Anzeige
20201127_112928_Fabian-Borkne_20201206-105933_1 Oberbürgermeister Andreas Feller und das Schwandorfer Christkind wünschen eine besinnliche Adventszeit, Frohe Festtage und ein glückliches neues Jahr! Bild: Borkner

Ein frohes Weihnachtsfest in dieser ungewöhnlichen Zeit sowie ein gesundes und glückliches neues Jahr wünscht Ihnen Andreas Feller, Oberbürgermeister der Stadt Schwandorf

2 Minuten Lesezeit (363 Worte)
Empfohlen 

Liebe Schwandorferinnen uns Schwandorfer,

liebe Leser des Ostbayern-Kuriers,

ein ungewöhnliches Jahr neigt sich seinem Ende zu. Die Welt hat sich im Laufe dieses Jahres für uns alle grundlegend verändert. Unser Leben ist durch die Corona-Pandemie in sämtlichen Bereichen betroffen, privat, öffentlich und beruflich. Wir müssen auf vieles, was uns lieb und teuer geworden ist, verzichten.



Existenzsorgen bei den Unternehmen, Einsamkeit bei den älteren Menschen und den Alleinstehenden, Angst um die Gesundheit und Ungewissheit, was die Zukunft wohl bringt. Eine Vielzahl von Herausforderungen, mit denen wir lernen mussten umzugehen.

Mein besonderer Dank gilt daher vor allem den Menschen, die seit Beginn der Pandemie dafür sorgen, dass die Grundversorgung und die medizinische Versorgung gesichert sind. Sie alle haben in dieser Krisenzeit Außerordentliches geleistet!

Denn trotz all dieser Einschränkungen war und ist auch ein ungewöhnlicher mentaler Zusammenhalt untereinander spürbar. Gegenseitige Sorge und Rücksichtnahme sind fühlbar und auch die Zuversicht, dass wir alle gemeinsam gut durch diese Krise kommen werden.

Im Schwandorfer Rathaus, im Bauhof und in der Städtischen Wasser- und Fernwärmeversorgung konnte der Betrieb aufrechterhalten werden. Die Durchführung der Kommunalwahl im März wurde bereits durch Corona erschwert. Die Mitarbeiter des Rathauses, sowie die Wahlhelfer in den Wahllokalen haben hier mit großem Einsatz zusammengeholfen und gemeinsam angepackt.

Auch wenn viele städtische Veranstaltungen ausfallen mussten, vor allem auch im Zusammenhang mit dem Kulturstadtjahr Bayern-Böhmen, so haben wir doch das, was möglich war, auch möglich gemacht. Das Erlebnisbad Schwandorf war während der Sommermonate geöffnet, das OpenAir-Kino im Stadtpark, Konzerte im Rathaushof und viele kleine Veranstaltungen fanden statt. Wesentliche Projekte wurden unter Corona-Bedingungen vorangebracht. Der Bau der Kinderhäuser in Fronberg und in der Industriestraße, der Abschluss der Sanierungsarbeiten an der Lindenschule, die Erschließung neuer Baugebiete, Investitionen in den Wasser- und Fernwärmeleitungsbau, um hier einige Beispiele zu nennen.

Auch für das neue Jahr haben wir uns wieder einiges vorgenommen um gemeinsam unser Schwandorf weiter zu entwickeln. Lassen Sie uns gemeinsam zuversichtlich in das neue Jahr schauen.

Ich appelliere an Sie, bleiben Sie besonnen, handeln Sie diszipliniert und gelassen und halten Sie weiterhin die Corona-Regeln ein.

So wünsche ich Ihnen eine schöne Vorweihnachtszeit, ein gesegnetes Weihnachtsfest und für das neue Jahr vor allem Gesundheit.

