Anzeige
Eichenlaub Saltendorf  Landesmeister mit Luftgewehr - Auerhahn Steinberg  erneut Landesligameister mit Luftpistole

Eichenlaub Saltendorf Landesmeister mit Luftgewehr - Auerhahn Steinberg erneut Landesligameister mit Luftpistole

3 Minuten Lesezeit (552 Worte)

Die zweite Mannschaft von Eichenlaub Saltendorf holte den Landesmeistertitel im Oberpfälzer Schützenbund mit dem Luftgewehr in der abgelaufenen Saison. Mit einer Top-Besetzung trat das Team aus dem Gau Burglengenfeld beim siebenten Durchgang gegen Freischütz Karmensölden an und konnten alle fünf Einzelpunkte erringen.

Dabei konnten Stefan Aichinger und Florian Neumann mit jeweils 390 Ringen eine Top-Leistung erringen. Mit den Schützen Daniel Pöllmann, Katharina Hiebl, Florian Neumann, Stefan Fichtinger und Therese Ehrenstrasser holte die Mannschaft den Landesmeistertitel deutlich vor der SG Thumsenreuth. Beide Teams werden um den Aufstieg in die Bayernliga antreten.

Ergebnisse:

Karmensölden - Saltendorf 0:5 0:1, Treffelstein - Thumsenreuth 1:4 0:1, Mehlmeisel - Kastl 1:4 0:1; Neumühle - Schwarzenfeld 1:4 0:1.

Abschlusstabelle

  1. Eichenlaub Saltendorf, 34:1, 7:0;
  2. SG 1898 Thumsenreuth, 20:15, 5:2;
  3. SG Schwarzenfeld, 20:15, 5:2;
  4. Freischütz Karmensölden, 17:18, 4:3;
  5. Einigkeit Hubertus Kastl, 17:18, 4:3;
  6. SG 1925 Neumühle, 14:21, 2:5;
  7. SG Mehlmeisel, 12:23, 1:6;
  8. Drachenfels Treffelstein, 6:29, 0:7.

 

Landesliga Mannschaftsmeister des OSB wurde das Luftpistolenteam von Auerhahn Steinberg mit Roman Schneider, Konrad Schneider, Stefan Kupillas und Herbert Hartl (v. links). Ligaleiter Peter Lugbauer (links) und Landessportleiter Ludwig Mayer (rechts) nahm die Siegerehrung vor.

Wie im Vorjahr konnten die Luftpistolenschützen von Auerhahn Steinberg den Meistertitel mit der Luftpistole in der Landesliga des Oberpfälzer Schützenbund holen. Die aus dem Gau Schwandorf stammenden Schützen erzielten nach sieben Wettkämpfen 30:5 Einzelpunkte und 7:0 Mannschaftspunkte. Zum Sieg in der abgelaufenen Saison haben Roman Schneider, Konrad Schneider, Stefan Kupillas und Herbert Hartl beigetragen. Im siebenten Durchgang trat das Steinberger Team gegen Gemütlichkeit Mauth an und gewannen souverän mit 4:1 Punkten.

Besonders Konrad Schneider und Stefan Kupillas überzeugten mit jeweils 367 Ringen. Am Ende reichte es zum Turniersieg. Die SG Thumsenreuth wurden Vizemeister. Ausscheidungswettkämpfe werden über den Aufstieg in die Bayernliga bestimmen.

 

Luftpistole:

Saltendorf - Neumühle 3:2 1:0, Mauth - Steinberg 1:4 0:1, Treffelstein - Großalbershof 1:4 0:1; Bruck - Thumsenreuth 4:1 1:0.

Abschlusstabelle

  1. Auerhahn Steinberg, 30:5, 7:0;
  2. SG 1898 Thumsenreuth, 22:13, 5:2;
  3. Tell-Eichenlaub Bruck, 21:14, 4:3;
  4. Germania Großalbershof, 19:16, 4:3;
  5. Eichenlaub Saltendorf, 16:19, 4:3;
  6. SG 1925 Neumühle, 15:20, 3:4;
  7. Gemütlichkeit Mauth, 10:25, 1:6;
  8. Drachenfels Treffelstein, 7:28, 0:7.

Elisabeth Schreyer, Brigitte Brunner, Ernst Adler, Christa Irlbacher, Monika Mückl, Max Mückl, Herta Zeiler, Jubilarin Rosi Lautenschlager, Fred Lautenschlager und OSB Präsident Franz Brunner gratulierten zum Jubiläum (v. links).

Ein Zeitungsinserat stellte 1991 die Weichen für das Berufsleben von Rosemarie Lautenschlager. In der neu eingerichteten Geschäftsstelle im Landesleistungszentrum in Pfreimd stellte sie sich damals bei Vizepräsident Günther Dinnebier und Landessportleiter Max Mückl vor, wenige Tag danach trat sie dort ihre Arbeit an. Zuverlässig führt sie seitdem mit ihren beiden Kolleginnen die Geschäftsstelle des Oberpfälzer Schützenbundes. Mit ihren Mitarbeiterinnen Elisabeth Schreyer und Christa Irlbacher sorgen die drei Frauen seit fast zwei Jahrzehnte für ein engagiertes Team im OSB.

Ein abwechslungsreiches Betätigungsfeld stellte sie immer wieder vor neue Herausforderungen, die sie mit Bravour lösen konnte. Dabei muss sie sich immer wieder den veränderten Aufgaben stellen. Die Nähe zu den Schützen macht ihr immer noch Spaß im 30.000 Mitglieder starken Verband.

