Anzeige
Landrat-erhlt-DVD-eines-preisgekrnten-Sander-Films Mit ihrem Preis, ein goldener Bär, besuchten Heidemarie und Wolfang Sander den Amberg-Sulzbacher Landrat Richard Reisinger und überreichten ihm sowie Tourismusreferent Hubert Zaremba die erste DVD des Films. Bild: © Christine Hollederer

Ein Hauch von Berlinale im Landratsamt Amberg-Sulzbach

3 Minuten Lesezeit (511 Worte)
Empfohlen 

Amberg-Sulzbach. And the winner is….. das Ehepaar Sander! Heidemarie und Wolfgang Sander gewannen mit ihrem Film „Wer fährt schon in die Oberpfalz" beim renommierten internationalen Film-Print-Multimedia-Wettbewerb „Das Goldene Stadttor 2021" den 1. Preis in der Kategorie „Germany Region".


Nun überreichten die frisch gekrönten Preisträger die erste DVD des Films an Landrat Richard Reisinger, der die gelungene Umsetzung des rund 25 Minuten langen Films lobte, wie es in der Pressemitteilung des Landratsamtes heißt.

Heidemarie und Wolfgang Sander sehen den 1. Preis als eine ganz besondere Auszeichnung. In ihrem Film spielen sie mit dem negativ wertenden Image der Oberpfalz, eine humorlose, arme und triste Region zu sein, der Oberpfälzer Tag und Nacht nur arbeitet, sich schlecht ernährt, damit vollauf zufrieden ist und nicht wie ein normaler Mensch spreche, sondern bellt wie ein Hund. Doch der Film ist nichts anderes als eine opulente Liebeserklärung an die Heimat. „Denen, die die Oberpfalz nicht oder nur wenig kennen, wollen wir den Zauber der Landschaft und die kulturellen Besonderheiten näherbringen. Den Oberpfälzern selbst wollen wir zeigen, welch kostbares Juwel die Oberpfalz ist und der Oberpfälzer weder provinziell noch hinterwäldlerisch ist", fasste Heidemarie Sander im Gespräch mit Landrat Richard Reisinger die Idee des Films zusammen.

Filmisch in Szene gesetzt wurden alle Regionen der Oberpfalz, von Cham bis Neumarkt und von Waldsassen bis Regensburg. Auch die Heimatregion des Ehepaars, das Amberg-Sulzbacher Land, wird in dem Film von seiner schönsten Seite gezeigt. Dazu gehören Stadtansichten der alten und immer noch heimlichen Hauptstadt der Oberpfalz Amberg, aber auch Bilder vom Kloster Ensdorf, dem Monte Kaolino als geotouristische Attraktion mitten im Herzen Europas, Theaterauftritte der Freudenberger Bauernbühne sowie wunderschöne Landschaftsimpressionen des Amberg-Sulzbacher Landes. Und eben andere Besonderheiten und Schönheiten der Oberpfalz wie das tiefste Bohrloch der Welt in Windischeschenbach, die neue, von den Römern gegründete Hauptstadt der Oberpfalz Regensburg, das Glockenspiel mit der Marseillaise am Chamer Rathaus und nicht zu vergessen der Oberpfälzer Karpfen und die Oberpfälzer-Zoigl-Kultur.

Mit ihrem Film „Wer fährt schon in die Oberpfalz" setzte sich das Ehepaar Sander gegen starke Konkurrenz durch. 122 Teilnehmer aus 24 Ländern beteiligten sich am Wettbewerb des 21. Golden-City-Gate 2021 anlässlich der Internationalen Tourismusbörse Berlin, verteilt auf mehrere Kategorien.

Die Jury bestand aus 45 Spezialisten aus den Bereichen Tourismus, Stadt- und Hotel-Marketing, Film, IT, Öffentlichkeitsarbeit, Musik, Werbung, Design, Minister, Botschafter und Vertreter öffentlicher Einrichtungen.

"Die genaue Auswahl der Juroren garantiert ein professionelles und abwechslungsreiches Spektrum an Fachwissen, um eine professionelle und objektive Bewertung zu erhalten", stellte Jury-Präsident Wolfgang Jo Huschert, Vorstandsvorsitzender des Bundesverbandes der Film- und AV-Produzenten e.V. bei der Preisverleihung fest.