Ihr

Andreas Feller

Oberbürgermeister der Stadt Schwandorf

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

28. Februar 2021
Kreis Schwandorf. Ist die dritte Corona-Welle noch zu stoppen? Mit 49 Fällen am Freitag stieg die Inzidenz am Samstag auf 150,8 und mit 38 Fällen am Samstag stieg die Inzidenz am Sonntag auf 165,7. Die Gesamtzahl der Fälle lag am Samstag zum Ende der...
28. Februar 2021
Schwandorf. In den Abendstunden des 27. Februar erhielt die Polizei davon Kenntnis, dass sich in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Falkenauer Straße mehrere Personen aus verschiedenen Hausständen aufhalten sollten. Also starteten die Bea...
26. Februar 2021
Kreis Schwandorf. Weiter steigende Corona-Inzidenz, dazu etliche Fälle im Burglengenfelder Krankenhaus: An der COVID-Front gibt es derzeit keine Zeichen für Entspannung....
26. Februar 2021
Schwandorf/Regensburg.  Jeder kennt sie - Märchen wie Schneewittchen, Rotkäppchen, der Froschkönig oder Aschenputtel. Am 26. Februar 2021 ist „Erzähl-ein-Märchen-Tag" und an diesem Tag soll man sich gegenseitig Märchen vorlesen oder er...
26. Februar 2021
Schwandorf. Nachdem ein 33-Jähriger bereits Ende vergangener Woche zwei Passanten in Schwandorf angegriffen hatte, gab es nun schon wieder Ärger mit dem Mann. Einer Mitteilung der Polizei nach belästigte er am frühen Donnerst...
25. Februar 2021
Kreis Schwandorf. Das "rettende Ufer", nämlich eine 7-Tages-Inzidenz von unter 100, verschwindet am Donnerstag weiter aus der Sicht im Landkreis Schwandorf. Mit 42 Fällen vom Mittwoch steigt die Gesamtzahl auf 4.840. Die Inzidenz wird von LGL und RKI...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

26. Februar 2021
Amberg. Das hätte auch schlimmer ausgehen können: Am Donnerstagabend wurde eine 13-Jährige in der Nähe des Amberger Bahnhofs belästigt, konnte sich aber zur Wehr setzen und flüchten.  Die Kriminalpolizeiinspektion Amberg führt Ermittlu...
26. Februar 2021
Amberg-Sulzbach. Schulen und Kitas schließen ab dem 1. März wieder im Landkreis Amberg-Sulzbach, wie das Landratsamt am Freitag mitteilt. Ab Montag gibt es eine Rückkehr zu Distanzunterricht und zur Notbetreuung in Kitas. Außerdem gilt...
19. Februar 2021
Kreis Amberg-Sulzbach/StadtAmbrg. Im Landkreis Amberg-Sulzbach beginnt ab Montag, 22. Februar für Grundschüler, Abschlussjahrgänge der beruflichen Schulen, Real- und Mittelschulen sowie Kinder und Jugendliche der entsprechenden Stufen an Förders...
16. Februar 2021
UPDATE: Amberg. Wasser in Mengen - und vor allem da, wo es nichts zu suchen hat: Die Feuerwehr musste am Dienstagmorgen zum Stadtarchiv am Paulanerplatz ausrücken, da es dort zu einem Rohrbruch im Dachgeschoss gekommen war -&...
02. Februar 2021
Amberg. Nachdem die Seniorenheime in der Stadt Amberg bis dato weitestgehend verschont geblieben waren, hat sich das Coronavirus nun doch noch in einem der hier ansässigen Häuser ausgebreitet. Betroffen ist das Seniorenheim der Diakonie in der Hellst...
01. Februar 2021
Sulzbach-Rosenberg. Auf dem „Sulzbacher Kreuz" (Bundesstraße 85 / Bundesstraße 14) krachte es am Sonntagvormittag (31.01.2021) gegen 10.55 Uhr. Eine 42-jährige Pkw-Fahrerin wurde leicht verletzt. ...

Für Sie ausgewählt