Wenn man sie erzählen hört, sind die 25 Jahre wie im Flug vergangen. In einer Laudatio lobte Präsident Franz Brunner ihr Wirken für den Oberpfälzer Schützenbund und stellte ihr großes Engagement, ihre ständige Bereitschaft und ihren freundlichen Umgang mit allen Mitarbeitern, Funktionären und Mitgliedern heraus. Er dankte mit einem Präsent, wünschte Gesundheit und noch viele tatkräftige Jahre zum Wohle der Oberpfälzer Schützen.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

07. Mai 2021
Mit 27 Fällen am Donnerstag steigt die Gesamtzahl der Corona-Infektionen auf 7.958. Die Sieben-Tage-Inzidenz, die gestern bei 102,8 lag, sinkt nach übereinstimmenden Angaben von Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) und Robert-Koc...
07. Mai 2021
Das geplante Baugebiet in Taxöldern und die beantragte Freiflächen-Photovoltaik bei Neuenschwand haben die kommunale Planungshoheit der Gemeinde Bodenwöhr zuletzt in den öffentlichen Fokus gerückt. Mit diesen und weiteren Aspekten der aktuellen Gemei...
07. Mai 2021
Schwandorf. Polizeihauptkommissar Stefan Amann ist seit 1. Mai 2021 der neue stellvertretende Leiter der Polizeiinspektion Schwandorf. Er folgt damit Polizeihauptkommissar Franz-Xaver Michl, der vorübergehend zum Polizeipräsidium Oberpfalz wechselte....
07. Mai 2021

Nittenau. Der Elternbeirat und das Team des Johanniter-Waldkindergartens in Stefling haben ein Tipi aufgestellt.

07. Mai 2021
Schwandorf. Am Mittwoch, 12. Mai, geht es los: Das Online-Festival „Woche der Nachbarn" wird auf der Plattform nachbarn-sousede.bbkult.net eröffnet. Bis zum 15. Mai freuen sich über 100 zweisprachige Programmpunkte in der virtuellen Kulisse der Kultu...
07. Mai 2021
Schwandorf. Gelungener Start der ersten digitalen Bildungsmesse für den Landkreis Schwandorf. Mit Stand zum Donnerstagvormittag gab es mehr als 30.000 Seitenaufrufe und rund 16.500 Klicks auf Messestände. Bis zum Sonntag, 09. Mai, haben Interessierte...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

30. April 2021
Amberg/Amberg-Sulzbach. Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit stuft die Infektionsgefahr für Wild- und Hausgeflügel in der aktuellen Risikobewertung als gering ein. ...
29. April 2021

Amberg-Sulzbach. Die Versorgung der Schulen und Kindertageseinrichtungen mit Selbsttests ist weiter in vollem Gange.

27. April 2021
Amberg-Sulzbach. Was gilt kommende Woche für den Schulbetrieb und sind Tagesbetreuungsangebote für Kinder, Jugendliche und junge Volljährige möglich? Diese Einschätzung wurde in den vergangenen Wochen immer freitags vom Landratsamt Amberg-Sulzbach an...
19. April 2021
OBERPFALZ. In der Oberpfalz gehören überhöhte und nicht angepasste Geschwindigkeit zu den Hauptursachen für schwere Verkehrsunfälle. Mit einem 24-Stunden-Blitzmarathon soll das Bewusstsein der Verkehrsteilnehmer geschärft werden. ...
15. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Ein aufmerksamer Lokführer hat am Mittwoch, 14.04.2021, gg. 18.45 Uhr im Bereich der Sulzbach-Rosenberger Bahnhofstraße mehrere Kinder gemeldet, die sich im Gleisbereich aufhielten und über die Gleise liefen. ...
09. April 2021
Amberg. In der Stadt Amberg lag der 7-Tage-Inzidenzwert laut Robert Koch-Institut am heutigen Freitag, 9. April 2021, bei 144,5 und damit über der entscheidenden Marke von 100 Coronavirus-Infizierten pro 100.000 Einwohner. ...

Ähnliche Artikel

01. Dezember 2018
Thanstein
In Begleitung seines Kompaniefeldwebels Oberstabsfeldwebel Christian Jagode empfing Bürgermeister Walter Schauer den Kompaniechef der Patenkompan...
01. Dezember 2018
Pfreimd
  Im kniend, liegend und stehend Schießen gaben die Sportler jeweils 20 Schuss auf die Scheibe ab. Maria Kausler von Einigkeit Kastl ist in Topform un...
01. Dezember 2018
Pfreimd
Ernst Gierstl von der VSG Lohberg gewinnt bei den Senioren B die Goldmedaille. Kuno-Rüdiger Eckhardt vom Schützenverein Gleissenberg war letztes Jahr ...
01. Dezember 2018
Pfreimd
  Ludwig Dirscherl von Thanstein, Georg Pickelmann (Vilseck)und Waldemar Pirner (Neumühle) heißen die Bayerischen Landesmeister in der Einzelwertung. ...
01. Dezember 2018
Pfreimd
Das Fahrzeug konnte von einer Abschleppfirma unter Mitwirkung der FFW Trausnitz geborgen werden. Um eine Verunreinigung des Wassers zu verhindern, wur...
01. Dezember 2018
Pfreimd
    Europameister Simon Weiß von der SG Thumsenreuth sicherte sich den Titel des Bayerischen Meisters mit der Freien Pistole bei den Junioren.   Freie...

Für Sie ausgewählt