Für Wolfgang und Heidemarie Sander war der erste Preis bei einem Wettbewerb beileibe kein Neuland. Auch 2011 hieß es beim internationalen Wettbewerb „Das Goldene Stadttor" bereits: And the winner is…. das Ehepaar Sander! Damals gewannen Wolfgang und Heidemarie Sander den Master Award in Platin für ihren Film „Grüße von Herrn Wiesawittl", worin Schönwerths Märchen für die Oberpfalz werben.

Hintergrund zum Wettbewerb „Das Goldene Stadttor"

Das "Goldene Stadttor Berlin" ist ein internationaler Tourismus-Film-Print-Multimedia-Wettbewerb für die Tourismusbranche, an dem Länder, Städte, Gemeinden, Wirtschaftsregionen, Hotels, Hotelketten, Flughäfen, Reedereien, Agenturen und Event-Agenturen, Musik- und Filmproduktionen teilnehmen. 

Tipps und Trends für Sie
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

13. Juni 2021
Oberviechtach. Am Sandradl 20 in Oberviechtach laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Der Vorsitzende Michael Welnhofer verfolgt mit seinen Helfern ein sehr ehrgeiziges Ziel. Seit vielen Jahren richtet der Verein Veranstaltungen aus, die Tanzgrupp...
13. Juni 2021
Maxhütte-Haidhof. Endlich geht es wieder los. Nach langer Corona-Pause startet der Seniorenbeirat mit den Handarbeitsnachmittagen. Mal traditionell ganz fein gestrickt, passend für Tracht oder Dirndl, mal bunt und „kracherd" für die jungen Leut`, mal...
12. Juni 2021
Schwandorf. Wie komme ich zu Fuß in Schwandorf zum Türmerhaus, zum Tourismusbüro, zu Volkshochschule? Diese Fragen beantwortet nun das neue Fußgängerleitsystem, welches die Stadtverwaltung am Donnerstag vorgestellt hat. ...
12. Juni 2021
Maxhütte-Haidhof. Mit diesem Slogan werben derzeit die fünf Feuerwehren aus dem Stadtgebiet Maxhütte-Haidhof mit der FF Leonberg, FF Maxhütte-Winkerling, FF Meßnerskreith, FF Pirkensee und FF Ponholz. ...
12. Juni 2021
Schwandorf. In einem Festakt, der bei den niedrigen Infektionszahlen nun wieder in Präsenz gehalten wurde, hat der Landkreis Schwandorf seine Verdienstmedaillen an verdiente Bürger verliehen. Dazu lud Landrat Thomas Ebeling am Freitagabend in die Sch...
11. Juni 2021
Die Planungen zum Neubaugebiet in Taxöldern bewegen die Gemüter der Anlieger. Unsere Redaktion erreichte folgender Leserbrief unter dem Titel: „Größtenteils kompromissresistenter Gemeinderat verstrickt sich in folgenreichen Aussagen". ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

10. Juni 2021
Amberg-Sulzbach. Kanufahren mit 2er-Besetzung statt einer Schlauchboot-Tour mit 50 Kids! Auch dieses Jahr hat der Schutz vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus in den Schulferien oberste Priorität. Weil so manche Urlaubsreise gestrichen, spontane U...
08. Juni 2021
Kastl. Da rief der betrügerische Mitarbeiter von Microsoft an und versuchte auf die übliche Masche Zugang zum PC eines 48-Jährigen zu bekommen. ...
08. Juni 2021
Amberg. Der Zenit ist überschritten, mehr als 50 Prozent der Bevölkerung sind in der Stadt Amberg und im Landkreis Amberg-Sulzbach inzwischen mindestens einmal gegen das Coronavirus geimpft. ...
25. Mai 2021
Amberg-Sulzbach. And the winner is….. das Ehepaar Sander! Heidemarie und Wolfgang Sander gewannen mit ihrem Film „Wer fährt schon in die Oberpfalz" beim renommierten internationalen Film-Print-Multimedia-Wettbewerb „Das Goldene Stadttor 2021" den 1. ...
21. Mai 2021
Amberg. Wer sich tagsüber im Inneren der Basilika St. Martin in Amberg aufhält, staunt über die prächtigen Buntglasfenster, die durch den Blick nach draußen ihre volle Schönheit offenbaren. ...
17. Mai 2021
Sulzbach-Rosenberg. In der Nacht von Samstag, 15. Mai, auf Sonntag, 16. Mai, wurde eine Streifenbesatzung der PI Sulzbach-Rosenberg zur Unterstützung einer Rettungswagenbesatzung alarmiert. ...

Für Sie ausgewählt