/** */
Anzeige
Anzeige
Ehrungen bei der Blaskapelle St. Georg

Ehrungen bei der Blaskapelle St. Georg

2 Minuten Lesezeit (385 Worte)

Im Rahmen einer weihnachtlichen Feier zeichnete die Blaskapelle St. Georg im Pfarrheim St. Josef aktive Musikerinnen und Musiker aus.Das abgelaufene Jahr, so Vorsitzender Klaus Nemeth, könne man „als verhältnismäßig ruhig“ bezeichnen. Es stünden aber auch noch zwei Höhepunkte des Jahres auf dem Programm, das Adventskonzert am Sonntag, 11. Dezember, in der Pfarrkirche und die Waldweihnacht. Rückblickend wolle er an die Teilnahme am Faschingszug, die Habsbergwallfahrt, viele weitere Auftritte, ein erfolgreiches Sommerfest, „bei dem wir leer gefuttert waren“ und an das Zeltlager, „bei dem ich Tag für Tag Mineralwasser nachordern musste,“ erinnern.

Das kommende Jahr sei ein Jubiläumsjahr, so Nemeth, „denn die Blaskapelle wird 30 Jahre alt“. Sommerserenade und Jahreskonzert stünden dann wieder auf dem Terminplan. Pfarrer Schubach habe angekündigt, dass er sich um die Finanzierung einer CD mit dem Orchester bemühen werde, sagte Nemeth meinte: „Wenn das hinhaut, wird das ein richtig schickes Konzert“. Dann aber ging es ans Eingemachte: Gemeinsam mit Dirigent Miroslaw Zgrzendek zeichnete Vorsitzender Klaus Nemeth mit Urkunden für fünf Jahre aktive Mitgliedschaft Emma Färber, Elena Haas und Marlene Wendl, für zehnjährige Andreas Fischer, Hanna Hofrichter, Franziska Hofrichter, Lukas Kaluza, Laura Meiler, Christina Obermeier und Simon Scharl aus.

Verhinderten Jubilaren werde die Ehrung nachgereicht, so Nemeth. Es sei ihm eine Freude, so Dirigent Miroslaw Zgrzendek, das Leistungsabzeichen D3 (Gold) an Sophie Rüth (Trompete), das Leistungsabzeichen D1 (Bronze) an Anja Rothut (Klarinette) und Maja Fleischmann (Querflöte) überreichen zu können. Um die Musikerinnen und Musiker zu motivieren rief die Vorstandschaft bereits 2011 das Projekt „Musiker des Jahres“ ins Leben.

Magnus Gauer, Lea Gauer und Sophie Rüth (vorne von links) zeichnete Vorsitzender Klaus Nemeth (hinten Mitte) als „Musiker des Jahres“ aus. Dirigent Miroslaw Zgrzendek überreichte das Leistungsabteichen D1 an Maja Fleischmann und Anja Rothut, das Leistungsabzeichen D3 an Sophie Rüth (von rechts).

Und so gab es bei der Weihnachtsfeier für den Probenbesuch und die Anwesendheit bei Auftritten im abgelaufenen Jahr durch den Vorsitzenden viel Lob für die Musikerinnen und Musiker. Mit 60 von 61 möglichen Punkten lag bei den Top-Musikanten Magnus Gauer – er konnte sich über eine Urkunde und einen 100 Euro-Gutschein freuen – vor Lea Gauer (59 Punkte, 20 Euro-Gutschein) und Sophie Rüth (57 Punkte, 25 Euro-Gutschein). Vorsitzender Klaus Nemeth bedankte sich ebenso wie Miroslaw Zgrzendek bei allen Musikern für ihren Einsatz. Ein gemeinsames Essen rundete die Feier ab.

 

 

 

 

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

21. Oktober 2021
Nittenau. Bürgermeister Benjamin Boml und die Organisatorin des Weihnachtsmarktes, Birgit Auburger, suchen für den Nittenauer Weihnachtsmarkt ein Christkind....
21. Oktober 2021
Oberviechtach. Lange musste das „Dinner mit Killer" des OVIGO Theaters aufgrund der Corona-Pandemie pausieren. Nun kommen die spannenden Krimis, die mit einem leckeren 4-Gänge-Menü kombiniert werden, zurück. Möglich macht es die 3G-Plus-Regel....
21. Oktober 2021
Nittenau. Am 14. Oktober trafen sich die Kreisheimatpfleger in Nittenau. Auf der Tagesordnung standen unter anderem eine Führung im Stadtmuseum und die Besichtigung des HeimatMOBILS....
21. Oktober 2021
Pertolzhofen. Beim Schützenverein „Schloßfalke" Pertolzhofen krachten mehrere Tage die Gewehre und Pistolen im neuen Schützenheim bei der Ausrichtung des 62. Gauschießen des Schützengaues „Grenzland" Oberviechtach....
20. Oktober 2021
Schwandorf. Das Landratsamt meldet: Aus den sieben Fällen, die wir am Montag, 18. Oktober, gemeldet hatten, wurden bis zum Ende der Schicht noch neun. Gestern, am Dienstag, 19. Oktober, wurden 67 neue Infektionen bekannt. Am heutigen Mittwoch, 20. Ok...
20. Oktober 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf teilt Folgendes mit: In den vergangenen sieben Tagen, vom 13. bis 19. Oktober, sind im Landkreis Schwandorf 180 neue Infektionen festgestellt worden....
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Die Grund- und Mittelschule Ursensollen ist nicht auf den Hund, sondern auf das Huhn gekommen. In einer Ecke auf dem Pausenhof wurde eine Großraumvoliere angelegt, in dem seit kurzem drei Hühner untergebracht sind....
14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verbr...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...