Anzeige
Ein Beitrag zum Klimaschutz

Ein Beitrag zum Klimaschutz

2 Minuten Lesezeit (356 Worte)

Das Zentrum für erneuerbare Energien und Nachhaltigkeit (ZEN) in Ensdorf/Landkreis Amberg-Sulzbach hat sich zu einer bedeutenden kommunalen Einrichtung entwickelt, das konkrete Hilfen an der Basis anbietet, Energie einzusparen und effizient einzusetzen. Diese erfolgreiche Arbeit veranlasste den CSU-Arbeitskreis „Umweltsicherung und Landesentwicklung" (AKU), im Zentrum eine Informationsveranstaltung zu organisieren. Man kam zu dem Ergebnis, dass hier eine beispielgebende Arbeit geleistet wird und diese Einrichtung eine Vorbildfunktion übernimmt.

Der Geschäftsführer, Gerhard Kopf, informierte über die Arbeit. Die Vorbereitung dieses Termins übernahm Bürgermeister Markus Dollacker und der AKU-Kreisvorsitzende, Kreisrat Sebastian Schärl. Die kommunalpolitisch Verantwortlichen des Landkreises haben sich mit dem ZEN zum Ziel gesetzt, durch unabhängigen und neutralen Einsatz einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Dadurch soll die regionale Energieversorgung zukunftssicher und ressourcenschonender gestaltet werden. Als eine wichtige Maßnah-me sind dabei die Energieeinsparungen und deren Effizienz bei gleichgerechter Ener-gieanwendung und der vorrangigen Nutzung erneuerbaren Energien zu sehen. Daraus leitet sich das Motto ab: Weniger verbrauchen, besser nutzen und anders erzeugen.

Die Geschäftsstelle wurde 2008 eröffnet. Sie ist Anlaufstelle für alle politischen und ge-sellschaftlichen Schichten des Landkreises Amberg-Sulzbach. Die Geschäftsstelle über-nimmt die Information und Beratung, die Vernetzung von Akteuren, die Förderung des Erfahrungsaustausches und die Durchführung von Informationsveranstaltungen. Konkre-te Projekte sind z. B. der Stromspar-/Einsparcheck, die „grüne Hausnummer", Thermo-graphieaktionen, das „Reparaturcafé", Energietage an Schulen und Auflegen von Infor-mationsbroschüren. Der Landkreis hat in Zusammenarbeit mit dem ZEN eine Klima-schutzkoordinatorin eingestellt. Davon profitieren zum Einen die regionale Wirtschaft, zum Anderen das Handwerk und der Verbraucher. AKU-Bezirksvorsitzender Klaus Hof-bauer sprach der Einrichtung große Anerkennung für die geleistete Arbeit aus. Das ZEN und damit die Kommune leisten einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz.

Im weiteren Verlauf der Bezirksvorstandssitzung befasste man sich mit der Verschwen-dung von Lebensmitteln. Die Zukunft der Zivilisation steht vor großen Herausforderun-gen. Nicht nur der Klimawandel, sondern auch die Probleme der wachsenden Nachfrage für die weltweiten Ressourcen wie Nahrung, Wasser und Energie fordern eine erhöhte Aufmerksamkeit. Der CSU-AKU im Bezirk Oberpfalz möchte dazu die Information ver-stärken. Jeder Bürger kann durch nachhaltiges Einkaufen einen wichtigen Beitrag zur Verminderung der Lebensmittelverschwendung leisten. Der AKU unterstützt die Initiative des Bundeslandwirtschaftsministers, Christian Schmidt, künftig bei leicht verderblichen Lebensmitteln über die Haltbarkeit bis zur Ungenießbarkeit besser zu informieren.

 

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

26. September 2021
Maxhütte-Haidhof. Der CSU-Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Schwandorf/Cham, Karl Holmeier, teilt mit, dass das „Kinderhaus St. Josef" in Maxhütte-Haidhof nun im Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist" gefördert w...
26. September 2021
Maxhütte-Haidhof/Waldmünchen. „Die Mehrgenerationenhäuser in Maxhütte-Haidhof und Waldmünchen profitieren vom Bundesprogramm Mehrgenerationenhaus", informiert die SPD-Bundestagsabgeordnete Marianne Schieder. ...
25. September 2021
Nabburg. Am gestrigen Freitagnachmittag, am 24. September, gegen 15.15 Uhr kam ein Pkw-Fahrer aus Unachtsamkeit auf der Kemnather Straße (SAD 28) kurz vor der Autobahnauffahrt von der Fahrbahn ab und rutschte in den Graben. Er blieb hierbei unverletz...
24. September 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet: Am Mittwoch,22. September, blieb es bei den am Nachmittag vermeldeten 13 Infektionen, am Donnerstag, 23. September, waren es 22 und am heutigen Freitag (Stand 17.30 Uhr) bislang drei. Die Gesamtzahl stei...
24. September 2021
Burglengenfeld. Erlebnisführung mit Schauspiel und Musik, Zeitreise in das 16. Jahrhundert: Gerhard Schneeberger führt zusammen mit den Nachtwächter Alexander Spitzer und weiteren Schauspielern am Samstag, den 3. Oktober, ab 18 Uhr durch die malerisc...
24. September 2021
Schmidmühlen. Es gibt viele freiwillige Helferinnen und Helfer, ohne die der Amateurfußball nicht das wäre, was er heute ist. Sie waschen Trikots, putzen Kabinen, fetten Fußballbälle ein und mähen den grünen Rasen des Spielfelds. Diese Ehrenamtlichen...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

26. September 2021

Schmidmühlen. Ein Sachschaden von etwa 50.000 Euro entstand beim Abernten eines Maisfeldes am frühen Freitagnachmittag bei Galching.

23. September 2021
Ursensollen, Hirschau: In den Bereichen Hirschau und Ursensollen kam es am Mittwoch und Donnerstag zu mehreren Kollisionen mit Rehwild. ...
22. September 2021
Amberg-Sulzbach. „Diese Aktionen sind der echte Renner!", freute sich Landrat Richard Reisinger über ein weiteres Glied in der langen Kette der nachhaltigen Projekte: In Poppenricht ging ein gemeinsames Vorhaben von Gemeinde und Landschaftspflegeverb...
21. September 2021
Amberg-Sulzbach. Am Montag, den 27. September, beginnen umfangreiche Bauarbeiten für den Ausbau der Kreisstraße AS 30 zwischen Immenstetten und der Abzweigung zum Industriegebiet Amberg‑Nord. ...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verb...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...

Für Sie ausgewählt