Anzeige
covid-19_Pete_Linforth-pixabay Bild: (c) Pete Linforth, pixabay

Ein Fall am Montag im Landkreis Schwandorf

2 Minuten Lesezeit (321 Worte)
Empfohlen 

Kontaktpersonen werden künftig auch ohne Symptome getestet. Die behördlich bestätigten Zahlen belaufen sich nach einer heute vermeldeten Neu-Infektion auf derzeit 501 Corona-Fälle. Davon sind 416 wieder gesund, 17 sind mit oder an Corona verstorben. 

Anzeige

Der heutige Fall hat nichts mit einer Gemeinschaftsunterkunft zu tun. In den beiden Gemeinschaftsunterkünften, über die in den letzten Tagen verstärkt berichtet wurde, bleibt es bei 15 positiv getesteten Fälle in der Egelseer Straße in Schwandorf und bei insgesamt 29 positiv getesteten Fällen in den drei Häusern im Pfalzgrafenweg in Neunburg vorm Wald.

Das Landratsamt ist derzeit gut mit Schutzausrüstung aller Art versorgt. Auch der freie Markt ist wieder gesättigt. Engpässe und überhöhte Preise dürften zumindest im Moment nicht auftreten.

Gemäß einer aktuellen Vorgabe des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege gewinnt mit zunehmender Öffnung der unterschiedlichen Lebensbereiche und dem stufenweisen Verzicht auf das Herunterfahren von Kontakten ein konsequentes Kontaktpersonenmanagement an Gewicht. Zur Kontrolle des Infektionsgeschehens ist die frühzeitige Identifizierung von COVID-19-Fällen wichtig. Auch das Robert-Koch-Institut hat insoweit seine Empfehlungen geändert. Künftig werden Kontaktpersonen verstärkt getestet, auch dann – und das ist der Unterschied zur bisherigen Verfahrensweise – wenn sie keine Symptome aufweisen.

Nachdem ab heute auch der Innenbereich von Gaststätten wieder geöffnet werden darf, gilt dies auch für die Kantine des Landratsamtes. Unter Beachtung aller Vorgaben, die für diesen Bereich gelten, können die Bediensteten das Mittagessen auch wieder im Speisesaal der Kantine einnehmen. In den letzten Wochen durfte nur in den jeweiligen Büroräumen gegessen werden.

Informationen zum Coronavirus sind auf der Homepage https://corona.landkreis-schwandorf.de zusammengefasst.

MINT-Tipp des Tages: Photosynthese

Sauerstoff ist eine wichtige Lebensgrundlage für uns Menschen und viele andere Lebewesen. Durch den Prozess der Photosynthese produzieren Pflanzen ständig Sauerstoff und bauen CO2 ab, das sich in der Luft befindet. Im heutigen MINT-Tipp unter https://www.lernreg.de/index.php?id=430 wird erklärt, wie der Vorgang funktioniert und wieso der Wald so wichtig ist. Außerdem gibt es Experimente zum Thema Photosynthese und Einblicke in spannende Berufsfelder, die sich mit dem Thema Wald beschäftigen.


Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

14. Juli 2020
Nach über vier Monaten Pause startet das OVIGO Theater wieder durch. Mit der „Zeitreise" gibt es ein völlig neues Produktionskonzept für die Theatermacher: geführte Wanderungen zu sagenhaften Orten, garniert mit spannenden Schauspiel-Szenen. Die erst...
14. Juli 2020
Lesebegeisterte in Wackersdorf dürfen sich auf neue Bücher freuen: Die Bücherei Wackersdorf erhält eines von 50 mit jeweils 1.000 Euro dotierten „Lesezeichen". Wolfgang Dumm, Kommunalbetreuer des Bayernwerks, hat den Preis an Christina Kostka, Leiter...
14. Juli 2020
Ab sofort ist die Liegewiese freigegeben! Zutritt haben von 9 bis 14 Uhr - 264 Personen, ebenso Viele von 15 bis 19.30 Uhr. ...
14. Juli 2020

"Gottesdienst einmal anders" - so heißt es einmal im Monat in der evangelischen Kirchengemeinde Neunburg.

14. Juli 2020
Burglengenfeld. Am 14.07.2020 meldete sich ein 57-jähriger Mann bei der Polizei Burglengenfeld und erstattete Anzeige, da sein Hund wegen Vergiftungserscheinungen behandelt werden musste....
13. Juli 2020
Bruck/Schwandorf. Die Zahl der Frauen im Bürgermeisteramt ist im Landkreis Schwandorf mit der diesjährigen Kommunalwahl von vier auf drei zurückgegangen. Eine der amtierenden Bürgermeisterinnen ist Heike Faltermeier, die am 1. Mai im Markt Bruck die ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

13. Juli 2020
Sulzbach-Rosenberg. Über die Integrierte Leitstelle Amberg ging am Montagmorgen (13.07.2020) bei der örtlichen Polizeidienststelle die Meldung ein, dass auf der Rosenbachstraße (Staatsstraße 2040) unterhalb der sogenannten Maintenon-Brücke eine Bitum...
12. Juli 2020
Sulzbach-Rosenberg. Alle, die heuer das Corona-Virus um einen oder zwei Küchel auf dem Altstadtfest gebracht hat, erfahren jetzt eine schmackhafte Genugtuung: Am Samstag, 18. Juli, geht es um ganz besonderen Kaffee, Küchel-Genuss zugunsten eines...
08. Juli 2020
Freudenberg. Ein Unbekannter verletzte eine Stute in der Nacht von Montag auf Dienstag (06.07.2020, 22.30, bis 07.07.2020, 6 Uhr) in einem Pferdestall in Hötzelsdorf schwer. Er schlitzte das Tier an mehreren Stellen auf....
02. Juli 2020
Ebermannsdorf/Kümmersbruck: Ein entlaufener Chihuahua sorgte am Montagabend für Aufregung. Bereits zwei Mitteilungen über den Hund gingen bei der Polizei ein, da er in Lengenfeld immer wieder auf der Vilstalstraße umherlief und beinahe überfahren wor...
30. Juni 2020
Sulzbach-Rosenberg: Die Anwohnerin eines Hauses am Luitpoldplatz rief am Dienstagvormittag besorgt bei der Polizei an und bat diese um Hilfe, da es sich ein fremder Schäferhund vor ihrer Haustüre bequem gemacht hatte und keine Anstalten machte, jeman...
29. Juni 2020

Statt sportlich mit dem Auto seine Runden zu drehen ist für Manche nun konventioneller Sport per pedes angesagt. 

Für Sie ausgewählt