARI-FARI Diesenbach e.V..

 

Am Samstag, den 30. 01. 2016 fand der Haus- und Hofball von Lari-Fari in der neu renovierten Jahnhalle in Regenstauf, statt. Nach Mitteilung des Ehrenpräsidenten Thomas Weih, waren die Eintrittskarten schon in den ersten Verkaufstagen vergriffen. Aktuell sagte mir Thomas, dass sogar noch rund 30 Laufkarten vor Ort gelöst wurden.

Der „Froschhaxn-Express“ gab so richtig Gas. Die Sechs spielten vor dem ausverkauften Haus quer „beet“ durch den „Musikgarten“ zum Tanz auf. „Klassik“ ausgenommen.

Mit dem Einmarsch der Prinzengarde und der Vorstellung des Prinzenpaars, Ihre Lieblichkeit Ivonne I. Und Prinz Christian III., wurden schon zu Beginn des Abends Highlights gesetzt. Die Jugend mit ihrer Garde natürlich nicht zu vergessen. Die Mädels waren vor Ihrem Einsatz schon voller Energie und wollten nur noch loslegen.

Wie der 1. Bürgermeister Siegfried Böhringer in seinem Grußwort des Lari-Fari Faschingskalender deutlich heraushob, ist der Fasching vor dem Fasching. Wenn man kurz die Worte Böhringers zitieren darf: „...kaum ist der Fasching vorbei, geht es bei Lari-Fari schon wieder los...“

Die vielen Helferlein, die Gardisten, die Jugendgarde, der Elferrat und nicht zuletzt der Präsident persönlich, stecken alljährlich ihr Herzblut in diese Faschingsgesellschaft. Verzeiht mir, wenn ich jemand vergessen habe, aber im diesjährigen Faschingskalender kann man ja alle bewundern.

Das alles, was so locker leicht und schön anzusehen ist, ist harte Arbeit und Ehrenamt. Langjährige und treue Vereinszugehörigkeit und auch Jugendarbeit. Dafür muss man diesen Menschen einfach danke sagen.

Die alle, die mithelfen, dass die kurze Faschingszeit zu einem großem Ereignis wird, machen es ohne Eigennutz und freiwillig und kostenlos. Umsonst ist es aber dennoch nicht, wie der herrliche Haus- und Hofball der Lari-Fari Faschingsgesellschaft Diesenbach e,V., gezeigt hat.

Mit den Worten des Jörg Gabes, Präsident der Faschinggsellschaft Lari-Fari Diesenbach e.V. abzuschließen:

 

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

21. Juni 2021
Burglengenfeld. Lesegutschein mit kleiner Verspätung: 22 Schülerinnen und Schüler der Klasse 1c der Hans-Scholl-Grundschule nahmen am Montag ihre Gutscheine für ein Jahr kostenloses Lesen in der Stadtbibliothek entgegen. ...
21. Juni 2021
Schwandorf. Die Sieben-Tage-Inzidenz sank von Freitag auf Samstag von 6,8 auf 4,7 und blieb auch gestern und heute bei diesem Wert. In den drei Tagen von Freitag bis Sonntag gab es drei neue Infektionen, was zu einer Erhöhung der Gesamtzahl auf 8.372...
21. Juni 2021
Schwandorf. Am Donnerstag, 22. Juli, bietet das Gesundheitsamt Eltern von Kindern ab drei Jahren einen Beratungstag an. Die Fähigkeit des Menschen, Schallsignale wahrzunehmen und zu verarbeiten, ist abhängig von einem intakten Hörorgan, welches sich ...
21. Juni 2021
Schwandorf. Die bundesweite Aktion Stadtradeln ist in Schwandorf am Samstag zu Ende gegangen. Bis Samstagabend konnten die Teilnehmer noch Kilometer sammeln. Dabei kamen laut Homepage des Veranstalters 69.451 Kilometer zusammen. ...
19. Juni 2021
Maxhütte-Haidhof. „Der Natur etwas zurückgeben", dies war das Ansinnen von Birgit Schafberger aus Deglhof, einem Ortsteil der Stadt Maxhütte-Haidhof. Sie fragte bei der Stadt Maxhütte-Haidhof an, ob sie einen Obstbaum für die Allgemeinheit sponsern d...
18. Juni 2021
Schwandorf. Der Leiter des Amtes für Ländliche Entwicklung Oberpfalz, Leitender Baudirektor Thomas Gollwitzer, ließ es sich nicht nehmen, sich kurz vor seiner Pensionierung im Rahmen eines persönlichen Besuches bei Landrat Thomas Ebeling zu verabschi...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

15. Juni 2021
Amberg. „Natürlich verstehen wir, dass es den Mountainbikern Spaß macht, ihren Sport auf unserem schönen Mariahilfberg auszuüben. Man darf aber nicht vergessen, dass es sich bei unserem Berg um ein wertvolles Landschaftsschutzgebiet und ein beliebtes...
15. Juni 2021
Nabburg/Amberg-Weiden. Das machbar-Innovationslabor an der OTH Amberg-Weiden und das BayernLab Nabburg laden am 24. Juni 2021 UND am 15. Juli 2021 jeweils um 13 Uhr zu kostenlosen Online-Veranstaltungen ein. "Gleich zwei Termine am Mittag widmen wir ...
08. Juni 2021
Kastl. Da rief der betrügerische Mitarbeiter von Microsoft an und versuchte auf die übliche Masche Zugang zum PC eines 48-Jährigen zu bekommen. ...
08. Juni 2021
Amberg. Der Zenit ist überschritten, mehr als 50 Prozent der Bevölkerung sind in der Stadt Amberg und im Landkreis Amberg-Sulzbach inzwischen mindestens einmal gegen das Coronavirus geimpft. ...
25. Mai 2021
Amberg-Sulzbach. And the winner is….. das Ehepaar Sander! Heidemarie und Wolfgang Sander gewannen mit ihrem Film „Wer fährt schon in die Oberpfalz" beim renommierten internationalen Film-Print-Multimedia-Wettbewerb „Das Goldene Stadttor 2021" den 1. ...
21. Mai 2021
Amberg. Wer sich tagsüber im Inneren der Basilika St. Martin in Amberg aufhält, staunt über die prächtigen Buntglasfenster, die durch den Blick nach draußen ihre volle Schönheit offenbaren. ...

Für Sie ausgewählt